Ortsdurchfahrt

Beiträge zum Thema Ortsdurchfahrt

Panorama
Christian Meyer an der Kreuzung am Kamp, wohin die Buslinie verlegt wurde und wo das neue Bushäuschen gebaut werden soll

Sanierung dauert noch über ein Jahr
Der Ausbau der Ortsdurchfahrt in Marxen verzögert sich bis Ende 2021

sv. Marxen. Ursprünglich sollte die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Marxen bis zum Frühjahr nächsten Jahres fertig sein. Nun werden sich die Bauarbeiten wohl noch bis mindestens Ende 2021 ziehen, berichtet Bürgermeister Christian Meyer. Grund für die Verzögerung seien alte Versorgungsleitungen, die nicht in den Plänen verzeichnet waren und die erst während der Bauarbeiten entdeckt wurden. So gingen durch den Tiefbau mehrere Monate verloren. Zudem konnten die Baukolonnen während der Shutdowns...

  • Hanstedt
  • 25.11.20
Panorama
Wann die Arbeiten an der Issendorfer Ortsdurchfahrt genau begonnen werden, liegt derzeit noch im Nebel
2 Bilder

Weiter warten
Issendorfs Ortsdurchfahrt kommt bei Sanierung der L123 als Letztes dran

jab. Issendorf. Das kann dauern: Die Ortsdurchfahrt von Issendorf sollte schon längst erneuert sein, doch aufgrund von unvorhergesehenen Problemen mit der Tragfähigkeit der Straße zwischen dem Dorf und Horneburg müssen die Anwohner nun noch bis ins kommende Jahr auf die Sanierung warten. Sie war bzw. ist noch immer eine der schlimmsten Holperpisten im Landkreis: die L123 zwischen Horneburg und dem Kreisverkehr in Linah. Daher rückten im Mai die Bagger an, um endlich die Straße mit den tiefen...

  • Harsefeld
  • 13.10.20
Panorama
Weisen Autofahrer auf die Schulanfänger hin (v. li.): Frank Zschage, Inga Patzwald, Birgit Lütjens und Anke Grabe

Für die Sicherheit der Kleinen
Verkehrsaktion vor der Grundschule Klecken: Eltern weisen auf Tempo 30 hin

as. Klecken. Erwachsene in Sicherheitsweste trafen sich morgens an der Grundschule in Klecken, um dann ausgerüstet mit Tempo-30-Hinweisschildern und signalgelben Figuren an verschiedenen Standorten entlang der K39 (Hittfelder Straße) die Verkehrsteilnehmer auf den Schulweg und die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Ortsdurchfahrt aufmerksam zu machen. Im Bereich der Grundschule ist zwar nur Tempo 30 erlaubt, doch es kommt immer wieder vor, dass Fahrzeugführer die Schilder übersehen oder einfach...

  • Rosengarten
  • 09.09.20
Panorama
Die Mulsumer Ortsdurchfahrt ist in Höhe der Kirche ziemlich eng, trotzdem herrscht hier viel Verkehr
2 Bilder

Lkw-Stress im Dorf
Mulsum: Wie ein Kamel im Nadelöhr

sb. Kutenholz. Verdammt eng ist es zurzeit in den Geestorten Mulsum, Tinste und Hohenmoor. Hintergrund: Nicht nur Pkw, sondern auch Lkw nutzen die Ortsdurchfahrten als Umgehung der Baustelle an der Bundesstraße 74 zwischen Elm und Bremervörde (s. unten). Die Fahrzeuge quetschen sich durch das Dorf wie das sprichwörtliche Kamel durchs Nadelöhr. Offiziell gibt es zwei Möglichkeiten, die gesperrte Bundesstraße zu umfahren: Der Pkw-Verkehr fährt über Mulsum auf die B74 in Richtung Stade. Die...

  • Fredenbeck
  • 18.08.20
Panorama
Wilhelm Neven appelliert an die Marxener Bürger, mehr Rücksicht zu nehmen

Ortsdurchfahrt Marxen: "Wir müssen mit der Situation umgehen"

Sanierung der Ortsdurchfahrt Marxen: Wilhelm Neven hat Verständnis für die Verzögerung.  mum. Marxen. Die Sanierung der Marxener Ortsdurchfahrt - vor allem die mögliche Verzögerung um sechs Monate - beschäftigt die Anwohner sowie diejenigen, die die Strecke nutzen (möchten). Wie berichtet, geht Bürgermeister Christian Meyer davon aus, dass die ursprünglich für das Frühjahr geplante Fertigstellung erst im Herbst kommenden Jahres stattfinden wird. Hintergrund für die Verzögerung sei, dass die...

  • Jesteburg
  • 19.06.20
Panorama
Die Marxener Ortsdurchfahrt lädt aktuell nicht zu einem Besuch ein. Eigentlich sollten die Arbeiten Anfang kommenden Jahres abgeschlossen sein
2 Bilder

Sanierung der Marxener Ortsdurchfahrt erst im Herbst 2021 fertig?

Starke Nerven benötigen die Marxener: Die Sanierung der Ortsdurchfahrt wird sechs Monate länger dauern als gedacht. Ursprünglich sollten die Arbeiten Anfang kommenden Jahres abgeschlossen sein. mum. Marxen. Das sind keine guten Nachrichten: Die ohnehin schon sehr zeitaufwändige Sanierung der Marxener Ortsdurchfahrt könnte sich weiter verzögern. "Ich gehe aktuell davon aus, dass wir erst im Herbst kommenden Jahres fertig sein werden", sagt Bürgermeister Christian Meyer. Ursprünglich war die...

  • Hanstedt
  • 16.06.20
Panorama
Die Durchfahrt durch Oldendorf ist wieder frei

Bauarbeiten an der L114 abgeschlossen
Oldendorfer Hauptstraße ist wieder frei

sb. Oldendorf. In Oldendorf fließt seit Mittwoch wieder der Verkehr ungehindert durch den Ort. Damit sind die Bauarbeiten an der L114 zwischen dem Kreisel am Ortseingang und der Kreuzung Auf der Kuhlen/Blaue Straße, die Mitte September begannen, abgeschlossen. Laut Ortsbürgermeister Johann Schlichtmann, der für das WOCHENBLATT dieses Foto schoss, wurde von der frisch sanierten Stecke sofort rege Gebrauch gemacht.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.04.20
Panorama
Noch ist die Hauptstraße aufgrund der Asphaltierungsarbeiten gesperrt
3 Bilder

Bauarbeiten an der L114 in Oldendorf vor dem Abschluss
Ortsdurchfahrt Oldendorf ist bald wieder frei

sb. Oldendorf. Kein Aprilscherz: Voraussichtlich ab Mittwoch, 1. April, soll die Ortsdurchfahrt durch Oldendorf wieder möglich sein. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. "Witterungsbedingte Verzögerungen oder Verzögerungen in Anbetracht der Ausbreitung des Coronavirus sind jedoch leider nicht auszuschließen", sagt Sprecherin Maren Quast. Begonnen hatten die Bauarbeiten an der L114 Mitte September. Dabei wurde die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.03.20
Politik
Eng und gefährlich: Brummis fahren durch den Ort
2 Bilder

Unerträglich und gefährlich

Durch Freiburg rollt eine Lkw-Karawane / Bürgerinitiative fordert Entlastung ig. Freiburg. "Der Lärm ist unerträglich und macht uns krank." "Die schweren Laster beschädigen unsere Häuser." "Wir sind hier vor zwei Jahren hergezogen, wohnen direkt an der Landestraße – und überlegen, ob wir wieder wegziehen." Das waren nur einige Unmutsäußerungen von Freiburgern auf einer Versammlung am vergangenen Donnerstag im Kehdinger Hof, zu der die "Interessengemeinschaft gegen Lärmbelastung" eingeladen...

  • Drochtersen
  • 13.11.19
Panorama
In Königreich musste die Straße im vergangenen Jahr voll gesperrt werden, in Osterjork bleibt eine Spur befahrbar. Eine Ampel regelt den Verkehr    Foto:  archiv

L140: So läuft das mit der Sanierung in Osterjork

bc. Jork. Einige Bäume sind bereits gefällt, das erste sichtbare Zeichen, dass es nun bald losgeht mit der Sanierung der L140 in Osterjork - eine der wichtigsten Verkehrsachsen im Landkreis Stade. Nachdem im vergangenen Jahr in Königreich die Straße neu aufgebaut wurde, ist nun die Ortsdurchfahrt bis zum neuen Kreisverkehr ins „Ostfeld“ dran. Erneuert wird die Fahrbahn, der gemeinsame Fuß- und Radweg und die Entwässerung. Ganz wichtig: Es wird mit Ausnahme weniger Tage keine Vollsperrung geben,...

  • Buxtehude
  • 09.03.18
Politik
Bei Fahrbahnteilern - wie hier an der Hamburger Straße in Buchholz - trägt der Landkreis die Baulast

Mehr Personal für weniger Bürokratie?

Landkreis will die Unterhaltung von Ortsdurchfahrten einfacher machen - und schafft neue Stellen (ts). Kann es gelingen, mit zusätzlichen Regelungen und zusätzlichem Personal am Ende bürokratischen Aufwand zu minimieren? Die Mitglieder des Kreistags im Landkreis Harburg sind dieser Ansicht - und haben jetzt einer Mustervereinbarung für Ortsdurchfahrten zugestimmt. Allerdings: Zur Umsetzung des neuen Regelwerks für die Unterhaltung der 159 Ortsdurchfahrten an Kreisstraßen wird der Landkreis...

  • Seevetal
  • 09.03.18
Politik
Dieser Kreisel wird während der Bauarbeiten voll gesperrt
2 Bilder

Dibbersen: Zu viel Verkehr wegen Kreisel-Sperrung?

„B75 neu“: Ortsbürgermeister Christian Horend befürchtet Staus in der Ortsdurchfahrt os. Dibbersen. Das ging schnell: Keine zwei Jahre nach der Eröffnung der Umgehungsstraße „B75 neu“ in Dibbersen muss ein Straßenteil bereits erneuert werden. Der Kreisel an der Auffahrt zur A1 wird von Mittwoch, 4., bis voraussichtlich Donnerstag, 12. Oktober, komplett gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten, weil vor allem Lkw-Fahrer Teile des Kreisels mit ihren Fahrzeugen beschädigt haben. Die Arbeiten würden...

  • Buchholz
  • 27.09.17
Politik
Weisen auf die gefährliche Engstelle an der L 140 hin: Günter Budde (v. li.), Andreas Heitmann, 
Antje Bexfield, Joachim Streckwaldt und Kai Schulz
4 Bilder

Gemeinde Mittelnkirchen und Anwohner warnen vor gefährlicher Engstelle an der L 140

lt. Mittelnkirchen. Vor einer großen Gefahr für Radfahrer und Fußgänger warnt die Gemeinde Mittelnkirchen. An der L140 gibt es zwei Fahrbahnverengungen, von denen eine aus Sicht zahlreicher Anwohner ein besonderes Unfallpotenzial birgt. In Höhe des Hofes von Andreas Heitmann kurz ist die Landesstraße gerade einmal 4,50 Meter breit. Viele Autos und insbesondere Busse und schwere Lkw fahren zu schnell an den Engpass heran und „brettern“ schließlich einfach über den Gehweg, um eine Kollision mit...

  • Stade
  • 14.03.17
Panorama
Da ist das ganze Dorf auf den Beinen:  Am Mittwoch wurde die Ortsdurchfahrt Schierhorn von Vertretern der Kreisverwaltung und der Ortschaft offiziell freigegeben
12 Bilder

Eine besondere Baustelle

Anwohner und Arbeiter feiern gemeinsam die Freigabe der Ortsdurchfahrt Schierhorn. mum. Schierhorn. Das dürfte einmalig sein. Ganze eineinhalb Jahre litten die Schierhorner unter der Komplett-Sanierung ihrer Ortsdurchfahrt. Am Mittwoch wurde die Straße offiziell freigegeben. Doch nicht der feierliche Akt, zu dem sogar Kreisrätin Monika Scherf aus Winsen angereist war, stand im Vordergrund: Nach dem offiziellen Teil wurde im Schützenhaus gemeinsam gefeiert. Gut 80 Anwohner wollten sich von den...

  • Jesteburg
  • 05.08.16
Panorama

Freie Fahrt durch Schierhorn

mum. Schierhorn. Das sind gute Nachrichten! Bereits seit Donnerstag fließt der Verkehr wieder durch Schierhorn. Der zweijährige Ausbau der Ortsdurchfahrt ist abgeschlossen. Der Landkreis Harburg hatte seit Mai 2015 in mehreren Etappen die Kreisstraßen 55 und 67 in Schierhorn auf einer Gesamtlange von 1.400 Metern für insgesamt 1,9 Millionen Euro umfangreich erneuert. Nun weihen die Kreisverwaltung und die Gemeinde Hanstedt die neu gestaltete Ortsdurchfahrt am Mittwoch, 3. August, um 15 Uhr,...

  • Jesteburg
  • 29.07.16
Service
Die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Schierhorn beginnen wieder

Die Bagger rollen wieder an - Schierhorn: Ausbau wird fortgesetzt

mum. Schierhorn. Die milden Temperaturen ermöglichen der Kreisverwaltung die Wiederaufnahme des Ausbaus der Schierhorner Ortsdurchfahrt - die K55 wird, wie bereits mehrfach berichtet, seit Mai vorigen Jahres auf einer Gesamtlänge von etwa 1.400 Metern für insgesamt 1,9 Millionen Euro saniert. Ab Mittwoch, 17. Februar, bis voraussichtlich Ende Juli 2016 müssen sich Autofahrer auf der Kreisstraße 55 in Schierhorn nun wieder auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Zunächst nimmt der Betrieb...

  • Jesteburg
  • 12.02.16
Service

Ortsdurchfahrt Schierhorn: Arbeiten gehen in die nächste Runde

mum. Schierhorn. Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt der Erneuerung der Schierhorner Ortsdurchfahrt sind weit vorangeschritten. Am Dienstag und Mittwoch, 28. und 29. Juli, wird nun - sofern das Wetter es zulässt - zwischen den Straßeneinmündungen Hofkoppeln und Niedersachsenstraße die Asphalttragschicht eingebaut. „An beiden Tagen werden die dortigen Grundstücke nicht mit Fahrzeugen zu erreichen sein“, teilt Landkreis-Sprecher Johannes Freudewald mit. Das Straßenbauunternehmen bitte die...

  • Jesteburg
  • 24.07.15
Panorama
Die Steller Ortsdurchfahrt ist verkehrlich stark belastet

"Problematische Situation"

thl. Stelle. Dienstag vergangener Woche war es besonders schlimm: Weil die A7 bei Ramelsloh nach einem Unfall über mehrere Stunden voll gesperrt war, staute sich der Verkehr auf der K86 von Maschen durch Stelle bis fast nach Winsen. Eine Ausnahme? Jein! Denn auch sonst ist die Ortsdurchfahrt (K86) der Gemeinde stark belastet. Und das nicht nur während der Sanierung der A39. Darauf wies jetzt Bauamtsleiter Robert Isernhagen hin. "Die Situation ist mehr als problematisch und birgt ein hohes...

  • Stelle
  • 09.06.15
Service
Das Hinweisschild in Schierhorn mit Rechtschreibfehler „Verkehrsbehinderungwn“
2 Bilder

Ortsdurchfahrt Schierhorn: Arbeiten beginnen am 11. Mai

mum. Schierhorn. Jetzt heißt es Augen zu und durch: Ab Montag, 11. Mai, bis voraussichtlich August 2016 müssen sich alle Verkehrsteilnehmer auf der Kreisstraße 55 (Schierhorner Allee) und der Kreisstraße 67 (Hainbuschenberg) in Schierhorn auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund: Die Kreisstraße 55 in der Ortsdurchfahrt Schierhorn wird inklusive der Regenentwässerung und der Gehwege auf einer Gesamtlänge von etwa 1.400 Metern für insgesamt 1,9 Millionen Euro erneuert, das teilte...

  • Hanstedt
  • 08.05.15
Panorama
Gibt es eigentlich keine Rechtschreibprüfung für Hinweisschilder? WOCHENBLATT-Leserin Birgit Klay entdeckte das Schild

Rechtschreibprüfung für Verkehrsschilder - In Schierhorn kommt es zu „Verkehrsbehinderungwn“

mum. Schierhorn. Landkreis und Samtgemeinde Hanstedt investieren fast zwei Millionen Euro in den Ausbau der Kreisstraßen 55 (Schierhorner Allee) und 67 (Hainbuschenberg) in der Schierhorner Ortsdurchfahrt (das WOCHENBLATT berichtete). Anfang Mai sollen die Arbeiten beginnen. Die Anwohner hoffen, dass die Arbeiten gründlicher durchgeführt werden, als die Vorbereitungen. Jetzt wurde ein Hinweisschild mit einem Tippfehler aufgestellt. Dort werden „Verkehrsbehinderungwn“ angekündigt. „Gibt es keine...

  • Jesteburg
  • 24.04.15
Politik

Neuer Spielplatz im Baugebiet in Burweg

tp. Burweg. Im Baugebiet Hüßloh III in Burweg soll ein Spielplatz errichtet werden. Mit der Angelegenheit beschäftigen sich die Mitglieder des Gemeinderates bei der Sitzung am Dienstag, 15. Juli, um 20 Uhr in der Gatsstätte Dieckmann. Weitere Themen sind die Umsetzung eines Sandhügels auf dem "Alten Sportplatz" und ein Sachstandsbericht zur Ortsdurchfahrt Bossel.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.07.14
Panorama

B3-Sanierung in Elstorf startet am 7. Juli

bc. Elstorf. Die Sanierung der B3 im Bereich der Ortsdurchfahrt Elstorf (das WOCHENBLATT berichtete) ist nicht wie geplant am vergangenen Montag gestartet. Die Landesbehörde für Straßenbau konnte den Termin nicht halten. Der Startschuss wurde laut Behördenangaben nach Absprache mit der Baufirma auf den 7. Juli verschoben. Bis zum 26. Juli soll die Erneuerung der Fahrbahn eigentlich abgeschlossen sein, da unmittelbar im Anschluss die B73 in Neu Wulmstorf saniert wird. Die Landesbehörde will...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.06.14
Panorama

Ausbau der Ortsdurchfahrten

thl. Garstedt. Frohe Nachricht von der Landesregierung aus Hannover: Der Landtag hat ein Sondervermögen auf den Weg gebracht, welches zur Erhaltung und Verbesserung der Landesstraßen genutzt werden soll. Davon profitiert auch die Samtgemeinde Salzhausen. Denn ab 2017 (!) sollen die Ortsdurchfahrten Garstedt und Gödenstorf um- und ausgebaut werden. Das teilte die SPD-Landtagsabgeordnete Petra Tiemann jetzt Garstedts Bürgermeisterin Christa Beyer mit.

  • Salzhausen
  • 11.03.14
Politik

Jorker Ortsdurchfahrt wird saniert

bc. Jork. Plötzlich scheint doch Geld da zu sein für die Sanierung des maroden Obstmarschenwegs (L140) in Jork. Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Petra Tiemann am Montag mitteilte, soll die Jorker Ortsdurchfahrt 2017 "um- und ausgebaut" werden. Bürgermeister Gerd Hubert zeigte sichüberrascht von der Nachricht: "Das klingt doch super", so sein spontaner Kommentar. Hintergrund: Im Dezember 2013 hatte der Landtag in Hannover mit den Stimmen der Regierungsfraktionen ein Sondervermögen auf den Weg...

  • Jork
  • 04.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.