Wege aus der Arbeitslosigkeit – Wie Sie den ersten Schritt in ein neues Leben schaffen

Im Januar 2020 kann die Agentur für Arbeit neue Zahlen zu der Arbeitslosigkeit im Regionaldirektbezirk Nord, genauer in der Heide bekanntgeben. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gibt es nun 439 Arbeitslose weniger, was eine aktuelle Arbeitslosenzahl von 7948 Menschen mit sich zieht. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 5,6 Prozent, was eine Verbesserung um 0,4 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahresmonat bedeutet.

Wege aus der Arbeitslosigkeit gibt es viele. Doch meist fällt es schwer, sich aus dieser Schleife der Angst sowie der Sorge herauszuziehen. Was können Sie daher tun, wenn Sie gerade arbeitslos sind und diesen Zustand schnellstmöglich verändern möchten? Gibt es Tipps und Tricks für die Bewerbungen, um den Personalern schneller ins Auge zu fallen?

Die Bewerbungsmappe ist Ihre Eintrittskarte

Ihnen sollte bei jeder Bewerbung bewusst sein, dass der Personaler, der diese später durchsieht, zunächst nur ein Schriftstück in Händen hält

Sie müssen daher versuchen, in den ersten Zeilen der Bewerbung von sich zu überzeugen. Dies gelingt jedoch nicht mit überschwänglichen Phrasen, die ganz klar aus einer in Google verfügbaren Bewerbung stammen. Vielmehr müssen Sie durch individuelle sowie persönliche Argumente von sich überzeugen. Wieso möchten Sie unbedingt bei der von Ihnen ausgewählten Firma arbeiten? Gibt es Vorzüge, die Ihnen schon beim Betrachten der Webseite ins Auge gestoßen sind? Haben Sie besonders positives Feedback von Bekannten gehört? Starten Sie mit einem positiven Einleitungssatz in Ihr Anschreiben.
Neben dem Anschrieben verfügt eine hochwertige Bewerbermappe über einen vollständigen sowie übersichtlichen Anhang von Dokumenten. Doch in welcher Reihenfolge ist die Mappe für Ihren Job aufzubauen?
• Beginnen Sie mit einem Deckblatt, welches die wichtigsten Fakten zu Ihnen bereithält. Name, Geburtsdatum, Berufsabschluss und ein nettes Bewerberfoto, das Sie in einem professionellen Studio machen lassen.
• Gefolgt wird dieses Schriftstück von einem ansprechenden Anschreiben, das Ihre Motivation verdeutlicht.
• Anschließend erarbeiten Sie einen Lebenslauf, der klaren Strukturen folgen sollte. Gehen Sie chronologisch vor. Heute ist es nicht mehr üblich die Eltern und Geschwister zu erwähnen oder die Grundschule als Schulform aufzulisten.
• Zu guter Letzt hängen Sie wichtige Dokumente wie Zeugnisse, Arbeitszeugnisse oder Urkunden sowie Zertifikate an.

Bereit sein für Veränderung!

Um aus der Arbeitslosigkeit zu entkommen, genügt es leider nicht immer nur, Engagement mitzubringen. Manchmal bedarf es auch einer großen Aufopferung sowie das Eingehen von Veränderungen. Wer stets in seiner Komfortzone verweilt, kann keinen Fortschritt erzielen. Daher sollten Sie eventuell auch an einen Umzug denken. Dies ermöglicht es Ihnen, den Suchumkreis deutlich zu erweitern und eventuell die perfekte Stelle für einen Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu finden.

Wo finden Sie Stellen?

Das Internet bietet Ihnen die beste Möglichkeit, zahlreiche Stellen auf einen Blick zu erhaschen. Hier https://www.stellenanzeigen.de/stellenangebote/hamburg/ finden Sie eine große Plattform, die Jobangebote aus den unterschiedlichsten Orten bereithält.

Informieren Sie sich zunächst einmal nach Stellen in Ihrem näheren Umkreis. Welche Qualifikationen werden gefordert? Welche Erfahrungen müssen Sie mitbringen? Zudem erfahren Sie über diese Plattform auch, was die jeweiligen Arbeitgeber Ihnen bieten können. Denn nicht nur die Arbeitgeber sollten Anforderungen stellen, sondern auch Sie an Ihre neue Arbeitsstelle.
Sagt Ihnen ein Angebot auf der Plattform nur zu Teilen zu, sollten Sie noch einmal genauer überlegen. Können Sie gewisse Kompromisse eingehen? Oder sind die genannten Merkmale des Arbeitgebers doch zu weit von Ihren Vorstellungen entfernt?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.