Bauarbeiten an der L114 in Oldendorf vor dem Abschluss
Ortsdurchfahrt Oldendorf ist bald wieder frei

Noch ist die Hauptstraße aufgrund der Asphaltierungsarbeiten gesperrt
3Bilder
  • Noch ist die Hauptstraße aufgrund der Asphaltierungsarbeiten gesperrt
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Oldendorf. Kein Aprilscherz: Voraussichtlich ab Mittwoch, 1. April, soll die Ortsdurchfahrt durch Oldendorf wieder möglich sein. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. "Witterungsbedingte Verzögerungen oder Verzögerungen in Anbetracht der Ausbreitung des Coronavirus sind jedoch leider nicht auszuschließen", sagt Sprecherin Maren Quast.
Begonnen hatten die Bauarbeiten an der L114 Mitte September. Dabei wurde die Fahrbahn der Hauptstraße zwischen der Einmündung Schulstraße und der Einmündung Blaue Straße saniert. Zudem wurden in diesem Abschnitt der vorhandene Radweg, die Bushaltestellen, die Querungshilfe sowie der Regenwasserkanal erneuert. Eine Umleitung erfolgte durch Nebenstraßen.

Ursprünglich war geplant, alle Arbeiten bis Mitte Januar fertigzustellen. Dieser Termin konnte jedoch nicht eingehalten werden. Grund: Beim Ausbau der Fahrbahn sei festgestellt worden, dass der anstehende Baugrund eine geringere Tragfähigkeit aufweise als erwartet. Daher musste tiefer ausgekoffert und eine Sandschicht eingebaut werden. Zudem hätte anhaltender Regen im Dezember zu Bauverzögerungen geführt, teilte Maren Quast damals mit.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,6 Mio. Euro.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama

8. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert steigt leicht auf 67,6 im Vergleich zu vor einer Woche

(ts). Im Landkreis Harburg sind am Samstag, 8. Mai,  288 Corona-Fälle registriert worden. Das sind vier Fälle weniger als vor einer Woche und zwei weniger als am Freitag. Seit Beginn der Pandemie wurden laut dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 6.340 Menschen im Landkreis Harburg positiv auf das Coronavirus getestet. Davon gelten inzwischen 5.945 Menschen als genesen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen ist leicht gestiegen. Der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen