Famila in Jesteburg

Beiträge zum Thema Famila in Jesteburg

Wirtschaft
"Uns allen ist bewusst, dass Jesteburg ein besonderer Standort ist", sagt Heiko Tank (Foto). Der 37-Jährige Luhdorfer wird die Leitung des neuen Famila-Marktes übernehmen. Obwohl die Eröffnung erst für Ende November geplant ist, steht das Team nahezu komplett. Mehr als zwei Drittel des fast 50-köpfigen Mitarbeiterschaft stammen aus Jesteburg und der näheren Umgebung.
9 Bilder

Famila in Jesteburg
Täglich mehr als 100 Handwerker im Einsatz

Auf der Famila-Baustelle in Jesteburg wird mit Hochdruck gearbeitet / Eröffnung am 28. November. mum. Jesteburg. "Das fühlt sich schon besonders an", gibt Heiko Tank ehrlich zu. Obwohl der 37 Jahre alter Luhdorfer bereits seit 20 Jahren für Famila arbeitet und einiges erlebt hat, macht es ihn stolz, quasi von der ersten Minute an dabei zu sein. Am 28. November soll der neue Markt in Jesteburg eröffnen. Täglich arbeiten bis zu 100 Handwerker auf der Baustelle, um diesen Termin zu halten. Mit...

  • Jesteburg
  • 11.10.19
Wirtschaft
Setzten den Grundstein für den "Famila"-Markt in Jesteburg (v. li.): Stephan Karstens (Bauunternehmer), Christian Lahrtz ("Famila"-Geschäftsführer), Fritz Philip Langness ("Famila"-Geschäftsführer), Hermann Langness (geschäftsführender Gesellschafter Bartels-Langness), Udo Heitmann (Jesteburger Bürgermeister) und Hans-Heinrich Höper (Samtgmeinde-Bürgermeister)
12 Bilder

"Famila" feiert Grundsteinlegung des neuen Warenhauses in Jesteburg
"Mit ganz viel Herzblut"

Eröffnung ist für den November geplant. mum. Jesteburg. Das Wetter passte zur Stimmung: Gastgeber und Gäste strahlten am Mittwoch mit der Sonne um die Wette. Auf der "Famila"-Baustelle in der Schützenstraße in Jesteburg wurde die Grundsteinlegung gefeiert. Nach jahrelangem Ringen um den Standort geht es nun mit großen Schritten voran. Die Grundsteinlegung ist der erste Meilenstein für den Neubau. "Anfang 2011 haben wir nach der Ausschreibung der Gemeinde mit der Projektentwicklung...

  • Jesteburg
  • 26.04.19
Panorama
Lenken die Geschicke des Jesteburger Schützenvereins und haben keine Zeit für ein Interview (v. li.): Schriftführer Norbert Viedt, Präsident Torsten Lange und Vize Sven Hatesuer
2 Bilder

Das Schweigen der Schützen - Trotz Ankündigung des Vorstands ist auf dem neuen Festhallen-Grundstück noch nichts geschehen

mum. Jesteburg. „Jahrelang verhinderten die Jesteburger Schützen, dass auf dem Festhallen-Grundstück etwas entstehen kann“, sagt ein WOCHENBLATT-Leser. Jetzt hätten sie von der Gemeinde einen Mega-Kredit in Höhe von 1.527.500 Millionen Euro erhalten, um sich einen neuen Schießstand mit Festhalle zwischen Hacienda-Restaurant und VfL-Sportplatz zu bauen und nun geschehe weiterhin nichts. Warum eigentlich? Eine gute Frage. Doch Lust auf ein Interview haben der Vorstand um Schützen-Präsident...

  • Jesteburg
  • 07.07.15
Politik
CDU-Frau Britta Witte: "Das WOCHENBLATT ist schuld"
3 Bilder

Das WOCHENBLATT ist immer schuld...

...oder wie die Jesteburger CDU für das eigene Versagen einen Sündebock schaffen will. Pressefreiheit ist unentbehrlich, das Recht zu kommentieren, gehört dazu - das ist sicher auch der Standpunkt von Karsten Hagge, Chef der Jesteburger CDU, und seiner Parteikollegin Britta Witte, Vorsitzende des Bauausschusses im Gemeinderat. Allerdings: Wenn es um die eigene Partei und den eigenen Blickwinkel geht, sehen beide das wohl ganz anders. Beispiel gefällig? Ein Kommentar von...

  • Jesteburg
  • 21.05.14
Politik

Famila-Ansiedlung in Jesteburg gefährdet?

IHK bezweifelt in mehreren Punkten Stichhaltigkeit des Gemeinde-Gutachtens rs/mum. Jesteburg. Seit einem Vierteljahrhundert tobt in Jesteburg der Polit-Krieg um den Abriss der Festhalle des Schützenvereins, gut drei Jahre währte der Streit, was an ihre Stelle gebaut wird. Vor zwei Jahren haben sich die Jesteburger dann in einer Bürgerbefragung für ein Famila-Warenhaus statt eines Edeka-Marktes entschieden. Der nötige Bebauungsplan soll bald fertig sein. Doch nach der Stellungnahme der...

  • Jesteburg
  • 27.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.