Seevetal
Immobilienkonzern Goodman entwickelt Gewerbepark in Beckedorf

Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen mit Goodman-Manager Markus Meyer (li.) und Frank Lorenz, Geschäftsführer der Lorenz Gruppe
  • Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen mit Goodman-Manager Markus Meyer (li.) und Frank Lorenz, Geschäftsführer der Lorenz Gruppe
  • Foto: Gemeinde Seevetal
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Beckedorf. Das Immobilienunternehmen Goodman Germany hat sechs Hektar Gewerbefläche in der Seevetaler Ortschaft Beckedorf von der Hamburger Lorenz-Gruppe erworben. Damit stehe die Erweiterung des Gewerbegebietes in unmittelbarer Nähe zur Hamburger Landesgrenze unmittelbar bevor. Das teilte die Gemeinde Seevetal am Montagnachmittag mit.
An dem Standort sei die Nachfrage nach Gewerbeimmobilien hoch, zum Kauf wie zur Miete. "Wir freuen uns, dass die Vermarktung jetzt beginnen kann", sagte Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU).
Auf seiner Homepage vermarktet Goodman die Gewerbefläche in Beckedorf als "Hamburg Gewerbe- & Industriepark". Das Unternehmen bietet Hallenflächen zur Miete in Größen zwischen 1.000 und 20.000 Quadratmetern an. Es plant mit 194 Pkw-Stellplätzen, darunter Parkplätze mit Ladestationen für Elektroautos.
Die Hamburger Lorenz-Gruppe werde die sechs Hektar große Fläche in den nächsten Wochen herrichten. Im Jahr 2020 könne dann die Erschließung und die Bebauung beginnen, sagte Geschäftsführer Frank Lorenz bei der Vertragsunterzeichnung im Seevetaler Rathaus.
Goodman werde eine Kombination aus Büro-, Produktions- und Lagerfläche entwickeln, die für Start-ups sowie kleine und mittelständische Unternehmen eine Lösung an einem Standort biete, kündigte der für Norddeutschland zuständige Manager Markus Meyer an. Goodman ist ein international tätiger australischer Konzern, der nach eigenen Angaben Industrie- und Logistikimmobilien in 17 Ländern besitzt und verwaltet.
Im Jahr 2005 siedelten sich im Gewerbepark Beckedorf die ersten Betriebe an. Bis 2015 wuchs das Gewerbegebiet auf rund 30 Betriebe mit weit über 500 Beschäftigten. In den Folgejahren genehmigte der Seevetaler Gemeinderat eine bereits im Flächennutzungsplan vorgesehene Erweiterung. Der im Juni 2019 gefasste Ratsbeschluss sieht westlich des Postweges angrenzend an die Maldfeldstraße zusätzliche sechs Hektar für Gewerbe vor.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.