Alles zum Thema Arnhild Biesenbach CDU

Beiträge zum Thema Arnhild Biesenbach CDU

Politik
Arnhild Biesenbach CDU
2 Bilder

Buxtehude: Grüne ziehen Verwaltungs-Analyse zurück, CDU hat Sympathie für den Antrag

In der CDU-Fraktion gibt es Sympathie für den Antrag - aber zu einem späteren Zeitpunkt tk. Buxtehude. Die Fraktion der Grünen hat ihren Antrag auf gründliche Durchleuchtung der gesamten Stadtverwaltung durch ein externes Gutachten zurückgezogen. Allerdings ist das Thema nicht vom Tisch. Im nicht-öffentlichen Teil des Inneren Ausschusses deutete sich jüngst an, dass es auch in anderen Fraktionen eine gewisse Sympathie für eine solche Untersuchung gibt. Allerdings nicht zum jetzigen...

  • Buxtehude
  • 17.11.15
Politik
Soll hier umgebaut werden? Das Foto entstand während der Sanierung der Fassade vor einigen Jahren

Ihre Meinung ist gefragt: Was soll aus dem Gebäude der Buxtehuder Malerschule werden?

Das stellt sich die Politik vor / Was ist die Meinung der WOCHENBLATT-Leser? tk. Buxtehude. Was soll mit dem Gebäude der Malerschule geschehen, wenn die Meisterschmiede im März ihre Pforten schließt? "Es sollte gut durchdacht und zukunftsweisend sein", ist die Meinung von Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt. Eine Idee, die CDU und Grüne nach ersten internen Diskussionen erörtern: Die Malerschule bleibt eine Bildungseinrichtung. Klarer Fall für die Christdemokraten: "Die...

  • Buxtehude
  • 29.09.15
Politik
Volles Haus: Eine solche Zuschauerkulisse haben die Politiker nur sehr selten
2 Bilder

IGS bekommt die Oberstufe: Für mehr Bildungsvielfalt in Buxtehude

Die Integrierte Gesamtschule soll ab 2017 die Oberstufe bekommen tk. Buxtehude. Sie ist die prominenteste Kritikerin der Einführung einer Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Buxtehude. Und doch hätte Arnhild Biesenbach (CDU) bei der jüngsten Schulausschussitzung schweigen müssen. Sie ist nämlich die Vorsitzende des Gremiums. Das Problem löste die CDU-Fraktionschefin, indem sie den Vorsitz kurzfristig abgab. Am Ergebnis änderte das aber nichts: Mit den Stimmen von SPD, Grünen,...

  • Buxtehude
  • 14.07.15
Politik
Wenn die Rübker Straße A26-Zubringer werden würde: Heißt vollwertig ohne Gewichtsbeschränkungen für Lkw?

Politiker-Umfrage: Wann ist der A26-Zubringer "vollwertig"

tk. Buxtehude. Was ist ein „vollwertiger“ Autobahnzubringer? Einer, der für Lastwagen aller Gewichtsklassen rund um die Uhr befahrbar ist? Oder gilt als vollwertig auch, wenn nachts nur Lkw bis 5,5 Tonnen den Zubringer nutzen können? Das wird ein Knackpunkt in der Debatte um den Buxtehuder A26-Zubringer. Das WOCHENBLATT hat bei Politikern aus dem Buxtehuder Rat nachgefragt: Was bedeutet für sie vollwertig? Hintergrund: Ein neues Lärmschutz-Gutachten des Landkreises für die K40 als...

  • Buxtehude
  • 02.06.15
Politik
Party in der "Arena" - auch das sahen die alten Pläne vor. Ein Nachdenken über eine Wiederaufnahme der Idee finden die Fraktionschefs (v.l.) Astrid Bade (SPD), Michael Lemke (Grüne) und Arnhild Biesenbach (CDU) grundsätzlich gut.

"Arena" zweiter Anlauf: "Das ist eine gute Idee"

tk. Buxtehude. Mit diesem Vorschlag hat Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt einen Volltreffer gelandet: Bevor die Sanierung der Halle Nord beginnt, soll geklärt werden, ob alternativ der Neubau einer Multifunktionshalle für Sport und große Veranstaltungen möglich wäre (wir berichteten). Das WOCHENBLATT hat in der Politik nachgefragt: Die drei größten Fraktionen im Buxtehuder Rat, SPD, CDU und Grüne, begrüßen den Vorschlag. Hintergrund der Planspiele ist ein nüchterner Blick...

  • Buxtehude
  • 28.04.15
Politik
Gute Nachricht für den SV Ottensen: Es wird definitiv ein neuer Sportplatz gebaut

Rat Buxtehude: Sportplatz für Ottensen und alternativer A26-Zubringer

tk. Buxtehude. Der SV Ottensen bekommt definitiv einen Sportplatz, und die Stadt will den Flächennutzungsplan so ändern, dass ein Autobahnzubringer als Alternative zum Ausbau der K40 (Rübker Straße) möglich wird. Das sind die beiden wichtigsten Beschlüsse, die der Rat am Montagabend gefasst hat. Mehr als eine Million Euro will Buxtehude für den Sportplatz und dessen Erschließung ausgeben. Einigkeit in der Politik: Der SV Ottensen darf nicht das Opfer der gescheiterten "Arena"-Pläne werden....

  • Buxtehude
  • 29.07.14