Ausgabestelle ist das Rathaus
Hansestadt Stade gibt kostenfrei Masken aus

Bürgermeister Sönke Hartlef mit einem Teil der Masken
2Bilder
  • Bürgermeister Sönke Hartlef mit einem Teil der Masken
  • Foto: Hansestadt Stade
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Ab sofort können Stader Bürger sich im Rathaus der Hansestadt Stade jeweils zwei Masken abholen – und das kostenfrei. Damit unternimmt die Stadt einen weiteren Schritt, um die Verbreitung des Coronavirus zu reduzieren und die Bevölkerung vor Infektionen zu schützen.

„Wir müssen mit aller Macht verhindern, dass das Virus weiter verbreitet wird, wenn wir unser gewohntes Leben wiederhaben wollen. Daher ist es mir ein großes Anliegen, die Masken den Stader Einwohnern zur Verfügung zu stellen und sie damit ein Stück weit im Kampf gegen die Pandemie zu unterstützen“, macht Sönke Hartlef, Bürgermeister der Hansestadt Stade, deutlich. Dabei appelliert er, weiterhin die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Wer zu den regulären Öffnungszeiten in das Rathaus in der Hökerstraße kommt und die Masken haben möchte, erhält diese direkt an der Information am Haupteingang. Es werden KN95-Masken ausgegeben. Dies sind zwar keine FFP2-Masken, bieten aber dennoch einen Eigenschutz für den Träger. Außerdem können sie beispielsweise beim Supermarktbesuch oder bei der Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs genutzt werden.

Kommt der große Ansturm auf Gratis-Masken?
Bürgermeister Sönke Hartlef mit einem Teil der Masken
Zwei KN95-Masken kann sich jeder Stader aus dem Rathaus abholen
Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.