ig. Stade. Mit „Orden“ kennt er sich aus. Schon als 14-Jähriger wurde Nic Bunge beim Jugendtag des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes in Hannover für seinen ehrenamtlichen Einsatz für den Integrationssport beim TuSV Bützfleth und seinen Einsatz beim dazugehörigen Sportfest ausgezeichnet.
Kürzlich erfuhr der inzwischen 18-Jährige eine weitere Ehrung: Der Sportsponsorenpool Stade 21 überreichte dem jungen Sportler in der Stader Sparkasse Stade - Altes Land für sein Engagement den traditionellen Sonderpreis im Integrationssport und Tennis. Lob gab es bei der Verleihung von allen Seiten. Nic sei mit viel Geduld und Spaß dabei, engagiere sich vorbildlich, sagte beispielsweise TuS-Vereinschef Jan Horwege in seiner Laudatio. Die Arbeit mit behinderten Menschen sei für ihn wichtig, betont Bunge. „Ich möchte einfach etwas Gutes tun.“

Ehrenamtlich aktiv ist der Sportler, seit er sieben Jahre alt war:  Er unterstützte seine Mutter Ulla Bunge in der Integrationssportgruppe des TuSV. Vor gut vier Jahren übernahm er eigenständig die Leitung des Tennistrainings des Integrationssports, vermittelt mit viel Geduld und Spaß den Teilnehmern die Technik,  fördert spielerisch das Ballgefühl. Darüber hinaus unterstützt Nic seit sieben Jahren den wöchentlichen Integrationssport, hilft den Aktiven bei ihren Übungseinheiten. Auch auf Ferienfreizeiten und zusätzlichen Aktivitäten der Integrationssportgruppen ist der junge Mann ein wertvoller und zuverlässiger Betreuer. Was ihn auszeichnet? „Seine Bereitschaft, Fortbildungen zu absolvieren, wie den Vereinssportassistenten, die Jung- Teamer-Schulung und die Ausbildung zum C-Trainer Tennis“, so seine Mutter Ulla Bunge.

Im Sommer 2018 startete Nic ein neues Projekt, steht seitdem wöchentlich als Trainer für Rollstuhltennis auf dem Platz, führt auch dieses Ehrenamt mit großem Engagement und viel Freude aus. Seit Anfang 2019 bietet der Bützflether für die TuSV-Tennisabteilung auch Training für Kinder und Jugendliche an, organisiert Vereinsmeisterschaften und Zelten am Tennisplatz, das mit einem Spaßturnier verbunden ist. Damit nicht genug: Im Februar 2020 übernahm er den Posten des Tennis-Jugendwartes.

Vorgenommen für die Zukunft hat sich Nic die Ausrichtung eines inklusiven Doppel-Rollitennisturniers mit hochkarätigen Rollitennisspielern. Bunge: „Das Event sollte eigentlich in diesem Jahr ausgerichtet werden, musste aber wegen der Corona-Krise abgesagt werden.“ Jetzt soll es 2021 angeboten werden. Auch möchte er den Ausbau der Kinder- und Jugendabteilung im Tennis vorantreiben.
Worauf der junge Mann stolz ist und was ihn glücklich macht und ihn antreibt, sich weiter ehrenamtlich zu engaieren: „Man bekommt unglaublich viel Dankbarkeit entgegengebracht.“

Engagiert beim TuSV Bützfleth: Nic Bunge
Nic Bunge (re.) mit seinem Tennis-Nachwuchs
Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen