Monika Heil veröffentlicht Fortsetzungsroman
Neuer Stade-Krimi von Monika Heil

Autorin Monika Heil aus Stade setzt ihren Krimi fort
  • Autorin Monika Heil aus Stade setzt ihren Krimi fort
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Monika Heil, Schriftstellerin aus Stade, hat kürzlich ihren Fortsetzungsroman "Wenn die Idylle trügt" veröffentlicht. Stalking, Betrug, eine ominöse Fotodatei und sogar ein Tötungsdelikt lassen das Bild der scheinbaren Idylle, in der die Menschen leben, in der Hansestadt bröckeln.

Während sich Ehe und Alltag der bereits bekannten Protagonisten Felia und Sven Lewandowsky zunehmend schwierig gestalten, verläuft auch das Leben von Thorsten Maier, der das Haus von Eleonore bewohnt, nicht ohne Probleme. Dazu kommen der Maler Bruni Meiser und seine Muse Manuela, deren Spur in die schwedische Partnerstadt Stades führt.

Beim Lesen führt die Autorin die Leser unter anderem durch die Stadt, zum Horstsee und nach Ottenbeck. Monika Heil, die seit ihrem Ruhestand in Stade lebt, legt mit dem Krimi ihren dritten regionalen Titel vor. „Damit soll es nun gut sein“, meint Monika Heil. Ihr neuestes Projekt befasst sich mit Kindergeschichten und -streichen.

• "Wenn die Idylle trügt", erschienen bei epubli, ISBN-Nr. 978-3-7485-4491-3. Foto: Heil

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.