Zwist zwischen Mutter und Sohn mit Folgen
S-Bahn rammt Auto: Streit war der Grund

Das könnte Sie auch interessieren:

tk. Stade. In Dollern ist Samstagnacht gegen 0.30 Uhr eine S-Bahn gegen ein Auto geprallt. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei waren die Autofahrerin (48) und ihr Sohn (17) miteinander in Streit geraten, sodass die Frau abgelenkt war und die Kontrolle über den Wagen verlor, der mit der Front auf den Schienen hängenblieb. Der Lokführer konnte nicht mehr bremsen und prallte gegen den Pkw. Mutter und Sohn hatten den Wagen rechtzeitig verlassen.  Die Fahrzeuginsassen hatten aber weder Feuerwehr noch Polizei informiert, so dass die Strecke beim herannahenden Zug noch nicht gesperrt war.
Als die Rettungskräfte am Unglücksort eintrafen, waren Mutter und Sohn zunächst verschwunden. Nur der Vater und Ehemann war vor Ort.
Die Bahnstrecke war bis 4.30 Uhr gesperrt. Die Fahrgäste wurden mit Bussen und Taxen an ihre Ziele gebracht. Gegen die Frau wird nun auch wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.
In der Nacht zu Sonntag hat es zudem einen Verkehrsunfall in Stade an der Bremervörder Straße in Höhe der Tankstelle gegeben. Der Fahrer (43) eines Opel musste abbremsen und der hinter ihm fahrende 23-jährige BMW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der Opel-Fahrer und sein Beifahrer (34) wurden leicht verletzt.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen