Winsener Landstraße
Mehrere Baustellen werden ab September den Verkehr in Fleestedt beeinträchtigen

Baustelle an der Winsener Landstraße in Fleestedt: Das wird ein gewohntes Bild werden für Autofahrer
  • Baustelle an der Winsener Landstraße in Fleestedt: Das wird ein gewohntes Bild werden für Autofahrer
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Fleestedt. Wen bereits heute die Baustelle auf der Winsener Landstraße in Höhe des Lidl-Neubaus mit ihrer Fahrbahnverengung auf eine Spur stört, wird im Spätsommer starke Nerven mitbringen müssen. Wegen Straßenbauarbeiten kommen auf den Autofahrer in Fleestedt noch größere Verkehrsbehinderungen zu.
Ab dem 1. September ist vorgesehen, mit dem Bau eines Kreisverkehrs vor dem Neubau des Audi-Zentrums des Unternehmens Kuhn + Witte zu beginnen. Dazu wird die Winsener Landstraße (K 79) auf dem Abschnitt zwischen der Hittfelder Landstraße (L213) und der Straße Jesdal vollgesperrt. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern. Das geht aus einer Vorlage der Seevetaler Gemeindeverwaltung für den Wege- und Verkehrsausschuss des Gemeinderats hervor.
Die alte Winsener Landstraße (Nebenstrecke) wird während der Bauzeit als Sackgasse am neuen Kreisverkehrsplatz enden. Der Jesdal soll demnach befahrbar bleiben, jedoch nicht als Umleitung ausgeschildert. Auch die Straße Fernsicht wird weiter befahrbar sein.
Zur gleichen Zeit wird der Landkreis Harburg die Winsener Landstraße zwischen dem neuen Kreisverkehrsplatz und der Hittfelder Landstraße sanieren.
Für die Vollsperrung werden großräumige Umleitungen von Harburg kommend über den Meckelfelder Weg, Höpenstraße und Glüsinger Straße und von Jesteburg kommend über Maschener Straße und Winsener Landstraße (K 79) ausgeschildert.
Ab dem 1. Oktober wird die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die Lärmschutzwand an der Landesstraße 213 erneuern. Eine Erneuerung der Lärmschutzwand sei unumgänglich, da die jetzige abgängig ist. Hierfür wird der Verkehr auf der L 213 in einstreifiger Verkehrsführung (je Fahrtrichtung) auf der östlichen Fahrbahn geführt. Für die Dauer der Bauarbeiten wird die Autobahnanschlussstelle Fleestedt in Richtung Hamburg gesperrt.
In der Straße "Im alten Dorf" sind Kanalbauarbeiten vorgesehen. Die Straße Im alten Dorf und die alte Winsener Landstraße werden dazu wechselseitig vollgesperrt. Der Verkehr auf der Winsener Landstraße wird zweispurig an der Baustelle vorbeigeführt. Diese Maßnahme müsse wegen Terminvorgaben der Deutschen Bahn in den Oktober fallen. Es wird in der zweiten Jahreshälfte also zäh werden für Autofahrer in Fleestedt.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.