Hospiz Nordheide

Beiträge zum Thema Hospiz Nordheide

Service

Einblicke in die Hospizarbeit

os. Buchholz. Die Hospizarbeit kennen lernen und einen Blick in deren Zukunft werfen - das ist möglich beim Welthospiztag am Samstag, 12. Oktober. In Buchholz laden das stationäre Hospiz Nordheide und der Oekumenische Hospizdienst unter dem Motto "Buntes Ehrenamt Hospiz" zu einem Aktionstag ein. Dieser findet im Hospiz am Buchholzer Krankenhaus (Steinbecker Str. 44) sowie auf dem Buchholzer Wochenmarkt rund um die Breite Straße statt. Der Welthospiztag beginnt um 11 Uhr mit einem Konzert des...

  • Buchholz
  • 09.10.19
Panorama
Der Vorstand der Bürgerstiftung Hospiz Nordheide (v. li.): Norbert Böttcher, Vorsitzender Dr. Karl-Heinz Winterstein, Svenja Stadler, Joachim Berckenbrinck und Hans Dittmer

Sammlung für Hospiz-Neubau
"Wir legen nochmal los"

os. Buchholz. Was vor 15 Jahren schon einmal gut funktioniert hat, soll jetzt erneut zum Erfolg führen: Die Bürgerstiftung Hospiz Nordheide bittet um Spenden für den Neubau des Hospizes Nordheide. "Wir müssen noch mal loslegen, denn wir befinden uns mit der bevorstehenden Mitfinanzierung in einer ähnlichen Situation wie damals", erklärt Dr. Karl-Heinz-Winterstein, Vorsitzender der Bürgerstiftung Hospiz Nordheide. Wie berichtet, hatte die Bürgerstiftung seit ihrer Gründung im November 2003...

  • Buchholz
  • 20.09.19
Panorama
Peter Johannsen (v. li., Geschäftsführer Hospiz Nordheide) arbeitet bei Nachlässen eng mit Silke Stehger und Bernd Clasen zusammen

Einrichtungen wie das Hospiz Nordheide können im Erbfall bedacht werden
Mit einem Testament etwas Gutes tun

os. Buchholz. "Jeder ist für sich verantwortlich, und das über den Tod hinaus. Wenn ich mich nicht rechtzeitig um meinen Nachlass kümmere, dann muss ich mit dem leben, was das Gesetz vorsieht." Das sagt Bernd Clasen. Der Nachlassverwalter aus Hamburg arbeitet seit Jahren eng mit dem Hospiz Nordheide zusammen. Viele Menschen wissen nicht, dass sie Einrichtungen wie das Hospiz in ihrem Nachlass testamentarisch bedenken können. "Für uns sind Spenden und Geld aus Nachlässen wichtig, um unseren...

  • Buchholz
  • 03.09.19
Panorama
Bärbel und Hans-Uwe (re.) Schlatermund übergaben den Scheck an Hospiz-Geschäftsführer Peter Johannsen

"Die Angehörigen werden nie allein gelassen"
Statt Geschenken zur Silberhochzeit: Bärbel und Hans-Uwe Schlatermund spenden 650 Euro ans Hospiz

os. Buchholz. "Ich halte viel von der Arbeit im Hospiz Nordheide. Das ist die beste Art, sich auf den Tod vorzubereiten." Das sagt Bärbel Schlatermund. Gemeinsam mit ihrem Mann Hans-Uwe verzichtete die Buchholzerin zu ihrer Silberhochzeit auf Geschenke und bat stattdessen um Spenden für das Hospiz Nordheide. Jetzt übergab das Ehepaar Schlatermund einen Scheck in Höhe von 650 Euro an Hospiz-Geschäftsführer Peter Johannsen. "Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern", sagt Hans-Uwe...

  • Buchholz
  • 23.08.19
Panorama
Auf dem Bauplatz für das neue Hospiz: (v. li.) Heike Riemann, Sieglinde Winterstein (beide Oekumenischer Hospizdienst), Norbert Böttcher (Beiratsvorsitzender für das DRK), Birte Rantze (Pflegedienstleitung), Michael Riemann (Kirchenkreis Hittfeld), Peter Johannsen (Geschäftsführer), Katja van den Berg (Herbergsverein), Hans Dittmer (Bürgerstiftung) und Sabine Matthies (Herbergsverein)

Gesellschafter geben Ausschreibung für Neubau in Buchholz frei / Einweihung Ende 2020 vorgesehen
Grünes Licht für Hospiz

os. Buchholz. Der Neubau des Hospiz Nordheide am Fuß des Buchholzer Krankenhauses hat die letzten Hürden genommen: Auf der Gesellschafter- und Beiratsversammlung der Hospiz Nordheide gGmbH wurde beschlossen, die Ausschreibungen vorzubereiten und aufgrund der sich daraus ergebenden Resultate den Bau zu beantragen. Bereits im Frühjahr war das Grundstück für das neue Hospiz an der Hermann-Stöhr-Straße gekauft worden. Wie berichtet, soll unterhalb des Buchholzer Krankenhauses ein Neubau mit 14...

  • Buchholz
  • 16.07.19
Panorama
Hans-Ludwig Hennig (re.), Leiter des Albert-Einstein-Gymnasiums, übergab den Spendenscheck an 
Peter Johannsen, Geschäftsführer des Hospiz Nordheide

Hospiz Nordheide will 1.500 Euro vom Albert-Einstein-Gymnasium für den Neubau verwenden
Spende wandert in den Sparstrumpf

os. Buchholz. Freude beim Hospiz Nordheide: Die Einrichtung am Buchholzer Krankenhaus hat vom Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) eine Spende in Höhe von 1.500 Euro erhalten. Schulleiter Hans-Ludwig Hennig übergab jetzt den symbolischen Scheck an Peter Johannsen, Geschäftsführer des Hospiz Nordheide. Das Geld stammt aus dem Varieté, dass Schüler und Lehrer an mehreren Tagen im Februar aufführten und das alle zwei Jahre stattfindet. Der Schulvorstand entscheidet immer, welche Einrichtungen von dem...

  • Buchholz
  • 08.05.19
Politik
Die Stämme liegen noch auf dem Areal: Der Wald unterhalb des Krankenhauses ist erheblich kleiner geworden

"Mir fehlt da das Augenmaß"

Kritik wächst an großflächiger Waldabholzung am Fuße des Buchholzer Krankenhauses os. Buchholz. Jetzt, da das Ausmaß des Holzeinschlags deutlich wird, wächst die Kritik von Bürgern und Politikern an der Rodung der Bäume unterhalb des Krankenhauses. "Mir fehlt da jedes Augenmaß", erklärte SPD-Ratsherr Martin Natorp jüngst auf der Sitzung des Buchholzer Stadtrates. Wie berichtet, wurden zuletzt unterhalb des Hubschrauberlandesplatzes zahlreiche Bäume gefällt, zum einen für das im Bau...

  • Buchholz
  • 06.03.19
Panorama
Das Hospiz Nordheide in Buchholz wächst. Auf der Fläche am Fuße des Krankenhauses, auf die Geschäftsführer Peter Johannsen und Pflegedienstleitung Birte Rantze zeigen, soll im kommenden Jahr ein Neubau entstehen
2 Bilder

Hospiz-Neubau in Buchholz wird lichtdurchflutet

bim. Buchholz. Das im Jahr 2005 eröffnete Hospiz Nordheide neben dem Krankenhaus in Buchholz ist eine wichtige Einrichtung. Von Haupt- und Ehrenamtlichen werden todkranke Menschen dort mit viel Liebe und Fürsorge auf ihrem letzten Lebensweg würdig begleitet. Jetzt wird die Hospiz Nordheide gGmbH rund fünf Millionen Euro in einen Neubau investieren, in dem den Gästen dann 14 statt der bisher zwölf Zimmer zur Verfügung stehen. Erforderlich wird der Neubau, weil auch das Krankenhaus Buchholz...

  • Tostedt
  • 08.02.19
Panorama
Bei der Spendenübergabe (v. li.): Hand-Joachim Röhrs, Dr. Karl-Heinz Winterstein, Hans Dittmer, Irene Vorwerk, Lilian Bormann und Torben Kleinfeldt   Foto: bim

"Diese Einrichtung liegt mir am Herzen"

Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung spendet Hospiz erneut 20.000 Euro bim. Tostedt. Einen Scheck in Höhe von beeindruckenden 20.000 Euro überreichten jetzt Irene Vorwerk, Lilian Bormann und Torben Kleinfeldt von der Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung an das Hospiz Nordheide, vertreten durch Hans Dittmer und Hans-Joachim Röhrs sowie dessen Nachfolger Dr. Karl-Heinz Winterstein. "Tausend Dank für diese großzügige Spende und dass wir so häufig bedacht werden für unsere Arbeit, die für unsere...

  • Buchholz
  • 15.12.18
Panorama
Vorstand Dr. Karl-Heinz Winterstein (re.) dankte Hans  Joachim Röhrs Joachim für seine Tätigkeit
6 Bilder

Bürgerstiftung Hospiz Nordheide: Neuer Vorstand und Neubaupläne

Ehemaliger Oberkreisdirektor Röhrs als Vorsitzender verabschiedet, Dr. Karl-Heinz Winterstein übernimmt Nachfolge ah/nw. Buchholz. Ein ereignisreiches Jubiläum der Bürgerstiftung Hospiz Nordheide: Bei der Feier aus Anlass des 15-jährigen Bestehens der Stiftung im Krankenhaus Buchholz präsentierte sich ein neuer Vorstand. Oberkreisdirektor a.D. Hans Joachim Röhrs wurde als Vorsitzender verabschiedet, der Radiologe Dr. Karl-Heinz Winterstein als neuer Vorsitzender begrüßt. Außerdem wurden die...

  • Buchholz
  • 16.11.18
Panorama
Bei der Spendenübergabe: (v. li.) Kunsttherapeutin 
Petra Engelbert, Susanne Dinter (Malschule Dinter) und 
Peter Johannsen, Geschäftsführer des Hospiz Nordheide
2 Bilder

Spende für die Maltherapie

Susanne Dinter übergibt Erlöse aus Jubiläumsfeier ihrer Malschule an das Hospiz Nordheide os. Buchholz. Große Freude beim Hospiz Nordheide: Susanne Dinter, Inhaberin der Malschule Dinter in Jesteburg, übergab jetzt eine Spende in Höhe von 1.183 Euro an Peter Johannsen, Geschäftsführer der Einrichtung am Buchholzer Krankenhaus. Das Geld stammt aus einer Spendensammlung anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Malschule. Es soll für die Kunsttherapie verwendet werden, die Petra Engelbert im...

  • Buchholz
  • 10.11.18
Panorama
Die elf Absolventen des Hospizbegleiter-Kurses und ihre Ausbilder

Sterbenden zur Seite stehen

Einsegnung von elf neuen Hospizbegleitern nach neun Monaten Vorbereitung kb. Buchholz. Neun intensive Monate der Vorbereitung liegen hinter ihnen: Jetzt wurden elf neue Hospizbegleiter mit einem feierlichen Einsegnungsgottesdienst in der St. Paulus Kirche in Buchholz und der Übergabe der Zertifikate in ihre Aufgabe entlassen. Die Gruppe, bestehend aus neun Frauen und zwei Männern, hatte sich seit Ende September zuerst im Rahmen eines Grundkurses, ab April dieses Jahres dann in einem...

  • Buchholz
  • 31.07.18
Wirtschaft
Freude über die Spenden (v.li.): Jörg Böttcher (Albert-Einstein-Gymnasium), Frank Rohwer (DEVK), Jan Behrens (Waldschule Buchholz), Dirk Müller (Sparda-Bank), Birte Rantze (Hospiz Nordheide), Katharina Wendlandt (Waldschule Buchholz) und 
Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse

Sparda-Bank und DEVK spendeten für Buchholzer Institutionen

eit drei Jahren ist das Kompetenzcenter der Sparda-Bank und der DEVK erfolgreich in Buchholz (Kirchenstraße 10a) vertreten. Dieses kleine Jubiläum wurde am vergangenen Dienstag mit einem Immobilien-Aktionstag gefeiert. Als Zeichen der Verbundenheit des Kompetenzcenters mit der Stadt und den Buchholzer Bürgern wurden 12.000 Euro an drei Institutionen im Beisein von Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse übergeben. Einen Scheck über 3.000 Euro nahm Jörg Böttcher, Kassenwart des Schulvereins des...

  • Buchholz
  • 29.06.18
Panorama
Bei der Spendenübergabe (v. li.): Dieter Gobat, die stellvertretende Pflegedienstleitung Sabine Zimdahl und Hospiz-Geschäftsführer Peter Johannsen

Dieter Gobat stiftet Geburtstags-Erlös an das Hospiz Nordheide

bim. Buchholz. Was wünscht man sich Sinnvolles zum 60. Geburtstag? Etwas, womit man Gutes tun kann, dachte sich Tischlermeister Dieter Gobat aus Kakenstorf. So bat er statt Geschenken um Spenden für das Hospiz Nordheide. Jetzt übergab er die von ihm auf 1.700 Euro aufgerundete Summe an Geschäftsführer Peter Johannsen und die stellvertretende Pflegedienstleitung Sabine Zimdahl. "Eine schwere Erkrankung kann jeden treffen", sagte Dieter Gobat. Er sei im vergangenen  Jahr selbst zwei Wochen krank...

  • Tostedt
  • 02.05.18
Panorama
Der aktuelle Präsident des Lions Clubs Buchholz-Nordheide, Lars Hagemeier (Mi.), präsentiert mit den Gründungsmitgliedern Jürgen Albers (li.) und Fritz Bräuniger die Charterurkunde
2 Bilder

Lions Club Buchholz-Nordheide: Sie dienen seit 50 Jahren

Verein sammelte in fünf Jahrzenten mehr als zwei Millionen Euro Spenden ein os. Buchholz. "Wann immer Hilfe benötigt wird, kann ein Lion aktiv werden und unbürokratisch Hilfe leisten." Das sagte Lars Hagemeier, Präsident des Lions Clubs Buchholz-Nordheide, am vergangenen Samstag bei einer Feierstunde zum 50-jährigen Bestehen des Serviceclubs. Rund 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft versammelten sich in der Aula des Gymnasiums am Kattenberge. Den musikalischen Part übernahm...

  • Buchholz
  • 17.04.18
Panorama
Künstler Herbert Niemann (v. li.) präsentiert mit Svenja Weisemöller und Peter Johannsen 
vom Hospiz Nordheide zwei Bilder, die zum Kauf stehen

Kunstverkauf für das Hospiz

Herbert Niemann stellt im Buchholzer Rathaus aus und verkauft alle gezeigten Werke os. Buchholz. Herbert Niemann ist passionierter Hobbykünstler. Da er sich jetzt mit der "Kreidezeit" einer neuen Stilrichtung widmen möchte, braucht er daheim Platz. Deshalb trennt sich der Buchholzer von rund 35 Werken - und zwar "nutzbringend", wie er schmunzelnd sagt: Die Kunstwerke werden zu Gunsten des Hospiz Nordheide verkauft. "Ich möchte etwas für eine Institution tun, die ich sehr unterstützenswert...

  • Buchholz
  • 03.04.18
Panorama
"Ohne das Hospiz hätten wir diese schwere Zeit nicht überstanden": Monika Zimmermann mit einem Foto ihrer verstorbenen Tochter

"Man wird aufgefangen"

kb. Seevetal/Buchholz. Monika Zimmermann (74) ist das Schlimmste passiert, das Eltern sich vorstellen können: Im vergangenen Oktober starb ihre Tochter Petra mit nur 52 Jahren an Krebs. Der Verlust des einziges Kindes - für Monika Zimmermann nur schwer zu ertragen. Doch trotz der großen Trauer ist sie auch unendlich dankbar. Dankbar dafür, dass ihre Tochter die letzten Monate ihres Lebens im Hospiz Nordheide in Buchholz verbringen durfte. "Es ist unglaublich, was die Mitarbeiter und Helfer dort...

  • Seevetal
  • 26.01.18
Panorama
Die Damen vom "Inner Wheel Club Winsen/Luhe" beim Waffelbacken

Inner Wheel backt für den guten Zweck

kb. Buchholz. Stolze 955 Euro kamen jetzt bei einer Aktion des jüngst gegründeten Inner Wheel Clubs Winsen/Luhe in Buchholz zusammen. Viele der Inner Wheel Mitglieder stammen aus Buchholz - vielleicht fand das Waffelbacken - die erste Charity Aktion des neuen Clubs - deshalb auch im Buchholzer Obi-Markt statt. Der Erlös geht zugunsten des Hospiz Nordheide und der Opferhilfeorganisation "Weisser Ring".

  • Seevetal
  • 09.12.17
Panorama
Ist am Montag verstorben: Franz-Josef Kröger

Franz-Josef Kröger ist tot

mum. Hanstedt. Die Eröffnung seines größten Projekts, der Hanstedter Dorfkrug, konnte Franz-Josef Kröger (Foto) noch erleben. „Es ist schön geworden. Ich freue mich, dass mein Traum endlich zum Leben erwacht“, sagt er Ende August. Am Montag ist Kröger im Alter von 77 Jahren in Hanstedt gestorben. • Die Beerdigung findet am Montag, 2. Oktober, um 14 Uhr auf dem Friedhof in Hanstedt (Friedshofsweg 1) statt. Statt zugedachter Blumen bittet die Familie um Spenden für das Hospiz Nordheide (Kennwort...

  • Hanstedt
  • 22.09.17
Panorama
Bei der Spendenübergabe: (v. li.) Cornelia Cornels-Selke, Britta Kamin (beide Inklusionsbeirat), Andreas Oppermann (Jugendzentrum), Friederike Zeitan (Kindertagesstätte Buki), Peter Johannsen (Hospiz Nordheide), Kai Kuhlmann, Georg Kartzig (beide Inklusionsbeirat) und Karin Aygün (Stadt Buchholz)

Inklusionsbeirat unterstützt Kindertagesstätte und Hospiz

Buchholz: Spenden des "Tag der Begegnung" übergeben os. Buchholz. In zwei Sparschweinen haben die vier Mitglieder des Buchholzer Inklusionsbeirats - Cornelia Cornels-Selke, Britta Kamin, Kai Kuhlmann und Vorsitzender Georg Kartzig - jetzt den Erlös des „Tags des Begegnung“ überreicht. Nutznießer sind die Kindertagesstätte Buki und das Hospiz Nordheide. Wie berichtet, hatte der Inklusionsbeirat Ende August Behinderte und nichtbehinderte Menschen zu einem gemeinsamen Fest in den Rathauspark...

  • Buchholz
  • 16.09.17
Panorama
Bei der Spendenübergabe: (v. li.) Schulleiter Hans-Ludwig Hennig, Peter Johannsen (Geschäftsführer Hospiz Nordheide) und Variete-Organisator Michael Marggraf

Buchholz: AEG spendet 1.000 Euro an das Hospiz Nordheide

os. Buchholz. Freude beim Hospiz Nordheide: Geschäftsführer Peter Johannsen hat jetzt aus den Händen von Hans-Ludwig Hennig, Leiter des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG), und AEG-Lehrer Michael Marggraf einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro erhalten. Das Geld stammt aus dem Erlös der drei Variete-Vorführungen im Februar, das Marggraf organisiert hatte und das insgesamt mehr als 1.600 Besucher anlockte. "Wir werden das Geld für die Neugestaltung unseres Wintergartens verwenden", kündigte...

  • Buchholz
  • 10.05.17
Panorama
Anneli Brunkhorst (hintere Reihe v. li.), Kerstin Schüssler, Nina Jung, 
Anke Holsten sowie Ilnoca Osterwalder (vorne re.) übergaben ihre Spende an Pflegedienstleiterin Birte Rantze (vorne li.) vom Hospiz Nordheide

500 Euro für das Hospiz Nordheide: Food&Designmarkt spendet Erlöse aus Kuchen-Verkauf

as. Buchholz. Ein Stück leckere selbstgebackene Torte genießen und gleichzeitig etwas Gutes tun - insgesamt 500 Euro sind so durch die Kuchen- und Tortenspenden auf dem ersten „Food & Designmarkt“ im Küchenstudio Lebenstraum-Küche in Hollenstedt für das Hospiz Nordheide zusammengekommen. Jetzt haben die Aussteller ihre Spende im Buchholzer Hospiz persönlich an Pflegedienstleiterin Birte Rantze übergeben. Für die Aussteller war dies der erste Besuch in einem Hospiz. Sie lernten die Einrichtung...

  • Rosengarten
  • 04.04.17
Panorama
GAK-Schüler Torben Emme übergab die Spende an Sabine Zimdahl vom Hospiz Nordheide

Pfandflaschen gesammelt: GAK-Schüler spenden an Hospiz Nordheide

os. Buchholz. Mit großem Einsatz haben die Schüler des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge eine Spende an das Hospiz Nordheide ermöglicht: Die Gymnasiasten sammelten über mehrere Monate Pfandflaschen und bekamen so mehr als 100 Euro zusammen. Das Geld übergab jüngst Zwölftklässler Torben Emme an Sabine Zimdahl, stellvertretende Pflegedienst-Leiterin des Hospiz Nordheide. "Das Engagement zeigt, dass den Jugendlichen das kleine Miteinander im großen Ganzen von großer Bedeutung ist und dass sie...

  • Buchholz
  • 30.11.16
Panorama
Schulleiter Hans-Ludwig Hennig (re.) übergab den symbolischen Spendenscheck an Peter Johannsen

AEG spendet 1.500 Euro an das Hospiz Nordheide

Erlös aus dem Spendenlauf zum 50-jährigen Schuljubiläum os. Buchholz. Große Freude beim Hospiz Nordheide: Geschäftsführer Peter Johannsen erhielt jetzt aus den Händen von Hans-Ludwig Hennig, Leiter des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG), einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro. Das Geld stammt aus dem Sponsorenlauf anlässlich der Projektwoche zum 50-jährigen Bestehen der Schule im August. Wie berichtet, hatten die Teilnehmer dabei die stolze Summe von fast 5.000 Euro zusammenbekommen....

  • Buchholz
  • 15.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.