Sieben Millionen Tonnen Güter umgeschlagen
Stabile Bilanz für Stader Seehafen

Gute Zahlen und enormes Entwicklungspotenzial: der See- und Binnenhafen in Stade-Bützfleth
  • Gute Zahlen und enormes Entwicklungspotenzial: der See- und Binnenhafen in Stade-Bützfleth
  • Foto: Falcon Crest Air
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Im Stader See- und Binnenhafen sind im vergangene Jahr die Zahlen trotz Corona-Krise stabil geblieben. Das zeigt die Bilanz 2020 der niedersächsischen Häfen. Fast sieben Millionen Tonnen wurden in der Hansestadt umgeschlagen.

Marcus Schlichting, Vorsitzender des Vereins Seehafen Stade, ist zufrieden mit den Zahlen. Umgeschlagen wurden 2020 insgesamt 6,92 Millionen Tonnen. Von den 1.327 Schiffen machten die Seeschiffe den Großteil aus: Mit 831 Schiffen wurden 6,2 Millionen Tonnen umgeschlagen - und das trotz Corona-Krise. "Im Vergleich lässt sich feststellen, dass viele Logistik-Ketten unterbrochen wurden und die Zahlen überall zurückgegangen sind", sagt Schlichting. Da sei der Stader Hafen vergleichsweise geringfügig schlechter. Das liege aber auch daran, dass im Jahr 2019 eine Maßnahme zur Fahrrinnenanpassung der Elbe zu einem Anstieg von ca. 300.000 Tonnen Güter geführt hatte und so die Sieben-Millionen-Marke, genau 7,135 Millionen Tonnen, geknackt wurde. Wasserbausteine seien hier einmalig umgeschlagen worden. "Lässt man das außer Acht, haben sich die Zahlen 2020 sogar leicht verbessert." Grund dafür seien die Haupt-umschlagwerte von Dow und Olin sowie AOS.

Entwicklung weiter vorantreiben

Um die positive Entwicklung weiter zu fördern, sind weitere Maßnahmen am See- und Binnenhafen geplant. Denn die Verantwortlichen sehen enormes Entwicklungspotenzial in dem Areal. Man müsse sich vor Augen führen, dass Stade derzeit der einzige Hafen ist, der weder an das Bundesfernstraßennetz noch an die Schiene angeschlossen ist, sagt Schlichting. Pläne für ein Industriegleis liefen bereits.

Und auch mit der Fertigstellung des Kreuzes A26/A20 in Drochtersen würden sich viele Probleme lösen. Ein Projekt ist die Erweiterung des Hafens um ein Terminal für verflüssigte Gase im Süden als Teil der Wasserstoff-Region. "Es ist wichtig, jetzt die richtigen Zeichen für die Energiewende zu setzen, indem ein Terminal gebaut wird", sagt Schlichting. Damit wolle man auch ein Zeichen für die Reedereien setzen.
Auch der Nordhafen soll erweitert werden. Hier soll auf 24 Hektar ein Multi-Purpose-Terminal entstehen, das für den Umschlag von beispielsweise Sand und Schotter genutzt werden kann.

Das Projekt sei aber noch nicht genehmigt, sagt Schlichting. Bis Mitte April werde aber die Planbegründung geliefert, sodass im kommenden Jahr, wenn alles gut läuft, mit der Planfeststellung begonnen werden könne. Auf diese Weise könnte die Erweiterung in sechs bis acht Jahren fertiggestellt sein, erklärt der Vorsitzende.

Pläne für die Erweiterung des Stader Binnen- und Seeschiffhafens
Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
Die Inzidenzen im Landkreis sinken
3 Bilder

14. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Die Inzidenzen sinken, doch ein weiterer Toter in Jesteburg

(lm). Die Inzidenzen im Landkreis Harburg sinken: In jeder Kommune ist der Inzidenzwert am heutigen Freitag, 14. Mai, im Vergleich zum Vortag zumindest nicht weiter gestiegen, in den meisten Fällen sogar gesunken. Jesteburg hat mit 9 derzeit den niedrigsten, Hanstedt mit 81 den höchsten Wert. Im gesamten Landkreis liegt der Inzidenzwert bei 48,3. Seit Ausbruch der Pandemie waren insgesamt 6.433 (+3 im Vergleich zum Vortag) Menschen an dem Virus erkrankt, davon sind 6.099 (+28) wieder genesen....

Panorama
An schönen Tagen genießt Peter Meyer die Ausfahrt mit seinem Morgan
5 Bilder

Liebhaber englischer Oldtimer
Peter "Banjo" Meyer ist passionierter Oldtimer-Fan / Englische Fahrzeuge faszinieren ihn

Peter "Banjo" Meyer aus Seevetal stand 60 Jahre lang mit vielen bekannten Jazzmusikern auf internationalen Bühnen. Aus gesundheitlichen Gründen verabschiedete er sich vom aktiven Musizieren. Nun pflegt er sein Hobby: das Fahren von englischen Oldtimern. In den 1960er Jahren war Peter Meyer als Rennfahrer aktiv und nahm erfolgreich in Europa an Rennveranstaltungen teil. Zwei große Leidenschaften bestimmen das Leben von Peter "Banjo" Meyer: Musik und Oldtimer. Er blickt auf 60 Jahre als Musiker...

Panorama
Wer geimpft ist, kann beim Landkreis Harburg eine entsprechende Bescheinigung anfordern

Im Landkreis Harburg
Nachweis für Geimpfte und Genesene

(bim/nw). Wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft oder von einer COVID-19-Infektion genesen bin? Das fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, weil damit verbunden bestimmmte Grundrechte und Freiheiten wieder ermöglicht werden. Dazu teilt der Landkreis Harburg nun Folgendes mit: "Geimpfte und genesene Personen werden bei den bestehenden Ausnahmen von Schutzmaßnahmen mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet sind. Sie unterliegen ab...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen