Stade: Panorama

1 Bild

Ein diskretes Hilfsangebot

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | vor 8 Stunden, 18 Minuten

Kalender mit Telefonnummer für den Notfall bei Gewalt gegen Frauen sb. Stade. Im Landkreis Stade wurden bei der Polizei in 2017 fast 400 Fälle von häuslicher Gewalt gemeldet, in diesem Jahr werden wohl ähnliche Zahlen erreicht. Bundesweit wird jeden dritten Tag eine Frau von ihrem Partner ermordet, statistisch erfährt jede dritte Frau in Deutschland in ihrem Leben Gewalt durch ihren Partner. "Und die Dunkelziffer ist...

3 Bilder

Anton und der "tote Winkel"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 1 Tag

Unterricht auf dem Schulhof in Stade-Ottenbeck: Grundschüler wissen jetzt, warum Lkw-Fahrer sie manchmal nicht sehen jd. Stade. Immer wieder kommt es beim Abbiegen von Autos zu dieser brenzligen Situation: Ein Passant wird übersehen - häufig mit schwerwiegenden Folgen. Fußgänger oder Radfahrer verunglücken, weil die Autofahrer sie nicht im Blick haben. Oftmals sind Lkw an solchen Unfällen beteiligt. Grund ist meist der...

4 Bilder

"Wohnmobilfamilie" ist unterwegs Zuhause

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 3 Tagen

lt. Buxtehude. Ortsunabhängig arbeiten und dabei mit der Familie durch die Welt reisen, Neues entdecken, Träume leben und frei sein - so sieht das Leben von Carsten (42), Britta (35), Max (4) und Tim (1) seit Frühjahr 2018 aus. Die "Wohnmobilfamilie" mit Wurzeln in Buxtehude fährt im mobilen Zuhause um die Welt (momentan durch Neuseeland) und erlebt den Alltag mit kleinen Kindern besonders intensiv. "Die allergrößte und...

2 Bilder

"Deutscher Rock & Pop Preis" für Andrew "Barto" Bartoschik und die Band "Wattenläufer"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | vor 3 Tagen

ce. Tostedt/Toppenstedt. "Es war aufregend, hektisch und einfach super!" Noch immer kaum fassen kann der passionierte Musiker Andrew Bartoschik (48) aus Tostedt, das er gleich bei seiner ersten Bewerbung für den "Deutschen Rock & Pop Preis" zum "Besten Rocksänger" gekürt wurde. Die 36. Verleihung der Auszeichnung fand jetzt in Siegen statt. Der "Deutsche Rock & Pop Preis" ist der bundesweit älteste und erfolgreichste,...

3 Bilder

Massenhaftes Fischsterben in der Kehdinger Marsch

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 3 Tagen

lt. Stade/Kehdingen. Massenweise tote Karpfen, Barsche, Zander und Hechte so wie viele weitere heimische Fischarten treiben derzeit tot im gelblich-milchigen Wasser vieler Entwässerungsgräben und Flethe in der Kehdinger Marsch. Mitarbeiter der Gewässeraufsicht des Landkreises Stade haben in den vergangenen Tagen auf einer Gesamtstrecke von rund 30 Kilometern Luftlinie zwischen Stade, Neuhaus (Oste) und Hemmoor (beide...

3 Bilder

Dieser "Landgang" hat sich gelohnt: Kampagne im Landkreis Stade stieß bei Medizinstudenten auf positive Resonanz

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 3 Tagen

Langjährige Vertrauensverhältnisse zu Patienten / Enorme Vielfalt an Krankheitsbildern tp. Drochtersen. Seit fast zwei Jahren gibt es das Kooperationsprojekt "Landgang", mit dem der Landkreis Stade, Kommunen, die Kassenärztliche Vereinigung, die Elbe Kliniken, die Uni-Klinik Hamburg Eppendorf (UKE) und weitere Akteure aus dem "Gesundheitsnetzwerk Elbe" junge Ärzte für eine Existenzgründung auf dem platten Land  begeistern...

2 Bilder

Nach Skandalspiel zwischen Schwinge und Wiepenkathen: Strafen für die Rüpel-Kicker

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 3 Tagen

Sportgericht verhängt Sperren und Geldbußen tp. Stade. Mit saftigen Geldstrafen und langen Spieler-Sperrungen wegen Tätlichkeiten hat das Sportgericht des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), Kreis Stade, jetzt auf das Skandalspiel zwischen dem Schwinger SC und dem TSV Wiepenkathen II in der Ersten Kreisklasse reagiert. Wie berichtet, spielten sich bei einer Sonntagsbegegnung am 18. November beider benachbarter...

2 Bilder

Vor Weihnachten eine OP

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 3 Tagen

"Ich habe Angst": Krebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen ist nicht zum Feiern zumute tp. Freiburg. "Ich bin einfach nur froh, wenn das alles vorbei ist", sagt Brustkrebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen nach Komplikationen bei der Tumor-Bekämpfung. Während der jüngsten Chemotherapie-Behandlung ereignete sich eine medizinische Panne mit schmerzhaften Folgen, wie Iris Brehm im Rahmen der...

1 Bild

Internetnutzer in Nordkehdingen fühlt sich "digital herabgestuft"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 3 Tagen

Vertrags-Hickhack mit EWE: Kunde Helmut Vermehren aus Freiburg ist nach Anbieterwechsel verärgert  tp. Freiburg. Bei der Internet-Versorgung der EWE-Kunden in Nordkehdingen läuft derzeit nicht alles glatt. Helmut Vermehren (72) aus Freiburg beschwert sich über technische und vertragliche Unstimmigkeiten nach dem Wechsel von der Telekom zur EWE. Erst kürzlich berichtete das WOCHENBLATT über Udo Wiese aus Balje, der von...

1 Bild

Der Europaabgeordnete Tiemo Wölken war während des Attentats in Straßburg: "Der Weihnachtsmarkt war sehr gut bewacht"

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 3 Tagen

Wie der Europaabgeordnete Tiemo Wölken den Anschlag erlebt hat tk. Landkreis. "Ich habe alles gut überstanden", sagt Tiemo Wölken (33). Der gebürtige Buxtehuder, der seit zwei Jahren für die SPD Mitglied im Europaparlament ist, saß am Mittwochabend in Straßburg in einem Restaurant, das vier Minuten vom Weihnachtsmarkt entfernt liegt. Ein Attentäter hatte am Rand des Weihnachtsmarktes drei Menschen erschossen und zwölf...

3 Bilder

Experte in Stade: "Insektensterben hat viele Ursachen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 4 Tagen

Biologe Dr. Martin Husemann warnt vor Pestizideinsatz / Idee: Blühfelder unter Strommasten tp. Stade. Als vor einem Jahr eine Krefelder Studie erstmals den dramatischen Rückgang der Biomasse der Insekten um bis zu 75 Prozent in den letzten drei Jahrzehnten nachwies, drang das Thema "Insektensterben" mit dem  Rückgang der Artenvielfalt in das öffentliche Bewusstsein. Auf Einladung des Stader Geschichts- und Heimatvereins...

1 Bild

Hanseatischer Weihnachtszauber

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 11.12.2018

Stade: Rathaus | sb. Stade. Ein Höhepunkt des Stader Weihnachtsmarktes ist der Hanseatische Weihnachtszauber am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Dezember. Auf besonders originelle Art und Weise lassen die Veranstalter dabei historischen Handel aufleben, indem Waren aus verschiedenen Hansestädten angeboten werden. Das Hansevolk zu Lübeck stellt dazu im Rathaus in historischen Gewändern ein Hansekontor aus dem Mittelalter nach. Rund um das...

Kreisstraße in Fredenbeck für 18 Monate gesperrt

Lena Stehr
Lena Stehr | am 11.12.2018

lt. Fredenbeck. Weil der geplante Ausbau der maroden Kreisstraße 1, die mitten durch Fredenbeck führt, bereits im Vorfeld für viel Verunsicherung im Ort gesorgt hat, soll es ein dreistufiges System der Bürgerinformation geben. Alle Bürger sowie speziell die Anlieger sollen vor dem Baubeginn die Möglichkeit bekommen, Detailfragen zu klären - insbesondere die Geschäftsleute, so Samtgemeinde-Bürgermeister und Fredenbecker...

1 Bild

Bürger spenden für die Jugendarbeit des VfL Horneburg

Lena Stehr
Lena Stehr | am 11.12.2018

lt. Horneburg. Unter dem Motto „Jetzt aus Brötchen Kohle machen" kamen bei einer Spendenaktion der Bäckerei Dietz in Horneburg kürzlich 1.575,55 Euro zusammen. Das Geld kommt der Jugendarbeit des VfL Horneburg zugute. Rolf Dannenberg, Spartenleiter und Mitinitiator der Aktion, und Christian Gittermann, Vorsitzender des Vereins, nahmen den symbolischen Scheck in der Filiale von Bäckerei Dietz „Am Sande“ entgegen. „Das Geld...

1 Bild

Nachwuchshandballer aus dem Landkreis hatten Spaß beim Minispielfest in Dollern

Lena Stehr
Lena Stehr | am 11.12.2018

lt. Dollern. Nachwuchshandballer aus Horneburg, Fredenbeck, Beckdorf, Stade, Jork-Wisch, Bützfleth/Drochtersen und Bremervörde trafen sich kürzlich zum Minispielfest des Dollerner SC in der Mehrzweckhalle Dollern. In spannenden Spielen konnten sich die Nachwuchsteams aus dem Landkreis mit tollen Ballstafetten und Doppelpässen zum gegnerischen Tor durchspielen. Den Jungs und Mädchen gelangen viele schöne Tore und die...

1 Bild

"Stader Seezeichen" sind komplett

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.12.2018

Thomas Werner "machte die Welle" tp. Stade. Die Skulpturengruppe "Stader Seezeichen" des Bildhauers Thomas Werner ist komplett. Am vergangenen Mittwoch wurde die letzte Steinskulptur in Form einer Welle - im Hintergrund der Wohn-Gasometer - feierlich eingeweiht. Die mit Sponsorengeldern finanzierten Kunstwerke können am Stadthafen auf der Seite des Hafenmeister-Domizils bestaunt werden. http://www.stader-seezeichen.de

5 Bilder

Lichterkönigin der Herzen rührte das Publikum in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.12.2018

Lucia - der Star des Advents strahlt in Schulen, Kitas und Seniorenheimen tp. Stade. Der Besuch der Lichterkönigin "Lucia" aus der schwedischen Partnerstadt Karlshamn hat in Stade schon seit gut drei Jahrzehnten Tradition: Die meisten kennen den Mädchenchor von den Auftritten auf dem Stader Weihnachtsmarkt oder von den abendlichen Kirchenkonzerten in St. Cosmae. Doch von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, singt sich...

3 Bilder

So war Weihnachten in Alt-Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.12.2018

Museums-Macher Hans-Jürgen Berg (75) teilt seine Erinnerungen im Baumhaus tp. Stade. Wer im hektischen Weihnachtsgeschäft Abstand und Ruhe vom Shopping-Trubel in der belebten Stader Einkaufs-City sucht, ist bei dem Sammler Hans-Jürgen Berg (75) im Baumhaus-Museum am Wasser Ost 28 zwischen Fischmarkt und Stadthafen willkommen. Mit Besuchern teilt der Kenner der Stadt jetzt gerne seinen reichen Erinnerungs-Schatz an...

2 Bilder

ZEBRA hilft Behinderten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.12.2018

Stader Stiftung ist auf Spenden angewiesen, da das Kapital fehlt jd. Stade. Gerade in der Vorweihnachtszeit ist die Spendenbereitschaft der Menschen höher als sonst. Daher bitten auch die Hilfsorganisationen verstärkt um Spenden für ihre Projekte. Daran ist auch nichts auszusetzen, denn staatliche Mittel allein reichen meist nicht. Während die einen laut die Werbetrommel rühren, agieren andere eher im Stillen. Zu den...

1 Bild

Trojaner Emotet legt Behörden lahm

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 07.12.2018

(bim). Eine Cybercrime-Gang legt derzeit in Deutschland ganze Firmen und Behörden lahm. Offenbar sind davon auch der Landkreis Harburg und die Samtgemeinde Tostedt betroffen. In den vergangenen Wochen wurden verstärkt E-Mails mit Anhängen verschickt, die den Eindruck erweckten, es seien offizielle E-Mails des Landkreises Harburg oder der Samtgemeinde Tostedt. Darauf deuteten Absenderadressen von Mitarbeitern der Verwaltungen...

2 Bilder

Ein Tag ohne Leitungswasser

Lena Stehr
Lena Stehr | am 07.12.2018

lt. Jork. Wie selbstverständlich drehen wir täglich den Wasserhahn auf, betätigen die Klospülung, gehen duschen oder stellen Geschirr- und Waschmaschine an. Bürger in der Gemeinde Jork müssen derzeit aber auch mal einen Tag ohne Wasser auskommen, weil der Trinkwasserverband Stader Land die Leitungen spülen lässt, um Ablagerungen zu entfernen und somit die Trinkwasserqualität zu sichern. Wenn das passiert, dürfen jeweils...

3 Bilder

Spritzen sicher in der Restmülltonne entsorgen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 07.12.2018

lt. Landkreis. Viele Menschen haben Angst vor Spritzen. Doch noch unangenehmer ist die Vorstellung, sich an einer bereits benutzten Nadel zu stechen. Dieser Gefahr sehen sich viele Müllwerker ausgesetzt, da die Zahl der Fälle steigt, bei denen Spritzen und Kanülen in Gelben Säcken entsorgt werden (das WOCHENBLATT berichtete). Landarzt Dr. Jürgen Pohl aus Mulsum erklärt, warum es so gefährlich und unverantwortlich ist,...

1 Bild

Sketche und Theaterstücke

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.12.2018

tp. Düdenbüttel. Die Jugendgruppe der "Düdenbüttler Speeldeel" veranstaltet am zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, 15 Uhr, einen plattdeutschen Nachmittag im Gemeindezentrum. Es gibt kurze Theaterstücke und Sketche zu sehen.  Eintritt inkl. Kaffee und Kuchen: 6 Euro. Anmeldung bei Angela Busch, Tel. 04144 - 233575 .

5 Bilder

Tausche Nuckel gegen Rucksack

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.12.2018

Wieder 35.000 Briefe aus aller Welt im Christkindpostamt Himmelpforten / Frieden und Handys führen die Wunsch-Hitparade an tp. Himmmelpforten. Das geschäftige Rascheln von Schreibpapier bestimmt die Geräuschkulisse in der gut geheizten und festlich geschmückten Arbeitsstube des Christkindpostamtes in Himmelpforten. Dazu Fragen wie "kannst du das entziffern?" und das sanfte Poltern des Sonderstempels, den der ehrenamtliche...

1 Bild

Nach einem Glühwein: Darf ich noch Auto fahren?

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 07.12.2018

Bereits ein Glas kann zuviel sein: Eine 65 Kilo schwere Frau hat dann 0,41 Promille im Blut (ts). Im Winter ist Glühwein eines der populärsten Heißgetränke der Deutschen. Bei einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gehört Glühwein dazu. Doch bereits ein Glas hat es in sich: in der Regel etwa elf Prozent Alkohol. Die Wärme des Getränks beschleunigt die Alkoholaufnahme, so dass es schneller Wirkung zeigt. Bereits ein Glas...