"famila"-Eröffnung in Jesteburg
"Niemand wird es bereuen"

Herzlich willkommen bei 'famila': Die Mitarbeiter des Jesteburger Warenhauses freuen sich auf die Kunden
15Bilder
  • Herzlich willkommen bei 'famila': Die Mitarbeiter des Jesteburger Warenhauses freuen sich auf die Kunden
  • Foto: Frederik Röh
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Am Donnerstag öffnete in Jesteburg "famila" / Angebote gelten noch bis Samstagabend. 

mum. Jesteburg.
Der Auftakt war schon einmal sehr vielversprechend: Bereits um 6.40 Uhr am Donnerstagmorgen - also 20 Minuten vor der Eröffnung - standen gut 50 Kunden im Foyer des neuen Jesteburger "famila"-Marktes. Wenig später stürmten mehr als 100 Jungen und Mädchen das Warenhaus. Auf dem Weg zur Schule wollten es sich die Kinder und Jugendlichen nicht nehmen lassen, einen ersten Blick in den Markt zu werfen. "Die Schlange am Bäcker war riesig", so Warenhausleiter Heiko Tank. "Ich denke, die Mitarbeiter von 'Dat Backhus' hatten gut zu tun." Auch Getränke und Süßigkeiten besorgten sich die Teenager auf ihrem Weg vom Bus in die benachbarte Oberschule. Letztlich war der kleine Ansturm aber nur ein winziger Vorgeschmack auf das, was auf die "famila"-Mitarbeiter im Laufe des Tages noch einbrechen würde. Die 160 Parkplätze reichten bei weitem nicht aus. Ordner wiesen die Kunden zu freien Flächen. "Wir sind einfach sprachlos", so Tank. "Wir haben mit einem großen Interesse gerechnet. Aber diese Begeisterung freut uns natürlich sehr." Bis in den Abend hinein riss der Ansturm nicht ab.
Viele Kunden waren wegen der speziellen Eröffnungsangebote gekommen (sie gelten übrigens noch bis zum heutigen Samstag). Die meisten Kunden wollten die 2.400 Quadratmeter große Verkaufsfläche auf sich wirken lassen.
Damit während der Eröffnungsphase alles optimal läuft, stehen Heiko Tank unter anderem mit Harald Laube und Alexander Grenz zwei erfahrene Warenhausleiter aus Reinbek und Dannenberg zur Seite. "Das ist eine große Hilfe, denn sie packen mit an, während ich mich um die Kunden kümmern kann", war Tank dankbar. Zudem ergänzen erfahrene Kollegen aus den nahen Märkten die gut 60 Jesteburger Mitarbeiter.
Für die Kunden gab es am Donnerstag viele Überraschungen. Beispielsweise wurde jeder Besucher mit einer Rose begrüßt - gegen Mittag waren bereits mehr als 1.000 Exemplare übergeben worden. Ein absoluter Renner war zudem ein gefüllter Jutebeutel (Obst, Gemüse und ein paar Überraschungen), der nur fünf Euro kostet. Auch die Angebote der "famila"-Mieter kamen gut an. Anja Brüning und Julian Lindloff vom Beratungscenter der Sparkasse Harburg-Buxtehude verwöhnten die Gäste mit Butterkuchen und leckeren Kaffeespezialitäten - natürlich kostenlos. Und "Dat-Backhus"-Verkaufstrainerin Tina Weigel verschenkte "Franzbrötchen am Stiel". "Ich freue mich riesig, dass 'famila' jetzt auch in Jesteburg ist", so Anne Lemcke von der Gewürzmanufaktur "Ankerkraut". Als Jesteburgerin ließ sie es sich nicht nehmen, persönlich kleine Leckereien zu verteilen.
Obwohl der Markt vom ersten Tag an bereits gut angenommen wird, laufen im Hintergrund noch weitere Verbesserungen. "Da das Warenhaus bis kurz vor der Eröffnung noch eingerüstet war, konnten wir die Fahrradständer noch nicht aufstellen", so Tank. Das werde in Kürze nachgeholt. "Im Frühjahr kommt dann auch noch ein überdachter Stellplatz für Räder hinzu", sagt Tank.
• Bereits am Mittwochabend gab es eine Eröffnungsfeier für geladene Gäste. "famila"- Geschäftsführer Christian Lahrtz betonte, dass es sich bei dem Jesteburger Markt aufgrund der Vorgeschichte um eine besondere Filiale handele. Letztlich habe es fast acht Jahre von der Idee bis zur Fertigstellung gedauert. Hermann Langness (geschäftsführender Gesellschafter von Bartels-Langness) thematisierte unter anderem in seiner launigen Rede, dass es sogar einen von der SPD initiierten Bürgerentscheid gab (die Genossen hatten sich lieber einen Mitbewerber gewünscht). "Niemand wird die Entscheidung bereuen", versprach Christian Lahrtz.

Lesen Sie auch:
"Das ist kein Supermarkt von der Stange"
"Die Vorfreude ist überall deutlich zu spüren"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.