Vorsicht am 28. Januar!
Jagd im Klecker Wald

Am 28. Januar findet im Klecker Wald eine Jagd statt
  • Am 28. Januar findet im Klecker Wald eine Jagd statt
  • Foto: Niedersächsische Landesforsten
  • hochgeladen von Oliver Sander

os/nw. Buchholz. Autofahrer müssen am Freitag, 28. Januar, im Klecker Wald besonders vorsichtig sein. Grund ist eine revierübergreifende Jagd des Forstamtes Sellhorn und der angrenzenden Nachbarjagdreviere, die von 9 bis 13 Uhr stattfindet. Betroffen sind die Bendestorfer Straße (K54) zwischen Buchholz und Klecken sowie die K12 Richtung Bendestorf.
Da während der sogenannten Bewegungsjagd plötzlich Wild oder Jagdhunde die Straße queren können, wird die Geschwindigkeit auf beiden Straßen auf 30 km/h beschränkt. Das Forstamt bittet Waldbesucher, an diesem Tag auf andere Waldgebiete auszuweichen.
„Die revierübergreifende Jagd ist notwendig, um die Wildbestände im Einklang mit den land- und forstwirtschaftlichen Belangen zu halten," erklärt Claudius Fricke, Leiter der zum Forstamt Sellhorn gehörenden Revierförsterei Kleckerwald. Gleichzeitig wolle man den Gesamtbestand an Wildschweinen möglichst gering halten, um einer möglichen weiteren Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland vorzubeugen.

Rekord: 403.420 Frauen und Männer haben derzeit einen Jagdschein in Deutschland
Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.