Cocktails ganz oben auf dem Parkdeck schlürfen
Das wäre doch eine coole Idee: Eine Rooftop Bar für Stade

Volontärin Jaana Bollmann und Redaktionsleiter Jörg Dammann genießen die Sonne
2Bilder
  • Volontärin Jaana Bollmann und Redaktionsleiter Jörg Dammann genießen die Sonne
  • Foto: Constanze Reiß
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Stade. Das neue Parkhaus an der Wallstraße fährt einen jährlichen Verlust im sechsstelligen Bereich ein. Doch verkauft werden soll es vorerst nicht. Also müssen höhere Einnahmen generiert werden. Aber wie? Viele Autofahrer machen um dieses Parkhaus einen großen Bogen. Warum das so ist, darüber zerbrechen sich Verwaltung und Politik bereits seit Monaten den Kopf. Solange die motorisierten Stade-Besucher ihre "Parkhaus-Scheu" nicht überwinden, wird sich diese Hochgarage wohl nicht mit Autos füllen.

Doch wie sieht es mit kreativen Ideen aus? Und da wäre es mal hilfreich, ganz einfach um die Ecke zu denken. Wenn schon im Parkhaus die oberste Ebene mangels Fahrzeugen nahezu dauerhaft leersteht: Was spricht dagegen, sie anderweitig zu nutzen und sich so eine zusätzliche Einnahmequelle zu erschließen?
Daher mein - durchaus ernst gemeinter - Vorschlag: Warum auf dem obersten Parkdeck nicht eine Rooftop Bar einrichten? Wer mit diesem Begriff nichts anfangen kann: Die deutsche Bezeichnung Dachgarten oder Dachcafé kommt der Sache inhaltlich auch nahe. In vielen Städten sind solche Event-Lokale hoch über den Dächern total angesagt. In London habe ich in einer solchen Rooftop Bar meinen Cocktail und den fantastischen Ausblick auf die City und vor allem auf die St. Paul's Cathedral genossen (siehe kleines Foto). Hier in Stade würde der St. Cosmae-Kirchturm für das passende Panorama sorgen.

Aber warum lange herumreden: Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Daher habe ich mir meine Kollegin Jaana geschnappt und sie zu einem Cocktail eingeladen - auf der obersten Etage des Parkhauses Wallstraße. Um die Szene perfekt zu machen, wurden Sonnenschirm und Liegestühle auf- bzw. ausgeklappt.
Sonne, Sommer, sensationeller Ausblick: Dort oben auf dem Parkdeck wäre tatsächlich die ideale Location. Mal sehen, ob jemand in Verwaltung und Politik die Idee aufgreift. Ein Betreiber würde sich bestimmt finden.

Volontärin Jaana Bollmann und Redaktionsleiter Jörg Dammann genießen die Sonne
 In London längst Kult: eine Rooftop Bar
Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen