Viel Lob für die „Respekt“-Reporter

Bürgermeister Stadie (4. v. li.) gratulierte der Respekt-Redaktion sowie (v. li.): Micheal Striewe und den Schulleiterinnen Marthe Pünjer und Ranga Hoffmann
  • Bürgermeister Stadie (4. v. li.) gratulierte der Respekt-Redaktion sowie (v. li.): Micheal Striewe und den Schulleiterinnen Marthe Pünjer und Ranga Hoffmann
  • hochgeladen von Mitja Schrader

mi. Nenndorf. „Eine ganz tolle Leistung, so was hat es in Rosengarten noch nicht geben“, würdigte jetzt Rosengartens Bürgermeister Dietmar Stadie die Leistung der Redaktion der Schülerzeitung „Respekt“ Die sich aus Nenndorfer Grund- und Oberschülern zusammensetzt. Hintergrund: Die Schülerzeitung, die der pensionierte Pädagoge Michael Strieve 2011 geründet hatte, errang jetzt beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder den ersten Platz auf Bundesebene (Das WOCHENBLATT berichtete). Der Bürgermeister überreichte den Schülerreportern einen Scheck für die Klassenkasse. „Zeitungsgründer“ Michael Striewe bedankte. In einer kurzen Ansprache wies der draufhin, dass es sich bei all der Ehre nur um eine Schüler AG handele. Striewe: „Wenn uns der Erfolg dieser AG etwas zeigt, dann wie wichtig es ist bei einer Sache bei der Stange zu bleiben und nicht gleich wieder aufzugeben“.

Autor:

Mitja Schrader

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.