Buchholz: AEG spendet 1.000 Euro an das Hospiz Nordheide

Bei der Spendenübergabe: (v. li.) Schulleiter Hans-Ludwig Hennig, Peter Johannsen (Geschäftsführer Hospiz Nordheide) und Variete-Organisator Michael Marggraf
  • Bei der Spendenübergabe: (v. li.) Schulleiter Hans-Ludwig Hennig, Peter Johannsen (Geschäftsführer Hospiz Nordheide) und Variete-Organisator Michael Marggraf
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Freude beim Hospiz Nordheide: Geschäftsführer Peter Johannsen hat jetzt aus den Händen von Hans-Ludwig Hennig, Leiter des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG), und AEG-Lehrer Michael Marggraf einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro erhalten. Das Geld stammt aus dem Erlös der drei Variete-Vorführungen im Februar, das Marggraf organisiert hatte und das insgesamt mehr als 1.600 Besucher anlockte. "Wir werden das Geld für die Neugestaltung unseres Wintergartens verwenden", kündigte Johannsen an. Weitere 1.500 Euro aus dem Erlös spendet das AEG der Partnerschule Auxilium School im südindischen Bundesstaat Kerala, 1.000 Euro werden schulintern verwendet. Das nächste Vareiete am AEG findet im Februar 2019 statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.