15.000 Euro für guten Zweck erlaufen
"Laufen und Fördern": 890 Sportler waren dabei

In Jesteburg gingen die Läufer zugunsten des VfL Jesteburg an den Start. AHD-Chef Ole Bernatzki (hinten re.) hat den Lauf mit 5 Euro pro Kilometer unterstützt Foto: Joachim Meyer
4Bilder
  • In Jesteburg gingen die Läufer zugunsten des VfL Jesteburg an den Start. AHD-Chef Ole Bernatzki (hinten re.) hat den Lauf mit 5 Euro pro Kilometer unterstützt Foto: Joachim Meyer
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as/os. Jesteburg/Buchholz. Als "Riesenspektakel" und "großen Erfolg wertet Mitorganisator Arno Reglitzky die Veranstaltung "Laufen und Fördern" für den guten Zweck: 890 Läufer, Walker, Skater und Handbiker waren am vergangenen Samstag im Einsatz, um mit ihrer Teilnahme Geld für die Kinder- und Jugendarbeit sowie für die Förderschule An Boerns Soll in Buchholz einzusammeln.

Wie berichtet, hatten sich die Sportler im Vorfeld Sponsoren gesucht, die für jeden absolvierten Kilometer einen vorab vereinbarten Betrag spendeten. Welche Summe letztlich zustande gekommen ist, steht noch nicht fest. Reglitzky, Vorsitzender von Blau-Weiss Buchholz, rechnet aber mit einem Betrag von mehr als 15.000 Euro.

Noch 14 Tage vor der virtuellen Sportveranstaltung hatten Reglitzky und seine Mitstreiter schwarz gesehen, nachdem sich bis dahin erst 400 Sportler angemeldet hatten. Bis zur Veranstaltung wurden es noch deutlich mehr, und die Starter waren mit vollem Einsatz dabei. "Ich bin erstaunt über die tollen Leistungen", lobte Reglitzky. Allen voran zu nennen sind Extremläufer Sven Bendel vom MTV Brackel, der 52 Kilometer in 4:51:46 Stunden lief und danach 1.000 Euro aus eigener Tasche spendete, Blau-Weiss-Triathlet Steffen Wetzel, der 51 Kilometer in 4:37:06 Stunden absolvierte, und Lauf-Ass Mathias Thiessen von der Sparkasse Harburg-Buxtehude, der 50,6 Kilometer quer durch Hamburg von Finkenwerder bis Billwerder lief.

Am Start waren auch Landrat Rainer Rempe (10 km), Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse (7 km) und Dr. Hans-Heinrich Aldag (Geschäftsführer der Waldklinik Jesteburg, 10 km). Andreas Sommer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, entschied sich für eine zweieinhalbstündige Walkingeinheit. Topathlet Tim Tomczak (LG Nordheide) lief nach gerade überstandenem Muskelfaserriss einen Halbmarathon. Für die 21,2 Kilometer brauchte er 1:41:02 Stunden.

Reglitzky dankte im Namen aller Organisatoren, darunter die Sparkasse Harburg-Buxtehude, die mit 75 Mitarbeitern teilnahm, allen Teilnehmern, Geldgebern und den Hauptsponsoren der Veranstaltung. "Das war ein toller Impuls für den Sport in diesen schwierigen Zeiten", sagte er.

• In Jesteburg starteten zwölf Läufer aus dem Umfeld des VfL Jesteburg zu einer Drei-Kilometer-Tour rund um den "Ole Tower" des Ambulanten Hauspflege Dienstes (AHD). Die Teilnehmer liefen in Zweiergruppen mehrere Runden und legten dabei insgesamt rund 93 Kilometer zurück. AHD-Chef Ole Bernatzki unterstützte die Jesteburger und sponserte für die Kinder- und Jugendarbeit in der Region fünf Euro pro gelaufenem Kilometer. Insgesamt kamen so 469 Euro zusammen. "Nach einem Jahr ohne Sportevents haben sich alle Teilnehmer riesig gefreut, endlich wieder an einem Lauf teilnehmen zu können", sagt der Jesteburger Jens-Uwe Hirth, der den Kontakt zum AHD hergestellt hatte.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen