Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erstmal ein gutes Demo aufnehmen

Singt bei "Ziver": Chiara Jacobs

Rockende Waldorfschüler: "Ziver" starten mit eigenen Songs durch

Mit einer Gesangsrolle in der Schulaufführung von Mozarts "Zauberflöte" in der fünften Klasse begann Chiara Jacobs (18) ihre noch junge Karriere als Sängerin. Nun steht sie bei "Ziver", Schülerband der Freien Waldorfschule in Stade-Ottenbeck, am Mikrofon. Statt Oper geht es musikalisch jetzt mit Rock und Pop heftiger zur Sache.
Im November 2015, bei einem Bandworkshop in einer Projektwoche, sprang bei den Musikern der Funke über: Chiara, die Jazz von Ella Fitzgerald mag, Ukulele spielt und privat Gesangsunterricht nimmt, gründete mit Niklas Kobs (18), Gitarre, Keyboard und Gesang, Lasse Jantsch (18) am Bass und Schlagzeuger Tim Longeru (18) die Band "Ziver". Im Frühling 2016 kam Pianist Finn Radzuweit (18) dazu.
"'Ziver' ist übrigens ein Kunstwort ohne nähere Bedeuutung", erklärt Chiara.
Größere Auftritte hatten die rockenden Waldorfschüler bereits beim Festival "My Six Stages" im Jahr 2017 im Freizeithaus in Buxtehude und beim Band-Wettbewerb School-Jam im Regiofinale 2018 in der Markthalle in Hamburg.
"Ziver "spielen hauptsächlich eigene Songs wie „Everytime“, „Buffalo Soldier“ oder „Don't fear to die“, aber auch Covers von„Hit the Road“ von Ray Charles bis „Seven Nation Army“ von den White Stripes.
Geprobt wird jeden Donnerstag nach Schulschluss im Musikraum der Waldorfschule. Zwar gibt es bereits erste Aufnahmen, "bisher konnten wir keine Demos erstellen, die uns technisch zufriedengestellt haben", bedauert Chiara. Ein gutes Demo steht als ganz oben auf der Agenda von "Ziver", die ihre Stücke künftig im Internet auf Facebook (Ziver) und bei
Instagram präsentieren wollen: Die Instagram-Homepage ziver_band ist im Aufbau.
Nächster Auftritt von "Ziver" beim Bandfestival in Ohmoor bei Hamburg am Samstag, 15. September. (tp).