Verein "De Plattdüütschen" setzt sich für die niederdeutsche Sprache ein
"Platt-Snacker" für Kitas und Schulen

Setzen sich für die plattdeutsche Sprache ein: Isa Steffen (v. li.), Heinz Mügge, Simone Mügge,
Renate Kiekebusch, Rolf-Dietrich Wahlen, Ute Duckstein und Gunter Armonat
  • Setzen sich für die plattdeutsche Sprache ein: Isa Steffen (v. li.), Heinz Mügge, Simone Mügge,
    Renate Kiekebusch, Rolf-Dietrich Wahlen, Ute Duckstein und Gunter Armonat
  • Foto: De Plattdüütschen
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Landkreis. Wenn die plattdeutsche Sprache gerettet werden soll, müssen Kinder schon früh ans Platt herangeführt werden - darin sind sich die Mitglieder des Vereins „De Plattdüütschen“ im Landkreis Stade sicher. Bei ihrer letzten Mitgliederversammlung informierte der Vorsitzende, Heinz Mügge, noch einmal über das Engagement des Vereins an Schulen und Kindergärten im Landkreis.
Dort sind ehrenamtliche Platt-Experten als „Platt-Snacker“ tätig. Für jede Plattdeutsch-Stunde zahlt der Verein 15,34 Euro. Diese Aktion gilt für Kitas in diesem Jahr in der Zeit vom 1. September bis zum Ende des Kitajahres am 30. Juni. Jeder "Platt-Snacker" verbringt dabei 30 Stunden mit den Kindern.
Außerdem möchte der Verein in diesem Jahr alle Kitas im Landkreis Stade, in denen noch kein Plattdeutsch angeboten wird, mit einer Grundausstattung an Unterrichtsmaterialien zur Heimatsprache ausstatten. Damit der Verein für die vielfältigen Aktivitäten breiter aufgestellt ist, wurde dem Vorstand ein Beirat zur Seite gestellt. Dieser besteht aus dem Altländer Rolf-Dietrich Wahlen, der Kehdingerin Petra Kessler und Ute Duckstein aus Bliedersdorf. Bei den Vorstandswahlen wurden der Vorsitzende Heinz Mügge und die Schriftführerin Renate Kiekebusch einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
• Wer Interesse hat, Kindern in Kindergärten oder Grundschulen die niederdeutsche Sprache zu vermitteln, kann sich mit Isa Steffen vom Plattdüütsch-Büro unter ( 04166 - 2079520 oder per Mail an isa.steffen@t-online.de in Verbindung setzen, sich informieren oder für einen Probeunterricht anmelden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.