In Hollenstedt
Glocken-Übergabe an den neuen Ratsvorsitzenden

Der scheidende Ratsvorsitzende Heinrich Wentzien (li.) stellte die Glocke, mit der zur Ordnung gerufen wird, vor den neuen Ratsvorsitzenden Manfred Cohrs
3Bilder
  • Der scheidende Ratsvorsitzende Heinrich Wentzien (li.) stellte die Glocke, mit der zur Ordnung gerufen wird, vor den neuen Ratsvorsitzenden Manfred Cohrs
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Holvede. Die ausscheidenden Ratsmitglieder verabschiedete Hollenstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers in der konstituierenden Sitzung im Gasthaus Heins in Holvede mit Blumen und Präsentkörben. Er sprach ihnen Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit aus.
Verabschiedet wurden Heinrich Wentzien (seit 1991 im Samtgemeinderat und seit 2006 Ratsvorsitzender), Rüdiger Kummer (ebenfalls seit 1991 im Rat), Hans-Jürgen Steffens (seit 2006 im Rat, Vorsitzender des Schulausschusses und soeben verabschiedeter Bürgermeister der Gemeinde Moisburg). Seit 2011 war Norbert Schwarz Mitglied im Samtgemeinderat. Seit 2016 engagierten sich: Thomas Stöver, Ludwig Hauschild, Joachim Mehler, Wolfgang Mader und Stefan Mantei.
Manfred Cohrs ist
neuer Ratsvorsitzender

Zum neuen Ratsvorsitzenden wurde Manfred Cohrs (CDU) gewählt. Bevor der sein Amt offiziell antreten durfte, intervenierte sein Vorgänger Heinrich Wentzien und übergab ihm ein wichtiges "Arbeitsgerät": eine Glocke. Denn ohne diese kann Cohrs die Ratsmitglieder bei Bedarf nicht zur Ordnung rufen.
Die Wahl zum stellvertretenden Ratsvorsitzenden entschied Kay Wichmann (WGH) im zweiten Wahlgang für sich. Zu stellvertretenden Samtgemeinde-Bürgermeistern wurden Manfred Cohrs und Ingo Schwarz gewählt.
Der Samtgemeindeausschuss setzt sich zusammen aus vier Mitgliedern der Gruppe SPD/CDU sowie je einem Mitglied von WGH und Grünen: Manfred Cohrs, Jürgen Böhme, Jörg Meier und Ingo Schwarz sowie Joachim Aldag und Ruth Alpers.

• Der Feuerschutzausschuss (Vorsitzender: Bernd Perlowski) setzt sich zusammen aus: Jürgen Ravens (CDU), Carsten Fock (CDU), Jörg Meier (CDU), Andreas Blankenhorn-Reinking (SPD), Bernd Perlowski (WGH), Nicki Gruner (WGH) und Manfred Thiel (Grüne). Beratende Mitglieder ohne Stimmrecht sind Gemeindebrandmeister Carsten Beneke und sein Vertreter.
• Der Finanzausschuss (Vorsitzende: Dorit Wickbold) besteht aus: Dorit Wickbold (CDU), Dörte Mißfeld (CDU), Bernd Oelkers (CDU), Karoline Nielsen (SPD), Bernd Apel (WGH), Joachim Aldag (WGH) und Ralf Wegener (Grüne).
• Der Jugend-, Sozial-, Kultur- und Sportausschuss (Vorsitzende: Christiane Melbeck) ist besetzt mit: Dörte Mißfeld, Dorit Wickbold, Carsten Fock, Ronald Doll, Jana Jäger und Gunda Rohde (alle CDU/SPD-Gruppe), Annkathrin Detje, Patrick Petzinna und Nicki Gruner (alle WGH) sowie Christiane Melbeck und Angelika Filip (beide Grüne). Beratende Mitglieder ohne Stimmrecht sind Claudia Heins als Kita-Elternvertreterin, Gundula Weerts vom Förderverein Jugendtreff und Seniorenbeauftragter Rüdiger Vietze.
• Dem Umwelt-, Bau- und Ordnungsausschuss (Vorsitzender: Jörg Meier) gehören an: Jörg Meier, Jürgen Ravens, Martina Deckwerth, Manfred Cohrs und Andreas Blankenhorn-Reinking (CDU/SPD-Gruppe), Bernd Perlowski, Patrick Petzinna und Kay Wichmann (WGH) sowie Ruth Alpers und Angelika Filip (Grüne).
• Der Schulausschuss (Vorsitzender: Ingo Schwarz) besteht aus: Ronald Doll, Jana Jäger, Jürgen Böhme und Ingo Schwarz (CDU/SPD-Gruppe), Annkathrin Detje und Kay Wichmann (WGH) und Christiane Melbeck (Grüne). Beratende Mitglieder sind die beiden Schulleiterinnen Sandra Pankow-Waller (Grundschule Hollenstedt) und Ulrike Peschau (Grundschule Moisburg) sowie als Eltervertreterinnen Claudia Heins und Katharina Strümpell.
Zur Gleichstellungsbeauftragten wurde Martina Munz in Abwesenheit einstimmig wiedergewählt.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.