Dierk Heins ist neuer Bürgermeister in Nottensdorf

Dierk Heins

lt. Nottensdorf. Dierk Heins (53) ist der neue Bürgermeister in Nottensdorf. Der Geschäftsführer der Heins Holzbau GmbH und der Hausbau-Immobiliengesellschaft (HBI) wurde einstimmig zum Nachfolger von Hans Alpers-Janke gewählt, der nicht wieder angetreten war.
Heins sitzt seit 15 Jahren für die CDU im Nottensdorfer Gemeinderat. Als Bürgermeister will er nun gemeinsam mit seiner "Mannschaft" die solide Haushaltspolitik weiterführen und sich insbesondere um die Sportler des Dorfes bemühen. Der frühere Vorsitzende des Vereins "Noki in Action" macht keinen Hehl daraus, dass ihm an der Einrichtung eines Sportplatzes in Nottensdorf gelegen ist. Es gehe nun darum, die dafür nötigen Grundstücke zu sichern.
Unterstützt wird Dierk Heins von seinen drei Stellvertretern Hartmut Huber (CDU), Reinhard Stupl (CDU) und Kerstin Raschke (SPD). Zum Verwaltungsvertreter wurde Fachbereichsleiter Knut Willenbockel berufen.
"Bei meinen vielen Verpflichtungen ist es unumgänglich, die Arbeit auf mehreren Schultern zu verteilen", sagt Heins. Er sitzt außerdem noch im Samtgemeindeausschuss und ist Vorsitzender des Samtgemeindeausschusses für Umwelt und Bauen. Mit seiner Frau führt der Vater von zwei Söhnen zudem noch den Hof Bellmann in Nottensdorf.

Autor:

Lena Stehr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.