Teilnahme per Video
Harsefelder gewinnt Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

Digitaler Kreisentscheid ohne Publikum (v.li.): Marleen Plaaß, Tanja Drecke, Haye Graf, Sieger Phil Funck, Katrin Haaren und Ines Hansla
  • Digitaler Kreisentscheid ohne Publikum (v.li.): Marleen Plaaß, Tanja Drecke, Haye Graf, Sieger Phil Funck, Katrin Haaren und Ines Hansla
  • Foto: Hansestadt Buxtehude
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Landkreis. Für Phil Funck geht es beim bundesweiten Vorlesewettbewerb eine Runde weiter. Der Schüler des Aue-Geest-Gymnasiums in Harsefeld löste mit seinem Lese-Beitrag auf Kreisebene das Ticket zum Bezirksentscheid. Sein großes Ziel: das Bundesfinale im Juni.

Phil wählte eine Textpassage aus dem Buch "Pekkas geheime Aufzeichnungen - der verrückte Angelausflug" von Timo Parvela und überzeugte damit die Jury. Acht Schüler aus dem Landkreis Stade, die bereits als Sieger an ihren Schulen aus dem Wettbewerb hervorgegangen waren, nahmen mit einer ca. dreiminütigen Lesung teil. Diese hatten sie zuvor auf Video aufgenommen und auf die Plattform des Wettbewerbs hochgeladen.

• Der Vorlesewettbewerb wurde 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ins Leben gerufen. Etwa 4.000 Schüler lasen in diesem Jahr um die Wette. Das ist nur ein Bruchteil im Vergleich zu den Vorjahren, wo bis zu 600.000 Sechstklässler ihre Lesekünste präsentierten.

Buxtehuder Bibliothekspädagogin möchte Kinder fürs Lesen begeistern
Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.