Amtsgericht Lüneburg

Beiträge zum Thema Amtsgericht Lüneburg

Panorama
Erörterung der Zukunftspläne: Krankenhaus-Geschäftsführer Norbert Böttcher (Mi.), flankiert von Insolvenzverwalter Jan Ockelmann (re.) und Ulf Büchsenschütz vom Genossenschaftsverband
4 Bilder

Krankenhaus Salzhausen startet mit neuer Rechtsform in die Zukunft: Aus Genossenschaft wird nach Abschluss des Insolvenzverfahrens gemeinnützige Gesellschaft

ce. Salzhausen. Die Voraussetzungen für die Umwandlung des bislang von einem genossenschaftlichen Krankenpflegeverein getragenen, insolventen Krankenhauses Salzhausen in ein ambulantes Gesundheitszentrum sind jetzt geschaffen: In einer Gerichtsverhandlung in Salzhausen stimmten die am Insolvenzverfahren beteiligten Parteien - die Bundesagentur für Arbeit, die Gläubiger und die Genossen - geschlossen für die Annahme des Insolvenzplans und die Aufhebung des Insolvenzverfahrens (das WOCHENBLATT...

  • Salzhausen
  • 28.05.15
Blaulicht

Mutmaßlicher Doppelmörder von Lüneburg in Hamburg gefasst

thl. Lüneburg/Hamburg. Zielfahnder der Zentralen Kriminalinspektion Lüneburg konnten am heutigen Freitag in Zusammenarbeit mit niedersächsischen und Hamburger Spezialkräften den nach einem Doppelmord dringend tatverdächtigen Ziad K. (31) in Hamburg verhaften. Nach dem zweifachen Tötungsdelikt an zwei Frauen in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Lüneburg in den Nachmittagsstunden des 4. Januar liefen die Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen der Polizei auf Hochtouren. Nach dem Täter und...

  • Winsen
  • 23.01.15
Politik
Steht zu ihrem zivilen Ungehorsam: Christel Wegner

Aufruf zum Schottern: 750 Euro Geldstrafe gegen Ex-Landtagsabgeordnete Christel Wegner

os. Buchholz. Wegen des Aufrufens zum "Schottern" hat das Amtsgericht Lüneburg Christel Wegner (65) zu einer Geldstrafe in Höhe von 750 Euro verurteilt. Die kommunistische Politikerin aus Buchholz hatte 2010 einen Aufruf unterschrieben, der zum Schottern (strafbares Entfernen von Steinen aus dem Gleisbett) der Bahnschienen ermunterte, auf denen die Castortransporte durchgeführt werden. Das Angebot des Gerichts, das Verfahren gegen eine Geldbuße einzustellen, lehnte die damalige...

  • Buchholz
  • 25.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.