Bürgermeisterkandidatur

Beiträge zum Thema Bürgermeisterkandidatur

Politik
Tauscht Jan Gold bald sein Bürgermeisterzimmer im Beekhoff gegen ein Samtgemeinde-Bürgermeisterzimmer im Apenser Rathaus? Das werden die Wähler am 26. Mai entscheiden

Apensen: Ein Kandidat stellt sich vor

Jan Gold, Bewerber um das Apenser Samtgemeinde-Bürgermeisteramt, im Interview ab. Apensen. Vor einigen Wochen gab Jan Gold (CDU) seine Kandidatur zur Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl in Apensen am 26. Mai bekannt. Viele Bürgerinnen und Bürger kennen den Beckdorfer Bürgermeister bereits durch seine politische Arbeit als Ratsherr. Das WOCHENBLATT hat ihm noch einmal auf "den Zahn gefühlt". WOCHENBLATT: Wann sind Sie in die Politik eingestiegen? Jan Gold: Politik hat mich immer interessiert...

  • Apensen
  • 12.02.19
Politik
Katja Oldenburg-Schmidt tritt als parteilose Bewerberin für das Bürgermeisteramt in Buxtehude an

Katja Oldenburg-Schmidt: "In Buxtehude geht mehr"

tk. Buxtehude. Katja Oldenburg-Schmidt (parteilos) hat ihre Kandidatur für das Bürgermeisteramt vor fast zwei Jahren angekündigt. "Ich bin Verwaltungsprofi und habe gezeigt, dass ich gute Ideen für Buxtehude in die Tat umsetzen kann." Dass sie parteipolitisch unabhängig ist, sieht Oldenburg-Schmidt als Stärke. Ihr Leitsatz für den Wahlkampf: "In Buxtehude geht mehr...". Mehr heißt für sie: Die Wettbewerbsfähigkeit der Stadt stärken, Buxtehudes Profil schärfen. "Die Marke Buxtehude muss...

  • Buxtehude
  • 08.04.14
Politik
Der Buxtehuder SPD-Vorsitzende Alexander Paatsch: "Wir bleiben dabei, es gibt keine Wahlempfehlung"

Buxtehuder SPD gibt keine Empfehlung für Lemke (Grüne) ab

tk. Buxtehude. Wir sprechen auch weiterhin keine Wahlempfehlung für die Bürgermeisterwahl aus", sagt Alexander Paatsch, Vorsitzender der SPD Buxtehude. Hintergrund: Mit Michael Lemke (Grüne) ist überraschend ein Gegenkandidat für Katja Oldenburg-Schmidt (parteilos) angetreten. Falls sich Lemke Hoffnung auf Unterstützung durch die SPD geamcht, wird er enttäuscht. Die Genossen begrüßen es zwar grundsätzlich, dass es zu einer "echten Wahl" kommt - aber: "keiner der beiden Kandidaten entspricht...

  • Buxtehude
  • 08.04.14
Politik
Kraft tanken: Michael Lemke mit seinem Freund, dem Baum, auf dem Weg zum Chefsessel im Stadthaus

Buxtehuder Bürgermeister-Coup: Lemke telefoniert mit Lemke

tk. Buxtehude. Erst waren es noch ein paar Gespräche mit potenziellen Bürgermeister-Bewerbern, dann nur noch ein bis zwei Telefonate und zum Schluss ein letztes Telefongespräch. Danach schob Michael Lemke, Fraktionschef der Grünen in Buxtehude, Frust. Keiner wollte grüner Bürgermeister-Kandidat in Buxtehude werden. Und plötzlich das überraschende Happy End: Es gibt doch einen aufrechten Grünen, der antritt: Michael Lemke. Überraschungs-Coup oder langfristig eingefädelt? Dem WOCHENBLATT ist...

  • Buxtehude
  • 01.04.14
Politik
Katja Oldenburg Schmidt ist überzeugt, dass Buxtehude noch besser werden kann

Katja Oldenburg-Schmidt: "Ich will Buxtehude voranbringen"

tk. Buxtehude. Im WOCHENBLATT-Magazin über den Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude erklärte Katja Oldenburg-Schmidt (parteilos) in einem Interview, warum sie Buxtehudes Bürgermeisterin werden will und was ihre Ziele sind. WOCHENBLATT: Sie wollen Bürgermeisterin werden. Was treibt Sie dabei an? Katja Oldenburg-Schmidt: "Mein Wunsch ist es, Buxtehude zukunftsorientiert voranzubringen und die vorhandenen Potenzial, die es zweifelsohne in dieser Stadt gibt, auszuschöpfen. Ich bin fest...

  • Buxtehude
  • 21.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.