Coworking - wer hat Interesse?
Neue Arbeitsplätze im Kehdinger Raum

2Bilder

sla. Kehdingen. Genervt von Staus und Stress auf dem Weg zur Arbeit oder durch Corona Homeoffice entdeckt? Dann ist das geplante Projekt genau das Richtige: Coworking, in Großstädten seit den 2000er Jahren praktiziert, soll dem Kehdinger Land zu wirtschaftlichem Aufschwung verhelfen. Die LEADER-Region Kehdingen-Oste plant Coworking-Standorte, gefördert mit Mitteln des LEADER-Programms in Höhe von insgesamt 2,4 Millionen Euro für Projekte von 2014 bis 2020.

Ausgestattete Arbeitsplätze

Per Machbarkeitsstudie wird zuvor ermittelt, ob es einen tatsächlichen Bedarf für diese Einrichtungen gibt. "In den vier Orten Himmelpforten, Drochtersen, Nordkehdingen und Oberndorf sind entsprechende Standorte denkbar, die kurzfristig und für beliebige Zeiträume von wenigen Stunden bis zu ganzen Monaten gemietet werden könnten und vollständig ausgestattete Arbeitsplätze in Einzel- oder Gemeinschaftsbüros bieten würden", erläutert Martina Wagner von der Geschäftsstelle der LEADER-Region Kehdingen-Oste.

Chance für Pendler

Nordkehdingens Samtgemeindebürgermeister Edgar Goedecke, der das Projekt zusammen mit seinen Bürgermeisterkollegen in die Wege geleitet hat, sagt dazu: "Wir sehen das Projekt nicht nur für die Selbständigen in der Region als Chance, sondern auch für die vielen Pendler nach Hamburg, Stade oder Cuxhaven, die jeden Tag lange Strecken zur Arbeit und zurück fahren. Arbeiten im Homeoffice ist nicht erst seit der Corona-Pandemie ein Trend, der aber manchmal an einem geeigneten Arbeitsumfeld zu Hause scheitert. Ein Arbeitsplatz in einem Coworking-Space kann hier eine Alternative sein."

Interessierte können sich melden

Die weitere Planung hängt vom Ergebnis der Machbarkeitsstudie ab, die auf die Bürgerbeteiligung angewiesen ist. Interessierte Selbstständige, Freiberufler, Kreative oder Angestellte im Homeoffice können sich unverbindlich auf eine Interessenliste setzen lassen, ebenso wie Unternehmen, die ihren Mitarbeitern das Arbeiten in der Nähe ihres Wohnortes ermöglichen wollen. Nähere Informationen unter www.leaderregion-kehdingen-oste.de/2014-2020/projekte/landarbeiten oder auf www.facebook.com/KehdingenOsteCoworking/. Auskunft gibt auch die Geschäftsstelle der LEADER-Region Kehdingen-Oste, Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, Tel. 04144/2099-108, wagner@oldendorf-himmelpforten.de, www.leader-kehdingen-oste.de.

Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen