Alles zum Thema Nachmittagsbetreuung

Beiträge zum Thema Nachmittagsbetreuung

Politik

Rat der Gemeinde Rosengarten: Nachmittagsbetreuung, F-Plan-Änderung und Friedhofsgebühren
Die Elternbeiträge werden angehoben

Rat der Gemeinde Rosengarten tagt am Donnerstag as. Nenndorf. Eine Anpassung der Elternbeiträge für die Hortbetreuung steht unter anderem auf der Tagesordnung des Rats der Gemeinde Rosengarten am Donnerstag, 4. April, um 19 Uhr in Böttcher's Gasthaus (Bremer Str. 44) in Nenndorf. Seit 2011 sind die Elternbeiträge für die nachmittägliche Kinderbetreuung unverändert: Eltern zahlen zwischen 100 Euro (fünf Tage) und 40 Euro (zwei Tage) für die Betreuung ihrer Kinder nach der Schule. Das sind bei...

  • Rosengarten
  • 02.04.19
Panorama
Bereit seit 2002 besteht der Jesteburger Waldkindergarten. Ab Sommer wird erstmals auch eine Nachmittagsbetreuung angeboten Fotos: Schwiderski
2 Bilder

Täglich in der Natur

Waldkindergarten jetzt mit Nachmittagsbetreuung / Gemeinderat stimmt neuen Betreuungszeiten zu. mum. Jesteburg. "Unsere zahlreichen Gespräche mit Jesteburger Familien, die an einem Kindergartenplatz im Wald interessiert sind, haben sehr deutlich gezeigt, dass eine Nachmittagsbetreuung bis mindestens 15 Uhr für die meisten berufstätigen Eltern unabdingbar ist", sagt Kindergartenleiterin Angelika Germer. Daher beantragten Elternvertreter und Kindergartenleitung die Einführung einer...

  • Jesteburg
  • 22.01.19
Politik
"Wir sind Kinder und keine Zahlen!" - mit Plakaten hoffen die Jungen und Mädchen des 
Waldkindergartens, die Schließung einer Gruppe zu verhindern
2 Bilder

Eltern kämpfen für den Waldkindergarten

Der Waldkindergarten in Jesteburg ist beliebt - auch bei vielen Eltern aus Buchholz, Seevetal und Rosengarten. Das wiederum schmeckt der Jesteburger Politik nicht. Um Kosten zu sparen ist die Schließung einer Gruppe in der Diskussion. Mit Schildern wie "Wir sind Kinder und keine Zahlen" wollen die Kinder und Eltern das verhindern. mum. Jesteburg. "Es war die beste Zeit in meinem Leben" sagt Luca - inzwischen 17 Jahre alt und ein ehemaliges "Waldkind". Das Spielen und Entdecken im Wald habe...

  • Jesteburg
  • 03.04.18
Panorama
Freuen sich über das neue Angebot: die Grundschüler mit (hinten, v. li.) Imme-Janne Schoof, Olga Weiland (Standortleiterin) und Helena Eischer (Betreuungsverein Saari)

Buchholz: Endlich Nachmittagsbetreuung in der Grundschule Trelde

os. Trelde. Große Erleichterung und Freude herrscht bei Eltern, Kindern und Betreuern in Trelde: An der dortigen Grundschule findet seit Beginn des Schuljahrs eine nachschulische Betreuung für Grundschulkinder statt. Bislang wurden die Kleinen von der Außenstelle der Schule Sprötze-Trelde jeden Mittag per Taxi nach Sprötze gekarrt. Diese teuren Taxifahrten entfallen künftig. Das Projekt der Nachmittagsbetreuung durch den Verein „Saari“ wird zunächst zwei Jahre lang getestet. Ein Drittel der...

  • Buchholz
  • 16.08.17
Panorama
Lernten viel und hatten noch mehr Spaß beim Europatag: Die Kinder der Saari-Nachmittagsbetreuung

Verein "Saari" feierte einen "Europatag"

mi. Buchholz. Sternchen in der Schule: Die bekommen Kinder normalerweise für gute Leistungen. Bei diesen Mädchen und Jungen der Buchholzer Heideschule ging es um andere Sterne: Sie feierten jetzt in der Nachmittagsbetreuung des Vereins Saari“ den Europatag. Dabei konnten die Mitgliedsstaaten der EU an zwölf Stationen mit allen Sinnen erlebt werden. Außerdem erklangen typische Melodien der jeweiligen Länder aus dem CD-Player. Am Münztisch sollte der Euro aus Deutschland gefunden werden. Nach...

  • Buchholz
  • 12.05.17
Wirtschaft
Bernd Gaulke (v. li.) vom Spielhörnchen übergab  das Spielepaket an Helena Eischer 
und Jenni Vollmann vom Betreuungsverein „Saari“

Siedler & Co. für den Verein „Saari“

„Spielen macht Schule“: Fachgeschäft Spielhörnchen übergab Spielepaket os. Buchholz. Große Freude beim Verein „Saari“: Die Betreuungseinrichtung der Buchholzer Heideschule hat jetzt im Rahmen des Projekts „Spielen macht Schule - auch am Nachmittag“ ein Paket mit aktuellen Gesellschaftsspielen erhalten. Die Spiele wurden von Bernd Gaulke, Inhaber des Buchholzer Fachgeschäfts „Spielhörnchen“, an Helena Eischer und Jenni Vollmann von „Saari“ übergeben. Der Verein hatte sich auf den Aufruf der...

  • Buchholz
  • 27.04.16
Panorama
Lilli Gilz zeigt einen der neuen Horträume
3 Bilder

„Wir freuen uns jeden Tag aufs Neue“: 70 Hortkinder in Apensen sind glücklich im neuen Gebäude

Viel Licht, viel Holz und viel Platz: „Wir freuen uns jeden Tag aufs Neue über unsere schönen neuen Hort-Räume“, sagt Lilli Gilz, stellvertretende Leiterin des Kindergartens „Die Freunde“ in Apensen. Anfang Dezember wurde das moderne Mensa-Gebäude mit den vier großzügigen Horträumen an der Schulstraße eingeweiht. Damit werden die 70 Hortkinder unter einem Dach betreut. Zuvor wurden die Kleinen zum Teil in der Grundschule, im Kindergarten und im Rathaus beaufsichtigt. „Wir konnten keine...

  • Apensen
  • 13.01.15
Politik

Nachmittagsbetreuung ist Thema

mum. Jesteburg. Der Ausbau der Nachmittagsbetreuung steht am kommenden Mittwoch, 23. April, auf der Agenda des Jugend- und Sportausschusses der Samtgemeinde Jesteburg. Außerdem informieren sich die Politiker über die Erstellung eines Raumkonzeptes an der Sonnenschule in Bendestorf. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im "Alten Rathaus" (Niedersachsenplatz).

  • Jesteburg
  • 14.04.14
Politik
Alleinerziehende und berufstätige Eltern sind auf Hortplätze angewiesen

Gibt es zu wenig Hortplätze in Tostedt?

bim. Tostedt. Gibt es zu wenig Hortplätze in der Samtgemeinde Tostedt, und sind diese zu teuer? Das fragt sich eine alleinerziehende, berufstätige Mutter, deren Kind ab Sommer die Grundschule Poststraße besucht. Grundsätzlich, so sagt Samtgemeinderat Stefan Walnsch, bestehe ein gutes Angebot für die Betreuung von Grundschulkindern. Was die Ausweitung an reinen Hortplätzen angeht, würden in der Verwaltung derzeit entsprechende Überlegungen angestellt. So sei z.B. eine Umwandlung der Grundschule...

  • Tostedt
  • 18.06.13
Politik
Dr Marie-Luise Hartmann hat früher schon einmal in der Nachmittagsbetreuung an der Grundschule "An der Heide" in Neu Wulmstorf gearbeitet

Beschwerde bei der Kommunalaufsicht

bc. Neu Wulmstorf. Die Pädagogin Dr. Marie-Luise Hartmann (Foto) hat sich bei der Kommunalaufsicht des Landkreises Harburg über die Neu Wulmstorfer Gemeindeverwaltung beschwert. Die Kontrolleure sollen prüfen, ob bei der Vergabe der Nachmittagsbetreuung alles sauber gelaufen ist. Wie berichtet, hat der Verein "HeideMoor" die Nachfolge von "Saari" an den Schulen "An der Heide" und "Am Moor" angetreten. Doch die Politik konnte bei der vorherigen Abstimmung nur über eine Bewerbung entscheiden....

  • Neu Wulmstorf
  • 14.05.13
Panorama
Dr. Marie Luise Hartmann und ihr Ehemann Wilhelm Hartmann sind sehr enttäuscht über das Vorgehen der Gemeindeverwaltung

Rathaus vergisst Bewerberin

bc. Neu Wulmstorf. Seit wenigen Tagen ist die Nachmittagsbetreuung an den zwei Grundschulen in Neu Wulmstorf neu geregelt. Der Verein "HeideMoor" hat die Nachfolge von "Saari" an den Schulen "An der Heide" und "Am Moor" angetreten. Doch ist bei der Vergabe alles sauber gelaufen? Die Politik, die in der jüngsten Ratssitzung über die Nachfolge abzustimmen hatte, konnte nur über eine Bewerbung entscheiden. Dabei gab es zwei. Eine weitere Bewerberin ließ die Verwaltung offenbar unter den Tisch...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.