Sieben-Tage-Inzidenz: Weiter fallend!
Keine aktuellen Fälle: Eine Kommune im Landkreis Stade ist "Corona-frei"

jd. Stade. Erstmals seit längerer Zeit ist eine Kommune im Landkreis Stade sozusagen "Corona-frei": In der Samtgemeinde Nordkehdingen gibt es aktuell keinen bekannten Corona-Fall. Das war vor rund drei Wochen noch ganz anders: Da wies die nördlichste Kommune bei den akuten Infektionen den höchsten Wert pro 10.000 Einwohner auf. Nun ist aus der Farbe Rot in der zweiten Januarhälfte wieder grün geworden.

Auf Nordkehdingen folgen drei Kommunen mit sehr geringen Fallzahlen: In den (Samt-)Gemeinden Drochtersen, Oldendorf-Himmelpforten und Jork gibt es aktuell nur zwei Fälle. entsprechend niedrig sind die auf 10.000 Einwohner umgerechneten Werte: Diese bewegen sich zwischen 1,6 und 1,8.

Bei den absoluten Zahlen steht Stade an der Spitze (50 akute Fälle), umgerechnet auf 10.000 Einwohner liegt die Samtgemeinde Horneburg mit 11,4 auf dem ersten Platz. 

Die Hälfte der Corona-Infizierten im Landkreis kommt aus Stade und Buxtehude

Hinweis zu den Zahlen auf der Karte:
Die "Corona-Karte" bezieht sich auf die Zahl der positiv auf den Coronavirus getesteten Personen, die sich aktuell in Isolation befinden. Zwecks besserer Vergleichbarkeit ist diese Zahl auf 10.000 (!) Einwohner umgerechnet worden. Neben den aktuellen Zahlen finden sich in Klammern die Werte pro 10.000 Einwohner. Um es klarzustellen: Es handelt sich hier nicht um die Sieben-Tage-Inzidenz. Dieser Inzidenzwert wird vom Landkreis nicht auf kommunaler Ebene veröffentlicht.

Inzidenzwert sinkt weiter

Der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Stade sinkt weiter und liegt am Mittwoch (10. Februar) bei 28,8.

Auch bei der Zahl der aktuell Infizierten ist weiter rückläufig. Derzeit sind es 157 Personen, die der Landkreis als "aktuell Erkrankte" meldet. Dabei handelt es sich um diejenigen Menschen, die sich aufgrund eines positiven Corona-Tests in Isolation befinden.

Aktuell befinden sich 424 Kontaktpersonen von Infizierten in häuslicher Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie sind im Landkreis 2.819 Personen positiv auf den Coronavirus getestet worden. 

Bisher sind im Landkreis 93 Menschen an/mit dem Coronavirus verstorben. In den Elbe Kliniken werden sieben COVID-19-Patienten stationär behandelt, davon zwei auf der Intensivstation.

Landkreis Stade: Niedrigste Inzidenz seit einem Vierteljahr
Autor:

Jörg Dammann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.