Alles zum Thema Neujahr

Beiträge zum Thema Neujahr

Service
Am Neujahrstag werden drei Wanderungen angeboten - unter anderem geht es zum Totengrund
2 Bilder

Wandernd in das neue Jahr

(mum). Das hat Tradition: Drei Wanderungen finden am Neujahrstag, 1. Januar, entlang des „Heidschnuckenwegs“ in der Lüneburger Heide statt. Wenn die Natur im Winter zur Ruhe gekommen ist, wird ein Spaziergang durch das autofreie Naturschutzgebiet zum ganz besonderen Erlebnis. Geboten werden am Neujahrstag drei geführte Wanderungen. Die Längen variieren zwischen fünf, neun und elf Kilometern. Somit ist für jeden eine passende Tour dabei. Die Teilnahmegebühr beträgt elf Euro für Erwachsene und...

  • Jesteburg
  • 16.12.17
Blaulicht
Heckenbrand in Harsefeld
3 Bilder

"Unruhige Silvesternacht" im Landkreis Stade: Telefonzelle und Zigarettenautomat mit Böllern gesprengt

Vandalismusschäden, Verletzte und Zoff unter Betrunkenen tp. Landkreis Stade. Brennende Mülltonnen und Co. bescherten den Helfern von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zum Jahreswechsel diverse Einsätze. Einen größeren Vandalismusschaden verursachten Feiernde in Himmelpforten: Am Stubbenkamp wurde ein Zigarettenautomat mit Feuerwerkskörpern gesprengt. Ebenfalls durch Böller wurde an der Pommernstraße in Stade eine Telefonzelle zerstört. Zudem mussten brennende Abfallbehälter an einem...

  • Stade
  • 01.01.17
Blaulicht
Taucher bei der Bergung des  Autowracks
3 Bilder

Auto rutscht in Stadersand ins Wasser

Taucher und Bootsretter am Neujahrsmorgen im Einsatz an der Schwinge / Fahrer (26) befreit sich aus Unfallwagen tp. Stade.Ein Autofahrer (26) aus Jork rutschte am frühen Neujahrsmorgen mit seinem Golf in Stadersand ins Wasser. Gegen 4.25 Uhr kam er in einer Kurve auf der Stader Elbstraße aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, rollte ca. 50 Meter über den Grünstreifen und prallte schließlich gegen einen Anleger an der Schwinge. Das Auto kam im Wasser zum Stehen. Ein Großaufgebot...

  • Stade
  • 01.01.17
Panorama

Gläubige in Stade und Buxtehude sammeln gemeinsam Silvester-Müll

tp/am. Stade. Früh am Morgen trafen sich am 1. Januar Gläubige in Stade und Buxtehude zum Frühjahrsputz. In Stade haben die Mitglieder der muslimischen Gemeinde Ahmadiyya und Freiwillige der christlichen Kirche "Jesu Christi der Heiligen" die Innenstadt von Silvester-Müll gereinigt. Rund drei Dutzend Helfer sammelten den Unrat mit Unterstützung der Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe Stade. Die Aktion endete mit einem gemeinsamen Imbiss in der Moschee am Bullenhof. In Buxtehude trafen sich...

  • Stade
  • 06.01.16
Panorama
Ata-Ul-Shafi Butt (li.) und Abdul Raheem Rashid wollen gemeinsam mit ihrer Gemeinde und den Buchholzern am Neujahrsmorgen rund um das Rathaus für Ordnung sorgen

Müll-Aktion, Glaube und Dialog - Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde räumen in Buchholz auf

mum. Buchholz. Wenn sich am Neujahrsmorgen die meisten Menschen noch von der langen Party-Nacht erholen, treffen sich die Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde bereits zu ihrem ersten Gebet in Buchholz. „Um 7 Uhr geht es los“, sagt Ata-Ul-Shafi Butt. Der 23-jährige Jesteburger ist Vorsitzender der Jugend-Organisation der muslimischen Glaubensgemeinschaft. Sie trägt den Namen Majlis Khuddam-Ul-Ahmadiyya. Nach einem gemeinsamen Frühstück geht es dann zu einem besonderen Arbeitseinsatz....

  • Buchholz
  • 30.12.15
Service
„Black Rosie“ covert am ersten Weihnachtstag im Großenwördener Hof bekannte AC/DC-Songs
3 Bilder

Schlemmen und feiern in der Samtgemeinde Hemmoor

Der Großenwördener Hof, das „La Gare“ und die Speisefabrik laden zum Jahreswechsel ein (sb). Die Samtgemeinde Hemmoor lockt zum Jahreswechsel mit vielen Veranstaltungen in die Region. Neben Konzerten und Lesungen gibt es auch kulinarisch viel zu erleben. • Der Großenwördener Hof, Dorfstraße 16 in Großenwörden (Tel. 047 75 - 89 84 60), lädt beispielsweise noch bis zum Jahresende zu seinen beliebten Wildwochen ein. Auf der Speisekarte stehen Hirschgulasch, Entenbrustfilet und Wildente....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.12.15
Panorama
Nicola Wimmers steht in einer der 300 knapp zehn Quadratmeter großen Einzelzellen mit Stuhl, Tisch, Bett und Fernseher
5 Bilder

"Knackis" drücken Tränen weg

Trister Jahreswechsel im Gefängnis: Silvester tritt die Tragweite der Haftstrafe zutage / Familie leidet mit (tp). Raketen, Sekt und ein fröhliches "Prosit Neujahr!" im Kreis der Lieben: So erleben Millionen Deutsche Silvester - nicht die Häftlinge in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Bremervörde: "Sie verbringen die letzte Stunde des Jahres einsam, sagt die stellvertretende Anstaltsleiterin Nicola Wimmers (45). "Hier gibt es nichts zu feiern." Stacheldrahtbewehrte, sieben Meter hohe...

  • 30.12.14
Panorama
Kira und Silas informierten sich mit ihrer Mutter Sandra Bialojahn (re.) bei Lina Kühle und Niklas Krüger über die Arbeit der Pfadfinder

Smalltalk und Informationen: Neujahrsbegegnung im Harsefelder Rathaus

jd. Harsefeld. Ein paar Prösterchen aufs neue Jahr, jede Menge Smalltalk und viele Informationen über geplante oder bereits umgesetzte Vorhaben der Gemeinde: Die Neujahrsbegegnung des Flecken Harsefeld am vergangenen Samstag bot eine gelungene Mischung aus offiziellem Empfang und lockerer Gesprächsrunde. So bunt wie die Veranstaltung war auch das Publikum: Neben etlichen Harsefelder Lokalgrößen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft fanden auch mehrere (angehende) Neubürger den Weg in den...

  • Harsefeld
  • 07.01.14
Panorama
Nur noch in wenigen Dörfern greift ein junger "Neujahrswünscher" in den Schnökerteller. Der Brauch stirbt langsam aus

Der bunte Schnökerteller

Der Teller, der am Neujahrsmorgen auf dem Dielentisch stand, zog mich magisch an - war er doch randvoll gefüllt mit Lakritzschnecken, Gummibärchen, Fruchtbonbons und anderen Leckereien. Ich streckte meine Hand bereits dem unwiderstehlichen Schnökerkram entgegen, als ein lautes "Finger weg" erscholl. Meine Frau belehrte mich, dass der bunte Teller für die Neujahrswünscher bestimmt sei. "Neujahrs-was?" Doch dann dämmerte es mir trotz Katers recht schnell: Da gab es doch in unserem Dorf diesen...

  • Harsefeld
  • 03.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.