Feuerwerk

Beiträge zum Thema Feuerwerk

Panorama
9 Bilder

Kunstwerke am Nachthimmel

as. Nenndorf. "Feuerwerk ist Kunst am Himmel", sagt Pyrotechniker Clemens Kemper. Er hat vor fünf Jahren gemeinsam mit Freunden das Feuerwerksunternehmen "Sternengalerie" gegründet, das professionelle Feuerwerke für Anlässe wie Hochzeiten oder Geburtstagen anbietet und Silvesterfeuerwerk verkauft. Das Feuerwerk wurde in China erfunden, in Europa verbreitet wurde es aber erst im 14. Jahrhundert, als die Italiener die Feuerwerkskunst für sich entdeckten. "Schwarzpulver, das mit verschiedenen...

  • Rosengarten
  • 21.12.18
Panorama
Laternenlauf: Voller Freude posierte Thy vor dem großen Feuerwehr-Auto
11 Bilder

Famila-Laternenumzug mit Feuerwerk: Kleine Lichter und große Feuerwehr-Liebe

bs. Winsen. Für ihn wurde die Laterne fast zur Nebensache: Thy (2) aus Winsen, der am vergangenen Freitag wie Tausende weitere, kleine Besucher am großen Famila Laternenumzug teilnahm, freute sich vor allem auf die Feuerwehr. "Er ist ganz verrückt nach Feuerwehr-Autos. Ich glaube, darauf hat er sich mehr gefreut als auf das Laternelaufen", lacht Mutter Jessica Schmidt. Die hatte auch wieder ganze Arbeit geleistet: Mit rund 30 freiwilligen Helfern und fünf Autos, sicherten die Männer und Frauen...

  • Winsen
  • 04.11.18
Blaulicht
Der Metronom-Zug musste evakuiert werden
3 Bilder

Sturm: Umstürzende Bäume stören Bahn-Verkehr / Absage des Herbstmarkt-Feuerwerkes in Stade

Zahlreiche Einsätze für die Feuerwehren im Kreisgebiet +++update+++    tp. Landkreis Stade. In Stade stürzte gegen 11.10 Uhr kurz hinter dem Bahnhof in Höhe der Gartenstraße ein großer Ast auf die Bahngleise. Ein aus Richtung Cuxhaven einfahrender Metronom-Pendlerzug prallte mit dem Ast zusammen, der die Seitenscheibe des Führerhauses durchbrach. Der Lokführer blieb unverletzt. Drei jugendliche Fahrgäste mussten mit leichten Kreislaufproblemen vom Rettungsdienst ins Elbe Klinikum gebracht...

  • Stade
  • 21.09.18
Service

Schützenfest Nenndorf: Feuerwerk fällt aus

as. Nenndorf. Schlechte Nachrichten für Feuerwerk-Fans in Nenndorf: Das anlässlich des Schützenfestes der Nenndorfer Schützen geplante Feuerwerk am Freitag, 6. Juli, um 22.15 Uhr fällt in diesem Jahr aus. Der Grund sind die anhaltenden Trockenheit und die damit verbundene Brandgefahr.

  • Rosengarten
  • 05.07.18
Service
Am Wochenende öffnet wieder der beliebte Hanstedter Pfingstmarkt
3 Bilder

Pfingstmarkt Hanstedt: Die Veranstaltung für die ganze Familie

Faslams-Freunde organisieren beliebte Veranstaltung / Feuerwerk und Flohmarkt mum. Hanstedt. Das hat Tradition - und sollte wirklich gebührend gewürdigt werden! Die Mitglieder des Faslamsclubs aus Hanstedt geben sich Jahr für Jahr richtig Mühe, um das Pfingstfest immer besser zu machen. Diesmal feiert ein Kettenflieger seine Hanstedt-Premiere. Große und kleine Besucher können nach Herzenslust darin ihre Runden drehen und dabei einen Blick aus luftiger Höhe auf das Treiben auf dem Festplatz...

  • Jesteburg
  • 15.05.18
Panorama
„Wunderkerzen sind am besten. Die leuchten so schön“, ist die neunjährige Luna überzeugt. Gemeinsam mit ihrem Vater Nicolai Puls ist die Hollenstedterin in Buchholz bei Famila, um sich für Silvester mit Feuerwerk einzudecken

Silvester wird der Knaller - auch ohne Böller

(as). Pfeifer, Knallfrösche und Pipmanschen, Raketen und China-Böller zieren derzeit die Verkaufsflächen - die Feuerwerkssaison hat begonnen. Laut Schätzungen des Verbands der pyrotechnischer Industrie (VPI) werden die Deutschen in diesem Jahr rund 137 Millionen Euro für Feuerwerk ausgeben und damit das Vorjahresniveau halten. „Der Trend geht weg vom klassischen Böller“, erklärt Alexander Breinbauer, Abteilungsleiter Non-Food bei Famila am Nordring. Deshalb hat der Supermarkt in diesem Jahr...

  • Rosengarten
  • 29.12.17
Panorama

Tipps für eine sichere Silvester-Nacht

lt/nw. Landkreis. Damit der Jahreswechsel nicht zur "arbeitsreichsten Nacht" für die Einsatzkräfte der heimischen Feuerwehr und des Rettungsdienstes wird, haben die Polizeiinspektion Stade, das Ordnungsamt des Landkreises Stade und der Kreisbrandmeister des Landkreises Stade einige Sicherheitstipps zusammengestellt: • Feuerwerk darf nur vom 31. Dezember bis 1. Januar abgebrannt werden. Pyrotechnische Munition darf mit Schreckschuss- und Signalwaffen nur vom 31. Dezember, 15 Uhr, bis zum 1....

  • Stade
  • 29.12.17
Wirtschaft
2 Bilder

"Moonlight-Shopping" und Feuerwerk bei "dodenhof" in Posthausen

Zum letzten großen "Moonlight-Shopping" des Jahres lädt "dodenhof" am Donnerstag, 28. Dezember, ein. Das Einkaufscenter bietet bis 24 Uhr ein faszinierendes Programm. Das "Moonlight-Shopping" ist eingebettet in die sogenannten "Power-Shopping"-Tage, die vom Mittwoch bis Samstag, 27. bis 30. Dezember, dauern und die Öffnungszeit an jedem Tag um eine Stunde auf 21 Uhr verlängern. Höhepunkt ist das "Moonlight-Shopping": Zahlreiche Aktionen lassen die Nacht zu einem  Spektakel so kurz vor dem...

  • Buchholz
  • 22.12.17
Panorama
Attraktiv mit Baby-Bäuchlein: Schlagersängerin Kate van der Weck
4 Bilder

Kate van der Weck aus Harsefeld surft auf der Schlagerwelle

Kaum Zeit für eine Babypause für die ehrgeizige Sängerin (29)  tp. Harsefeld. Ist sie die neue Helene Fischer von der Stader Geest? Bislang war englischer Pop mit Funk-, Soul und Jazz-Einflüssen die musikalische Heimat der vielseitigen Sängerin Kate van der Weck (29) aus Harsefeld. Mit ihrer neuen Single "Feuerwerk" surft sie nun oben auf der Schlagerwelle. Schul- und Kirchenauftritte im Kindesalter, Touristen-Animation mit Liedern und Tanz in Spanien, Konzerte mit der Tanzband "Crossover"...

  • Stade
  • 24.11.17
Politik
Auf Facebook ist nach dem WOCHENBLATT-Artikel zum Thema Feuerwerk-Verbot eine Diskussion entbrannt   Screenshot: Facebook

Diskussion um Feuerwerk-Verbot nach WOCHENBLATT-Artikel und Pyro-Show

lt. Lühe. Bis zum Jahreswechsel dauert es zwar noch ein paar Monate, doch die Diskussion ums Silvester-Feuerwerk in der Samtgemeinde Lühe schlägt schon jetzt hohe Wellen in sozialen Netzwerken. Zündstoff lieferte der WOCHENBLATT-Artikel vom vergangenen Mittwoch, in dem Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch berichtete, dass bislang keine Abbrennplätze benannt wurden, an denen - im wahrscheinlichen Fall eines erneuten generellen Feuerwerksverbots in der Samtgemeinde - legal Feuerwerk gezündet...

  • Stade
  • 08.08.17
Politik
Michael Gosch glaubt nicht, dass noch Abbrennplätze benannt werden

Bisher keine Vorschläge für Abbrennplätze in Lühe

lt. Lühe. Es sieht so aus, als müssten Feuerwerk-Fans in der Samtgemeinde Lühe auch zum Jahreswechsel 2017/2018 in die Röhre gucken. Grund: Es scheint keine Plätze zu geben, an denen Feuerwerk gezündet werden könnte. Wie berichtet, hatte der Samtgemeinderat im Dezember 2016 zum Schutz der vielen Reetdachhäuser erstmals ein generelles Feuerwerksverbot verhängt. Weil die Entscheidung erst kurz vor Silvester getroffen wurde, konnten keine so genannten Abbrennplätze benannt werden, auf denen die...

  • Stade
  • 01.08.17
Service
Die Festwiese an der Winsener Straße wird drei Tage lang zum Party-Zentrum der Samtgemeinde Hanstedt
3 Bilder

Pfingstmarkt in Hanstedt: Das Fest für die Familie

Faslams-Freunde organisieren beliebten Pfingstmarkt / Feuerwerk und Flohmarkt. mum. Hanstedt. Das hat Tradition - und sollte wirklich gebührend gewürdigt werden! Die Mitglieder des Faslamsclubs aus Hanstedt geben sich Jahr für Jahr richtig Mühe, um das Pfingstfest immer besser zu machen. Dabei können die Jungs und Mädels inzwischen auch Erfahrungswerte zurückgreifen. Und so wird es auch diesmal wieder eine Strandbar geben. Natürlich mit echtem Sand und Sonnenstühlen. Zudem werden Cocktails...

  • Hanstedt
  • 30.05.17
Panorama
Gestaltet Feuerwerk in jeder Größe: Pryotechniker Thomas Müller aus Stade
6 Bilder

Flammendes Herz und Donnerhall

Pyrotechniker Thomas Müller lässt es bei "Tanzwut" krachen / Wacken-Festival ist das Ziel tp. Stade. Feuerwerk ist beliebt - und nicht nur zu Silvester: Wenn der Donner hallt, die Funken sprühen und das Publikum staunend applaudiert, fühlt sich Thomas Müller (32) aus Stade in seinem Element. Der Pyrotechniker ist mit seiner Show aus rauchenden Mehlbomben, flammenden Lichtbildern und grollenden Böllergewittern der Party-Kracher der Region. Rund 90 Prozent seiner Auftraggeber sind...

  • Stade
  • 21.04.17
Wirtschaft
Thomas Müller feiert einjähriges Geschäftsbestehen in Stade
2 Bilder

Ein Jahr Waffen-Handel Müller im Stade

Die Outdoor-Saison beginnt: Große Auswahl an Camping-Zubehör tp. Stade. Seit einem Jahr gibt es den Waffen-Handel Müller an der Kehdinger Straße 20 in Stade. Zum ersten Firmengeburtstag gewährt der Inhaber des Fachgeschäfts für Jagd, Outdoor und Schießsport, Thomas Müller (32), seinen Kunden zehn Prozent Rabatt bei Vorlage des Coupons, den Sie in dieser Ausgabe Ihrer Neuen Stader zum Wochenende finden. Inzwischen habe sich das Fachgeschäft gut etabliert, sagt der Unternehmer. Thomas Müller...

  • Stade
  • 31.03.17
Panorama
Raketen und Böller lassen Besitzer von Fachwerkhäusern zittern. In der Samtgemeinde Lühe war der Jahreswechsel für sie dieses Mal entspannt

Knall-Verbot in der Samtgemeinde Lühe: Reetdachhaus-Besitzer feierten entspannten Jahreswechsel

lt. Lühe. Nur wenige Tage vor dem Jahreswechsel hatte der Samtgemeinderat Lühe ein generelles Feuerwerksverbot beschlossen (das WOCHENBLATT berichtete). Öffentliche Abbrennplätze wurden nicht mehr benannt. Doch haben sich wirklich alle Bürger an den neuen Beschluss gehalten und sich um Mitternacht auf Tischfeuerwerk und Wunderkerzen beschränkt? „Wir mussten nirgendwo einschreiten“, berichtet Polizeisprecher Herbert Kreykenbohm auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Es habe zwar einige Anrufe und...

  • Stade
  • 03.01.17
Politik
Zum Schutz der vielen, teilweise denkmalgeschützten, Reetdachhäuser hat der Samtgemeinderat Lühe ein generelles Feuerwerksverbot beschlossen

Knallen verboten: Feuerwerksverbot in Lühe gilt ab sofort

lt. Lühe. Diese Entscheidung kurz vorm Jahreswechsel ist ein echter Knaller: Der Samtgemeinderat Lühe hat sich in seiner letzten Sitzung einstimmig bei einer Enthaltung für ein generelles Feuerwerksverbot ausgesprochen. Die anwesenden Reetdachhaus-Bewohner zeigten sich erleichtert. Konkret bedeutet das, dass im gesamten Gemeindegebiet - sowohl an öffentlichen Plätzen als auch auf dem eigenen Grundstück - ab sofort der Abschuss von Raketen sowie das Zünden von jeglichem Boden- und...

  • Stade
  • 27.12.16
Panorama
Einige Effekte brauchen Platz am Himmel, um wirken zu können
3 Bilder

Knister-Blumenkohl am Himmel: Pyrotechniker Nico Wiesenberg aus Buxtehude gibt Tipps für das Silvesterfeuerwerk

Das neue Jahr wird traditionell mit einem großen Feuerwerk begrüßt. Mit dem Knallen und Lichteffekten sollen sowohl Vorfreude ausgedrückt als auch böse Geister vertrieben werden. "Mittlerweile gibt es viele tolle Produkte mit beeindruckenden Effekten", weiß Nico Wiesenberg von der Firma music-stage Veranstaltungstechnik in Buxtehude. Der staatlich geprüfter Pyrotechniker rät jedoch, sich vor dem Kauf von Feuerwerk-Produkten genau zu überlegen, wo man feiern möchte. "Es ist schade, wenn die...

  • Buxtehude
  • 27.12.16
Wir kaufen lokal
Bei der Feuerwerk-Präsentation beim Autohaus Eberstein wird Pyrotechnik gezeigt, die später gekauft werden kann
2 Bilder

Feuerwerk:Vorführung und Verkauf in Buxtehude

Knallerbsen bis zum riesigen Verbundfeuerwerk: Zum großen Feuerwerksverkauf lädt die Firma musik-stage Buxtehude am Mittwoch, 28. Dezember, ab 18.30 Uhr in die neue Audi- und Seat-Ausstellung des Automobil-Kompetenz-Zentrums Eberstein, Zum Fruchthof 3, nach Buxtehude ein. Im Rahmen eines bunten Programms mit Livemusik, Imbiss- und Crepes-Wagen sowie Getränkeständen präsentieren Profis ausgesuchte und geprüfte Pyrotechnik, darunter von Nico, Weco, Lesli, Heron, Blackboxx, Jorge, Panda, Diamond...

  • Buxtehude
  • 23.12.16
Service

Famila führt Pyrotechnik vor

Wer sich bereits jetzt über die neueste Pyrotechnik für Silvester informieren möchte, kann dieses am Donnerstag, 15. Dezember, auf dem Famila-Parkplatz (Richtung OBI) am Nordring 4 im Fachmarktzentrum tun. Dort findet ab circa 16.30 Uhr eine Vorführung der aktuellen Raketen & Co. statt. "Der Interessierte erhält die wichtigsten Information für sein Silvesterfeuerwerk", so Irene Pichol, Famila-Warenhausleiterin.

  • Buchholz
  • 13.12.16
Panorama
Reetdachhaus-Besitzer Gido Henze hat Angst, dass sein Haus durch Feuerwerk zerstört werden könnte

Feuerwerk verbieten? Zahlreiche Reaktionen auf WOCHENBLATT-Artikel über Reetdachhaus-Besitzer Gido Henze

lt. Lühe. Mit der Diskussion um ein generelles Feuerwerksverbot in der Samtgemeinde Lühe haben die Antragsteller Timo Gerke und die Freie Wählergemeinschaft offenbar einen Nerv getroffen. Auf den WOCHENBLATT-Artikel über Gido Henze aus Hollern-Twielenfleth, der in einem großen Reetdachhaus wohnt und in jeder Silvesternacht um seine Existenz fürchtet, gab es zahlreiche Leser-Reaktionen: Susanne und Jürgen Flimm aus Wischhafen/Hamelwörden wünschen sich ebenfalls ein generelles Feuerwerksverbot....

  • Stade
  • 09.12.16
Panorama
Böller und Raketen sind für Gido Henze und seine Tochter Dajana ein Graus
3 Bilder

Horrorszenario brennendes Reetdach / Diskussion um generelles Feuerwerksverbot

lt. Hollern-Twielenfleth. Feuerwerk, Böller und Raketen gehören für die meisten Menschen zur Silvesternacht dazu wie der Weihnachtsmann zum Heiligen Abend. Doch während zum Jahreswechsel vielerorts ausgelassen gefeiert wird, ist Gido Henze (49) in äußerster Alarmbereitschaft. Der Familienvater aus Hollern-Twielenfleth lebt mit seiner Frau Nicole und Tochter Dajana (6) in einem denkmalgeschützten Reetdachhaus und fürchtet immer zu Silvester um seine Existenz. Weil das Dach seines 42 Meter...

  • Stade
  • 06.12.16
Service
Am Sonntag kommen vor allem Familien mit Kindern auf ihre Kosten. Unter anderem gibt es Freigetränke und ein großes Kinderfest
6 Bilder

Pfingsten: Hanstedt lädt zum Fest für die ganze Familie ein

mum. Hanstedt. Eines muss man den Mitgliedern des Faslamsclubs aus Hanstedt wirklich lassen: Die Jungs und Mädels geben sich Jahr für Jahr richtig Mühe, um das traditionelle Pfingstfest immer besser zu machen. Nach dem großen Erfolg im vorigen Jahr war es den Organisatoren klar, dass es auch diesmal wieder eine Strandbar geben wird. „Natürlich mit echtem Sand und Sonnenstühlen“, sagt Nico Wurzberger, der Vorsitzende des Hanstedter Faslamsclubs. Zudem werden Cocktails gereicht. Außerdem laden...

  • Jesteburg
  • 10.05.16
Panorama
Da war die Welt noch in Ordnung: Matthias Wiegleb (v. li.), Michael Solms und Sebastian Putensen bei der Eröffnung des Bierfestes 2015

Aus für das Winsener Bierfest

thl. Winsen. Die Stadt Winsen ist um eine Attraktion ärmer: Das Bierfest, das zwei Jahre hintereinander zum verkaufsoffenen Sonntag im Herbst veranstaltet wurde, wird es in diesem Jahr nicht mehr geben. Das gaben die City Marketing-Geschäftsführer Matthias Wiegleb und Sebastian Putensen bekannt, als sie jetzt einen Überblick über die Aktivitäten 2016 gaben. Warum das Bierfest nicht stattfindet, sei allerdings unklar, hieß es. Offenbar hat Ausrichter Michael Solms, nachdem er sein Bierfest auch...

  • Winsen
  • 27.01.16
Wir kaufen lokal
Das Höhenfeuerwerk begeistert jedes Jahr die Besucher

Dodenhof: "Verrückte Tage" mit vielen Schnäppchen

"dodenhof" in Posthausen bietet am Sonntag, 3. Januar, die Gelegenheit, mit der Familie bummeln zu gehen oder ein paar Runden auf der Eislaufbahn zu drehen. "dodenhof" öffnet zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des neuen Jahres von 13 bis 18 Uhr (Möbelschau, Dachgarten-Restaurant und Eislaufbahn ab 12 Uhr). An diesem Tag beginnen in Posthausen außerdem die „Total verrückten Tage“, die bis 9. Januar täglich und stündlich wechselnd die ersten Angebote und Schnäppchen im neuen Jahr...

  • Buchholz
  • 30.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.