Ford Mustang prallt in Stade gegen einen Baum

Der Ford Mustang wurde total zerstört, der Fahrer im Wrack eingklemmt
5Bilder
  • Der Ford Mustang wurde total zerstört, der Fahrer im Wrack eingklemmt
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Stade. Der Fahrer eines Ford Mustang wurde bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der L111 in Stade-Abbenfleth schwer verletzt.
Der Mann (34) aus Hollern Twielenfleth hatte gegen 20.40 Uhr einen LKW mit Anhänger überholt. Beim Wiedereinscheren hatte er die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren. Das Auto geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Der Mann wurde in dem Wrack eingeklemmt.
Um ihn zu befreien, musste die Feuerwehr das komplette Dach abtrennen. Mit schweren Verletzungen kam das Unfallopfer ins Stader Elbe Klinikum.
Die Polizei geht als mögliche Unfallursache von nicht angepasster Geschwindigkeit aus. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 30.000 Euro.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.