An Boerns Soll

Beiträge zum Thema An Boerns Soll

Panorama
Vor Kurzem wurde mit dem Kran der letzte Wohncontainer abgebaut
2 Bilder

Buchholz: Flüchtlingsunterkunft abgebaut

os. Buchholz. Sie war im Jahr 2016 eine der ersten Wohnanlagen für Flüchtlinge in Buchholz. In den Containern am Langen Sal waren bis zu 88 Personen untergebracht, zuletzt waren es noch 62. Vor Kurzem wurde die Anlage mit Hilfe eines großen Krans abgebaut. Der Großteil der Bewohner wurde auf andere Unterkünfte verteilt: Rund ein Drittel zog laut Landkreissprecher Andres Wulfes in die Unterkunft An Boerns Soll, weitere wurden in anderen Orten untergebracht. Vereinzelt zogen die Flüchtlinge auch...

  • Buchholz
  • 01.12.20
Politik
Die Unterkunft An Boerns Soll wird sukzessive reaktiviert

An Boerns Soll: 21 Bewohner in der Flüchtlingsunterkunft

os. Buchholz. Im November informierten Vertreter des Landkreises Harburg und der Stadt Buchholz die Anwohner rund um die Märchensiedlung, dass die Flüchtlingsunterkunft An Boerns Soll nach mehr als drei Jahren Leerstand reaktiviert wird (das WOCHENBLATT berichtete). Die ersten 21 neuen Bewohner sind jüngst eingezogen. Das erklärt Landkreissprecherin Katja Bendig auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Weitere zehn Personen würden Anfang 2020 in die Containeranlage in unmittelbarer Nähe zum Schulzentrum am...

  • Buchholz
  • 31.12.19
Politik
Stand drei Jahre leer: die Flüchtlingsunterkunft An Boerns Soll

An Boerns Soll in Buchholz
Flüchtlingsunterkunft wird reaktiviert / Platz für 116 Bewohner

os. Buchholz. Die seit mehr als drei Jahren leerstehende Flüchtlingsunterkunft An Boerns Soll in Buchholz wird reaktiviert. Man werde die Unterkunft ab Dezember sukzessive belegen, erklärte Reiner Kaminski, Fachbereichsleiter Soziales beim Landkreis Harburg, am Montagabend während einer Informationsveranstaltung im Albert-Einstein-Gymnasium. Rund 70 Bürger kamen, um sich über das weitere Vorgehen zu informieren. Zunächst werde man 20 bis 25 alleinstehende Männer An Boerns Soll unterbringen,...

  • Buchholz
  • 12.11.19
Politik
Soll im kommenden Jahr belegt werden: die derzeit leerstehende Flüchtlingsunterkunft an Boerns Soll

Buchholz: Flüchtlingsunterkunft wird reaktiviert

Ab 2019 sollen Menschen an Boerns Soll untergebracht werden / Vertrag an der Bremer Straße läuft aus os. Buchholz. Seit mehr als zwei Jahren steht die Flüchtlingsunterkunft An Boerns Soll in Sichtweite zum Schulzentrum am Buenser Weg leer. Das soll sich im kommenden Jahr ändern: "Die Unterkunft wird reaktiviert", sagt Katja Bendig, Pressesprecherin des Landkreises Harburg. Während das Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge von einer Belegung ab Februar/März 2019 ausgeht, nennt Bendig keinen...

  • Buchholz
  • 27.11.18
Blaulicht

Jugendlicher zündelte in Flüchtlingsunterkunft

thl. Buchholz. Ein 17-Jähriger hat am Mittwochabend in der Flüchtlingsunterkunft An Boerns Soll in einem Duschraum einen Teppich in Brand gesetzt. Andere Bewohner löschten das Feuer. Da der Algerier stark alkoholisiert und aggressiv war, nahm ihn die Polizei vorläufig fest.

  • Winsen
  • 06.04.17
Politik
In der Unterkunft An Boerns Soll sollten eigentlich 180 Flüchtlinge untergebracht werden. Zurzeit lebt dort nur eine Handvoll Jugendliche, die kurzfristig aus der niedergebrannten Halle in Winsen nach Buchholz verlegt worden sind
2 Bilder

"Die Mittel reichen bei Weitem nicht aus!"

Der Landkreis steht vor einer neuen Herkules-Aufgabe: Überkapazitäten bei den Flüchtlings-Unterkünften müssen abgebaut und bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden. (mum). Am Montag teilte der Landkreis Harburg mit, dass nur noch 20 Flüchtlinge pro Woche in die Nordheide kommen (das WOCHENBLATT berichtete). Zuletzt musste der Kreis bis zu 120 Menschen pro Woche unterbringen. Gute Nachrichten also? "Ja und nein", sagt Reiner Kaminski im WOCHENBLATT-Interview, das Redakteur Sascha Mummenhoff mit...

  • Jesteburg
  • 22.04.16
Politik
Wo jetzt noch Bagger stehen, sollen ab Februar neue Flüchtlinge einziehen. Im Hintergrund die Vierfeld-Turnhalle des Schulzentrums Buenser Weg

Neue Flüchtlingsunterkunft ist fast fertig

"An Boerns Soll" könnten ab Februar 120 Menschen einziehen os. Buchholz. Die neue Flüchtlingsunterkunft in Buchholz nimmt Gestalt an. Direkt neben der Förderschule „An Boerns Soll“ und gegenüber des Schulzentrums Buenser Wegentsteht eine Container-Wohnanlage für 120 Flüchtlinge. Bislang war vorgesehen, dass die ersten Bewohner ab dem 8. Februar einziehen. Witterungsbedingt könne es aber zu Verzögerungen kommen, erklärt Buchholz‘ Stadtsprecher Heinrich Helms.

  • Buchholz
  • 20.01.16
Politik
Rund 300 Bürger kamen zur Informationsveranstaltung im Albert-Einstein-Gymnasium
2 Bilder

Neue Flüchtlingsunterkunft in Buchholz: Skeptiker sind in der Minderheit

Sachliche Diskussion um neues Containerdorf am Schulzentrum am Buenser Weg os. Buchholz. "Ich habe keine Bedenken wegen der Flüchtlinge, sondern dass mein Sohn heil zur Schule kommt." Mit diesen Worten versuchte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse bei der Informationsveranstaltung für den Bau einer neuen Flüchtlingsunterkunft in Buchholz die Vorbehalte einzelner Bürger gegen das Containerdorf zu zerstreuen. Rund 300 Bürger kamen am vergangenen Donnerstagabend in die Rotunde des...

  • Buchholz
  • 28.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.