Tom Köbernik und Kevin Matuschak (BW Buchholz) starten in Linden
Reich beschenkt zur Rad-DM

Abteilungsleiter Joachim Zinnecker (v. re.) übergab die Geschenke an Kevin Matuschak und Tom Köbernik
  • Abteilungsleiter Joachim Zinnecker (v. re.) übergab die Geschenke an Kevin Matuschak und Tom Köbernik
  • Foto: BW Buchholz
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Pünktlich vor ihrer Abreise zur Deutschen Meisterschaft der Radrennfahrer haben zwei Top-Nachwuchsakteure von Blau-Weiss (BW) Buchholz besondere Geschenke erhalten: Abteilungsleiter Joachim Zinnecker überreichte an Tom Köbernik (U17) und Kevin Matuschak (U19) zwei hochwertige Lauftaschen von Aerycs sowie ein Abo für Getränkepulver und Sport-Gels der Firma Maxxprosion.
Köbernik und Matuschak holten sich am Pfingstwochenende den letzten Schliff für den Saisonhöhepunkt mit langem Ausdauertraining und zwei Rennstarts in Silkeborg/Dänemark und Hildesheim. Seitdem ist Kräfte sammeln angesagt. Bei der DM in Linden (Rheinland-Pfalz) messen sich die Buchholzer am Samstag, 15. Juni, auf dem sehr profilierten 11,1-km-Rundkurs mit der nationalen Elite - Köbernik über sieben Runden, Matuschak über elf Runden. "Tom ist durchaus in der Lage, in die Top Ten zu fahren", erklärt BW-Trainer Uwe Varenkamp. Kevin Matuschak, der erst seit einem Vierteljahr regelmäßig Radrennen bestreitet, habe mit dem langen Rennen eine harte Nuss zu knacken. "Wir sind stolz, dass er für die DM nachnominiert wurde", so Varenkamp.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.