Landkreis Harburg zeichnet Ehrenamtliche aus

Dankte den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz: Uwe Harden
  • Dankte den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz: Uwe Harden
  • hochgeladen von Anke Settekorn

(as). Mit einer Feierstunde hat der Landkreis Harburg jetzt bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet. 22 Bürger haben anlässlich des Tags des Ehrenamtes stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen im Landkreis die Niedersächsische Ehrenamtskarte erhalten. Ob in der Flüchtlingshilfe, bei den Wanderfreunden Nordheide oder bei der Arbeiterwohlfahrt, die Ehrenamtsinhaber setzen sich auf vielfältige Weise für die Gemeinschaft ein.
„Ihr Engagement ist der Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält. Sie leisten mit Ihrem ehrenamtlichen Einsatz in der Freizeit einen unschätzbar wichtigen Beitrag für den sozialen Zusammenhalt im Landkreis Harburg. Der Landkreis und die Städte und Gemeinden sind Ihnen zu großen Dank verpflichtet“, würdigte Uwe Harden, stellvertretender Landrat, die Ehrenamtlichen. Ausgezeichnet wurden Adra Lobna, Ahmad Omran Sukkar, Birgit Lubig, Fahed Chughri, Georg Rittel, Inga Jordan, Brigitte Palussek, Andrea Körper, Heide Fechner, Heba Zair und Gesine Märkel, die sich in der Samtgemeinde Salzhausen engagieren. Ulrich Haß aus Buchholz engagiert sich bei den Wanderfreunden Nordheide. Für die Integration von Flüchtlingen engagieren sich Angela und Uwe Stehr aus der Elbmarsch sowie Angelika M. Filip aus Hollenstedt. Ebenfalls in Hollenstedt engagiert ist Elke Hupke für die evangelisch-lutherische St. Andreas-Kirchengemeinde. Aus Winsen erhielt Christa Pahl von der Kontaktstelle Musik für ihren Einsatz die Ehrenamtskarte. Bereits zum zweiten Mal mit der Karte ausgezeichnet wurden Heinz-Dieter Müller, Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Winsen und Peter Sieffert, Vorstand der Wanderfreunde Nordheide.
Die Niedersächsische Ehrenamtskarte gibt es seit 2007. Die Inhaber der Karte könne über 1.300 Vergünstigungen in Niedersachsen und Bremen in Anspruch nehmen, darunter auch der Eintritt der Tierparks und Museen im Landkreis.
Allein 2017 hat die Kreisverwaltung die Niedersächsische Ehrenamtskarte 139 mal verliehen, u.a. an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hollenstedt und die Integrationslotsen in Salzhausen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.