Drogenanbau in Buchholz
Polizei erntet Cannabisplantage ab

Ein Teil der Plantage

thl. Buchholz. Wie die Polizei jetzt mitteilt, haben Beamte am vergangenen Donnerstag in einem Buchholzer Ortsteil eine Cannabisplantage mit rund 580 Pflanzen beschlagnahmt. Weiterhin fanden die Ermittler bei der Durchsuchung auch eine scharfe Pistole mit mehreren hundert Schuss Munition.
Die Anlage war in einem ehemalischen Schutzbunker installiert und erstreckte sich über drei große Räume des verzweigten Kellersystems. Die bereits installierte Technik deutete darauf hin, dass die Anlage zukünftig noch weit mehr Pflanzen aufnehmen sollte. Dies konnte verhindert werden.
Der 36-jährige Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen, nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Hamburger stritt an, die Plantage selbst dort betrieben zu haben. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz eingeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen