Keine Böller im Stadtzentrum
Feuerwerksverbotszonen in der Buchholzer Innenstadt

In der Buchholzer Innenstadt ist das Zünden von Feuerwerkskörpern untersagt
  • In der Buchholzer Innenstadt ist das Zünden von Feuerwerkskörpern untersagt
  • Foto: Helms
  • hochgeladen von Lennart Möller

lm. Buchholz. Auch wenn der Verkauf von Feuerwerkskörpern zum kommenden Jahreswechsel wie bereits im vergangenen Jahr verboten ist, das Abbrennen von Altbeständen bleibt gestattet.
Dafür hat der Landkreis Harburg allerdings sogenannte Feuerwerksverbotszonen in Abstimmung mit der Stadt Buchholz und der Polizei eingerichtet, in denen das Böllern streng untersagt ist. Neben Gebieten rund um Reetdachhäuser, Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheimen, Tankstellen, Kirchen und Landschaftsschutzgebieten fallen auch Bereiche der Buchholzer Innenstadt darunter.
Im Bereich der Fußgängerzonen rund um die Empore in der Breiten Straße, der Poststraße, im Peets Hoff und im Caspers Hoff ist das Zünden von Feuerwerkskörpern an Silvester verboten.
Die Allgemeinverfügung des Landkreises mit allen Feuerwerksverbotszonen in Buchholz findet sich inklusive Karte auf www.landkreis-harburg.de/verordnungen-corona.

Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.