Landkreis Stade
Unfalldrama auf der B74: Zwei junge Männer sterben

Die Rettungskräfte mussten die Eingeklemmten befreien
3Bilder
  • Die Rettungskräfte mussten die Eingeklemmten befreien
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Hagenah. Bei einem Unfalldrama in der Samstagnacht verloren zwei junge Menschen auf der B74 bei Hagenah ihr Leben. Zwei weitere Autoinsassen wurden schwer verletzt.

Gegen Mitternacht war ein 19-jähriger Autofahrer in seinem Opel Corsa Richtung Bremervörde unterwegs.Drei Freunde zwischen 17 und 20 Jahren saßen mit im Auto. Nach Angaben des Fahrers kreuzten plötzlich zwei Wildscheine die Straße. Er wich aus, prallte gegen die Leitschutzplanke. Der Kleinwagen schleuderte schließlich über die Fahrbahn gegen einen Baum. Zwei Autoinsassen wurden eingeklemmt.
Eine zufällig vorbeikommende Autofahrerin bemerkte den Unfall und alarmierte die Retter. 70 Einsatzkräfte rückten aus.

Ein 20-jähriger Mann aus Stade starb noch am Unfallort. Ein weiterer 20-jähriger Mann aus Stade starb während der Fahrt ins Krankenhaus. Der Fahrer und eine junge Frau (17) kamen mit schweren Verletzungen ins Elbe Klinikum.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.