Bauarbeiten im ehemaligen "Lidl"-Markt

Handwerker-Busse vor dem leerstehenden Geschäft
2Bilder
  • Handwerker-Busse vor dem leerstehenden Geschäft
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Konzern schweigt zu Plänen am Discounter-Standort am Stader Stadtrand

tp. Stade. Haben im leerstehenden "Lidl"-Discountmarkt an der Altländer Straße in Stade die Umbauarbeiten für eine neue Geschäfts-Ära begonnen? Eine Glaserei und ein Maurer-Betonbau-Unternehmen sind mit Kleinbussen voll Werkzeug und Baumaterial angerückt. Doch was künftig mit den derzeit ungenutzten Räumen passiert, ist offen: Die"Lidl"-Kette schweigt weiter zu den Plänen für das verwaiste Areal am Stadtrand.

Eine Konzern-Sprecherin sagt nur so viel: "Zur Instandhaltung unserer Immobilie sind zeitweise Handwerker in der Filiale tätig." Gerüchte, die Immobile sei an einen Betreiber aus der Sonderposten-Branche verkauft worden, will sie nicht bestätigen. Zuletzt hieß es Anfang Dezember von "Lidl", das Unternehmen stehe mit einem potenziellen Käufer in Verhandlungen.

Handwerker-Busse vor dem leerstehenden Geschäft
Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.