Buchholz - Service

Beiträge zur Rubrik Service

Fahrlehrer Christian Grau informiert gerne über die Führerscheinerweiterung
2 Bilder

Autofahrer können auf zwei Rädern durchstarten
Führerschein der Klasse B muss nur auf Leichtkrafträder ausgeweitet werden

Der Start der Motorradsaison zögert sich in diesem Jahr wegen des Coronavirus hinaus und auch Fahrschulen müssen momentan bis auf Weiteres pausieren. Dennoch können sich Autofahrer in der Zwischenzeit Gedanken machen, ob sie nicht künftig noch mobiler sein und zusätzlich zum Auto auch Leichtkrafträder der Klasse A1 fahren möchten. Denn das ist seit31.12.2019 möglich. Mit der Erweiterung des Pkw-Führerscheins will man laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) an eine...

  • Buchholz
  • 08.04.20
Freistellungsaufträge sollte nicht vergessen werden

Steuern müssen nicht sein
Ein Freistellungsauftrag rettet jährlich einen beträchtlichen Betrag

Wer Zinsen für seine Ersparnisse und Geldanlagen erhält, muss auf die Erträge Steuern zahlen: Banken, Versicherungen, Kapitalgesellschaften und Genossenschaften führen die Abgeltungsteuer von 25 Prozent zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer direkt an den Fiskus ab. Bis zu 801 Euro im Jahr darf ein Anleger allerdings steuerfrei einnehmen. Für zusammen veranlagte Ehepaare und eingetragene Lebenspartner gilt ein gemeinsamer Freibetrag von 1.602 Euro. Der sogenannte...

  • Buchholz
  • 08.04.20

Deutschlandweit
Online gemeinsam beten in der Krise

(bim). Unter dem Motto "Wir beten gemeinsam" rufen zahlreiche Vertreter von Kirchen und sozialen Organisationen sowie Politiker und Prominente für Mittwoch, 8. April, von 17 bis 18.30 Uhr online zu einem deutschlandweiten, überkonfessionellen Gebet auf. Der 8. April ist der Beginn des jüdischen Pessachfestes. Das Volk Israel denkt daran, wie Gott es durch Plagen hindurch aus der Gefangenschaft befreit hat. Das aktuelle Gebet soll Hunderttausende Menschen in der Corona-krise...

  • Winsen
  • 07.04.20
Roswitha Schmehl berät unter dem Dach des Diakonischen Werks Schwangere in Konfliksituationen

Hier werden Sie beraten
Übersicht über die Beratungsstellen der Diakonie im Landkreis Harburg

(bim). Die Corona-Krise sorgt für Ausnahmezustand im öffentlichen Leben, während das persönliche weitergeht. Doch wo finde ich Ansprechpartner, wenn ich in einer bestimmten Situation Hilfe benötige? Das fragen sich viele Menschen im Landkreis Harburg. Hier eine Übersicht über die Beratungsstellen der Diakonie im Landkreis Harburg: BISS, Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt: Tel. 04181 - 219 79 21, E-Mail: biss@diakonie-hittfeld-winsen.de Die BISS bietet Frauen, die Opfer von häuslicher...

  • Buchholz
  • 04.04.20

Nähanleitung für Behelfs-Mund-Nasen-Maske

Material: 100 Prozent Baumwollstoff (z.B. gebrauchte und gewaschene Bettlaken, Geschirrtücher, Tischdecken, T-Shirt ohne Elasthan etc.), Nähmaschine, Stoffschere, Nähgarn, Schräg- oder Gummiband Zwei 20 x 20 cm große Stoffteile abmessen und ausschneiden, die beiden rechten Seiten aufeinander legen. Bei farbigem Stoff sind es die sichtbaren Seiten, ggf. mit Stecknadeln fixieren.Das Viereck an drei Seiten 0,5 cm breit vom Rand mit geradem Stich abnähen. Bei der vierten Seite in der Mitte eine...

  • Tostedt
  • 03.04.20
Die gemeinsame Zeit während der Coronakrise lässt sich gut für Brett- oder Kartenspiele nutzen
2 Bilder

Ran an die Karten, Würfel & Spielbretter
Familienzeit zum Spielen nutzen

Gesellschaftsspiele sind ein guter Zeitvertreib / So spielen Sie Doppelkopf (os). Wegen des Coronavirus ist es ratsam, soziale Kontakte weitgehend zu vermeiden und daheim zu bleiben. Doch wie soll man sich die Zeit vertreiben, ohne dass einem die Decke auf den Kopf fällt? Für Freunde von Gesellschaftsspielen ist das Mehr an Zeit in den eigenen vier Wänden eine gute Gelegenheit, mit der eigenen Familie intensiver zu spielen. Warum nicht mal wieder ältere, zeitintensive Spiele auf den Tisch...

  • Buchholz
  • 03.04.20

Arbeiten an den Schutzplanken
Behinderungen auf der B3 zwischen Rade und Bachheide sowie zwischen Höckel und Sprötze und der B75 zwischen der Ortsdurchfahrt Tostedt und dem Knotenpunkt Trelder Berg

(bim). Ab dem 6. April muss auf der B3 und der B75 wegen Arbeiten an den Schutzplanken mit Behinderungen gerechnet werden, teilt die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, mit. Die Arbeiten werden auf der B3 zwischen Rade und Bachheide sowie zwischen Höckel und Sprötze ausgeführt. Auf der B75 erfolgen die Arbeiten . Der Verkehr wird während der voraussichtlich bis Ende Juni dauernden Arbeiten mittels einer Ampelanlage halbseitig an der Maßnahme...

  • Tostedt
  • 03.04.20
Katrin Müller (f.e.e) möchte Menschen helfen, die sich alleine fühlen

Freiwilligenagentur f.e.e. sucht Unterstützer
Telefonketten gegen die Einsamkeit

nw/tw. Buchholz. „Gerade für allein lebende Menschen ist es wichtig, dass sich regelmäßig jemand nach ihnen erkundigt“, sagt Katrin Müller von der Freiwilligenagentur f.e.e (freiwillig - ehrenamtlich - engagiert). „Was wäre, wenn etwas passiert und niemand bekäme es mit?“, fragt die Buchholzerin. Besonders ältere Menschen hätten oft nur noch wenige Kontakte, nicht eben selten klingele das Telefon tagelang gar nicht. In der gegenwärtigen Lage werde für diese Menschen wegen der durch die...

  • Buchholz
  • 01.04.20
Niels Trotter (li.) und Denny Kautzsch sind bei Fragen rund um die Bestattung gern behilflich

Bestattungen im engsten Familienkreis sind erlaubt
Buchholzer Bestattungsunternehmen "Ruhelotsen" informiert

Die aktuell geltenden Begrenzungen des sozialen Lebens haben besonders starke Auswirkungen darauf, wie Menschen den Verlust einer Bezugsperson erleben. Nicht nur, dass Bestattungen – wenn überhaupt – nur noch im engsten Kreis stattfinden. Der Landkreis Harburg und das Land Niedersachsen haben per Erlass Zusammenkünfte in Kirchen und Gemeindezentren untersagt. Daher dürfen Trauerfeiern in den regionalen Kirchen, Kapellen und auch Friedhofskapellen ab sofort nicht mehr stattfinden. "Erd- und...

  • Buchholz
  • 29.03.20
Ingwer, Knoblauch oder Chili kurbeln das Immunsystem an

Mit Sport und Gewürzen die körpereigenen Abwehrkräfte stärken
Gut fürs Immunsystem

(as). Darf man in Zeiten der Corona-Pandemie Sport machen? Darauf gibt es ein deutliches "Ja". Solange man sich gesund fühlt, ist Sport kein Problem. Im Gegenteil: moderate körperliche sportliche Betätigung hilft, das Immunsystem zu stärken. Bewegung und Ausgleich sind gerade in der aktuellen Situation wichtiger denn je. Sie fördern das psychische und körperliche Wohlbefinden. Insbesondere Sport an der frischen Luft tut gut und hilft dabei, Stress abzubauen, z.B. Laufen, Walken, Fahrradfahren...

  • Buchholz
  • 28.03.20
Pastor Andreas Kern

Wie die Kirchen trotz Kontaktsperre Gottesdienste anbieten
Zusammenstehen durch Abstandhalten

os. Buchholz/Winsen. Auch die Kirchen sind von der Kontaktsperre wegen der Coronakrise betroffen. Gottesdienste und andere Veranstaltungen fallen aus. Zu dieser Situation macht sich Andreas Kern, Pastor der ev.-luth. St.-Paulus-Gemeinde in Buchholz, folgende Gedanken: "Der Frühling kommt, aber es gibt kaum Frühlingsgefühle. Weil wir uns fürchten vor einer unsichtbaren Bedrohung. Deswegen steht die ganze Gesellschaft still, Geschäfte bleiben geschlossen, die Straßen sind leer, wenige Menschen...

  • Buchholz
  • 27.03.20
Bei "InKontakt" sitzt am anderen Ende der Telefonleitung jemand, der unvoreingenommen zuhört - das schafft oft schon Entlastung für den Anrufer
2 Bilder

Caroline Warnecke und ihre Mitstreiter bieten telefonisch Gespräche und Beratung an
"Wir nehmen die Sorgen ernst"

as. Hittfeld. Die Folgen der Corona-Pandemie sind für uns alle spürbar. Viele Menschen sind verunsichert, haben Angst, suchen Trost. In solchen Fällen kann es helfen, mit jemandem über seine Sorgen zu sprechen. Ein solches Gesprächsangebot bietet "InKontakt" mit der kostenlosen Hotline 0800-8070444, die der Kirchenkreis Hittfeld jetzt anbietet. "Als absehbar war, dass es zu Einschränkungen des sozialen Lebens kommen wird, haben wir die Idee zu unserem Hilfsangebot 'InKontakt' gehabt. Wir...

  • Buchholz
  • 27.03.20
Die Umleitungsstrecken in Buchholz, hier an der Bremer Straße, gelten am Dienstag, 31. März

Buchholzer Flügel
Umleitung für Kranabbau in Buchholz

os. Buchholz. Verkehrsteilnehmern in der Buchholzer Innenstadt sind in diesen Tagen die Umleitungsschilder mit der Aufschrift "U6" und "U7" aufgefallen. Damit wird auf die Umleitungsstrecke hingewiesen, die wegen der Vollsperrung der Schützenstraße am Dienstag, 31. März, in der Zeit von 6 bis 20 Uhr eingerichtet werden muss. Grund für die Sperrung zwischen der Einmündung der Steinbecker Straße und der Kreuzung Bremer Straße/Neue Straße: Der Kran auf der Baustelle für das Wohn- und Geschäftshaus...

  • Buchholz
  • 27.03.20

Kostenloses Angebot des Kirchenkreises Hittfeld
Seelsorgerlicher Halt unter 0800-8070444

os/nw. Hittfeld. Viele Menschen haben Angst in dieser Coronakrise und brauchen gerade jetzt seelsorgerlichen Halt. „Wir möchten die Menschen in dieser Lage so gut es geht unterstützen. Dazu haben wir ein zusätzliches Telefonangebot eingerichtet", erklärt Dirk Jäger, Superintendent des Kirchenkreises Hittfeld. Unter 0800-8070444 ist ab sofort das telefonische Angebot "InKontakt" geschaltet. Täglich sind zwei Pastoren dort von 16 bis 19 Uhr erreichbar. Das Angebot ist für alle Anrufer...

  • Seevetal
  • 20.03.20

Katholische Kirchen bieten Hilfe und Seelsorge
"Wir sind weiter für Sie da"

(os). Auch wenn derzeit keine Gottesdienste stattfinden, alle Veranstaltungen, Sitzungen und Zusammenkünfte ausfallen müssen, sind die katholischen Kirchen St. Petrus in Buchholz, St. Maria in Egestorf und Hl. Herz Jesu in Tostedt weiterhin für die Gläubigen da. Darauf weisen Pfarrer Oliver Holzborn und Gemeindereferentin Wiltrud Hartmann hin. Die drei Kirchen bleiben für Gläubige geöffnet. "Kommen Sie, zünden Sie eine Kerze an und verweilen Sie einen Moment in der Kirche", lädt Pfarrer...

  • Buchholz
  • 20.03.20
Um die Spender zu schützen, wurden die Hygiene- und Schutzmaßnahmen hochgefahren

Spendertermine bleiben

Blutspenden werden jetzt dringender benötigt denn je (thl/tw). Im Zeichen von Corona werden derzeit nahezu alle Veranstaltungen aus Sicherheitsgründen abgesagt. Anders jedoch ist es bei den Blutspenden. "Diese Termine finden weiterhin statt", sagt Markus Baulke, Sprecher des DRK-​Blutspendedienstes in Springe bei Hannover. Denn grundsätzlich gelte: Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden. "Auch in Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkältungen und des neuartigen Coronavirus (Covid–19)...

  • Buchholz
  • 20.03.20
Wirtschaftsminister Bernd Althusmann

Wirtschaftsminister beantwortet Fragen zu Corona
Bernd Althusmann am Bürgertelefon

(os). Dr. Bernd Althusmann, Landtagsabgeordneter der Gemeinden Seevetal, Rosengarten und Neu Wulmstorf sowie Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, beantwortet Fragen der Bürger zur Corona-Pandemie, zu möglichen wirtschaftlichen Folgen und zu den Hilfsangeboten der Landesregierung. Anrufe sind am Montag, 23. März, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr unter Tel. 04105-4079010 willkommen.

  • Seevetal
  • 20.03.20
Christine Boll vom Verein Besitzerhunde mit Hund Body im Mobil der Tiertafel

Tiertafel Nordheide
Die nächsten Futterausgaben

(bim). Die nächsten Futterausgaben für die tierischen Lieblinge bedürftiger Menschen durch die Tiertafel Nordheide des Vereins Besitzerhunde sind am Samstag, 21. März, von 11 bis 12 Uhr in Tostedt (Am Sande, vor der Tierarztpraxis Dr. Niebergall), Buchholz (auf dem Schützenplatz) und Hanstedt (Geidenhof). Die zentrale Futterausgabe erfolgt vorerst weiterhin an jedem dritten Samstag im Monat sowie am darauf folgenden Montag jeweils von 10 bis 12 Uhr in Handeloh-Wörme, Handeloher Straße 20...

  • Tostedt
  • 18.03.20

Buchholz: Investitionen in die Infrastruktur

os. Buchholz. Wegen der Sanierung von Fahrbahnen und Radwegen müssen sich Verkehrsteilnehmer in Buchholz auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Die Fahrbahn der Inzmühler Straße (K28) zwischen Holm und Inzmühlen wird saniert. Für diesen Zweck wird die Straße auf einer Länge von etwa drei Kilometern von Montag, 30. März, bis Freitag, 3. April, komplett gesperrt. Eine Umleitung ist über Schierhorn und Wesel ausgeschildert. In der Woche darauf steht die Sanierung des Radweges am Holmer Weg...

  • Buchholz
  • 18.03.20
Um eine Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern, darf im Buchholz Bus nur noch hinten eingestiegen werden. Fahrkarten sind nur noch per App oder am Automaten zu kaufen

Buchholz Bus
Nur noch hinten einsteigen

as. Buchholz. Der Buchholz Bus gibt mit sofortiger Wirkung folgende Änderungen im Busverkehr und Kundenservice bekannt: Die vorderen Türen der Busse bleiben dauerhaft geschlossen. Fahrgäste können nur noch hinten ein- und aussteigen. Der vordere Bereich jedes Busses wird direkt hinter der ersten Sitzreihe mit einem Absperrband versehen. Fahrkarten sind nur noch über die HVV-App oder an Fahrkartenautomaten (z. B. am Bahnhof Buchholz) zu kaufen. Hintergrund: Um die Ausbreitung des...

  • Buchholz
  • 13.03.20

Zwischenhalt-Gottesdienst in St. Paulus
Verantwortlich handeln bei "SOS"

os. Buchholz. "SOS" lautet das Motto des Zwischenhalt-Gottesdienstes, zu dem die evangelisch-lutherische St.-Paulus-Kirchengemeinde in Buchholz (Kirchenstr. 4) einlädt. Die Veranstaltung am Sonntag, 15. März, ab 18 Uhr in der St.-Paulus-Kirche soll dazu ermutigen, über mögliche Antworten und verantwortungsvolles Handeln nachzudenken, wenn man den Hilferuf "Save Our Souls" vernimmt. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Olaf Zillmann, Stefan Tödter und Sängerin Sandra Schmidt. Wie...

  • Buchholz
  • 11.03.20
Hat den Opernball abgesagt: Empore-Geschäftsführer Onne Hennecke

Verunsicherung bei Gästen wegen des Coronavirus
Opernball in Buchholz abgesagt

os. Buchholz. "Schweren Herzens müssen wir den für Samstag, 14. März, geplanten Buchholzer Opernball absagen", erklärt Onne Hennecke, Geschäftsführer des Buchholzer Veranstaltungszentrums Empore. Für ihn hat sich die Lage hinsichtlich des Coronavirus durch bestätigte Fälle in der Region verändert: "Auch wenn viele Reaktionen auf die Krankheit übertrieben sein mögen, so müssen wir doch die Sorgen unserer Kunden und Partner ernst nehmen.“ So hatten bereits viele Gäste angefragt, ob die nahezu...

  • Buchholz
  • 09.03.20

Worauf muss ich beim Inserieren meiner Ferienwohnung achten?

DasViele Nutzen ihre Immobilien als Kapitalanlage. Damit die Unterkünfte von den Gästen gefunden werden, bietet sich das Inserieren auf einem Portal im Internet an. Genauso wichtig wie die passenden Bilder, ist eine gute Beschreibung der Unterkunft. Damit das Inserat Interesse erweckt, müssen Vermieter einer Ferienwohnung einiges beachten. Die Ferienwohnung muss auf einem bekannten Portal eingestellt werden Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind heutzutage am einfachsten auf einem Portal im...

  • Buchholz
  • 09.03.20

Beiträge zu Service aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.