Events von Verein ungewiss
Kinderkrebshilfe Seevetal bangt um Spenden

Engagiert für die Kinderkrebshilfe: die Fördervereinsvorsitzende Anette Kosakowski (li.) und die zweite Vorsitzende 
Birgit Medenwold-Ruh
  • Engagiert für die Kinderkrebshilfe: die Fördervereinsvorsitzende Anette Kosakowski (li.) und die zweite Vorsitzende
    Birgit Medenwold-Ruh
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ts. Maschen. Mit bis zu 100.000 Euro Spenden pro Jahr fördert der Verein Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal das Kinderkrebs-Zentrum am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und die betroffenen Eltern. In diesem Jahr droht die Unterstützung deutlich geringer auszufallen. "Wir werden sicherlich Geld spenden können, aber nicht in der Höhe wie üblich", sagt die 2. Vorsitzende Birgit Medenwold-Ruh aus Maschen.
Wegen der Corona-Pandemie fallen die typischen Spendenanlässe aus: Dorffeste, Volksläufe oder Unternehmensfeiern, bei denen die ehrenamtlichen Helfer zum Beispiel mit dem Getränkeverkauf Geld für den guten Zweck einnehmen.

Hoffnung für die große Gala

Noch hat der Vorstand Hoffnung, dass die wichtigsten Spendenanlässe des Jahres stattfinden dürfen: die Gala am 30. Oktober im Privathotel Lindtner in Hamburg-Heimfeld und der beliebte Adventsbasar am 29. November in der Grundschule Horst. Unter den geltenden Hygiene-Vorschriften scheinen die Vorjahreserlöse aber kaum möglich: "Wir wissen nicht, ob eine Band auftreten darf oder ob wir tanzen dürfen", sagt die 1. Vorsitzende Anette Kosakowski.

Möglicherweise könnten Gäste fernbleiben, weil sie in einer großen Menschenmenge befürchten, sich mit dem Corona-Virus anzustecken. Hinzu kommt: Die meisten der 300 ehrenamtlichem Helfer beim Adventsbasar sind 70 Jahre alt und älter, zählen damit zur sogenannten Risikogruppe. Auch sie könnten in diesem Jahr fernbleiben. Der Verein bräuchte dringend zusätzliche jüngere Helfer.

Mitgliedsbeiträge ausgesetzt

Der Vorstand hat bis auf Weiteres die Zahlung der Mitgliedsbeiträge ausgesetzt. Viele Menschen seien in Kurzarbeit oder von Arbeitslosigkeit bedroht und sollen nicht noch zusätzlich belastet werden. Mit den Mitgliedsbeiträgen finanziert der Verein Kosten seiner Spendenveranstaltungen, zum Beispiel Zahlungen für Versicherungen oder Schankgenehmigungen.

Hilfe für krebskranke Kinder

Mit seinen Spenden finanziert der Verein Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal Planstellen für einen Mal- und Musiktherapeuten sowie einen Kinderpsychologen. Geld geht zudem an Eltern, die wegen der Erkrankung ihrer Kinder in Not geraten sind.

Wie können einzelne Menschen und Unternehmen der Kinderkrebshilfe jetzt helfen? "Sie können Geld an unseren Verein spenden", sagt Anette Kosakowski, "und auch Eintrittskarten für die Spendengala bestellen."
Spendenkonto des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal: Volksbank Lüneburger Heide, IBAN: DE27 2406 0300 4004 7113 00, BIC: GENODEF1NBU

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen