Beiträge zum Thema baustelle

Panorama
Der Fußweg an der teilweise gesperrten
Schützenstraße ist schlecht ausgeschildert,
kritisieren WOCHENBLATT-Leser

Schnitzeljagd zum Supermarkt
Baustelle Schützenstraße (L213): Kritik an der Ausweisung der Umleitungsstrecke für Fußgänger

as. Jesteburg. Seit vergangener Woche ist die L213 (Schützenstraße) auch in Jesteburg auf Höhe der Spielhalle gesperrt. Der Grund für die halbseitige Sperrung: Die EWE verlegt hier Glasfaser. Auch hier gibt es Kritik an der Ausweisung der Umleitung, allerdings von Fußgängern: "Wer in Richtung Famila gehen möchte, steht plötzlich vor einer Absperrung - und darf sich dann wegen fehlender Hinweise selbst einen Weg suchen", schreibt uns ein Leser. In Richtung Seevekamp würden Passanten über die...

  • Jesteburg
  • 27.07.21
  • 57× gelesen
Panorama

Baustelle auf der L213 (Jesteburger Chaussee)
Heinrich-George-Weg wird nicht voll gesperrt

as. Bendestorf. Der Heinrich-George-Weg in Bendestorf kann nicht voll gesperrt werden, das teilt Kreissprecherin Katja Bendig dem WOCHENBLATT auf Nachfrage mit. Anwohner hatten eine Vollsperrung gefordert, nachdem sich die Straße zur beliebten Ausweichstrecke der zwischen Bendestorf und Harmstorf gesperrten L213 entwickelt hatte (das WOCHENBLATT berichtete). "Bei dem Heinrich-George-Weg handelt es sich um eine öffentliche Straße, die nicht einfach voll gesperrt werden kann, da Rettungswagen und...

  • Jesteburg
  • 27.07.21
  • 25× gelesen
Panorama
Anette Organista und Jan-Paul Sommer wohnen im Heinrich-George-Weg. Sie wünschen sich für die Dauer der Baustelle eine Vollsperrung der Zufahrt zur L213, da kaum einer der Autofahrer sich an die Einbahnstraßenregelung hält - trotz "Einfahrt Verboten"-Schild und Absperrung biegen die Autofahrer am späten Montagnachmittag im Minutentakt auf den Heinrich-George-Weg ein Foto: as
12 Bilder

Bendestorf/Harmstorf: Baustellenverkehr wird umgeleitet, doch niemand hält sich an die Vorgaben
Einfahrt verboten? Mir doch egal!

as. Bendestorf/Harmstorf. Hier müssen wohl etliche Autofahrer noch mal zur Fahrschule: Ein roter Kreis mit einem weißen Querstrich in der Mitte heißt "Einfahrt verboten" - eigentlich. Das scheint jedoch nicht für die Autofahrer in Harmstorf zu gelten, die Verkehrszeichen und Absperrung munter ignorieren und trotzdem von der L213 (Jesteburger Chaussee) nach Bendestorf in den Heinrich-George-Weg einbiegen. Die Anliegerstraße ist zur beliebten Umgehungsstrecke der für die Zeit der Bauarbeiten...

  • Jesteburg
  • 20.07.21
  • 623× gelesen
Service
Hier soll der Verkehr nur eine Woche stocken: "ElbEnergie" verlegt an der Hauptstraße in Jesteburg eine Gasleitung

Neue Baustelle mitten in Jesteburg

Jetzt wird auch noch eine Gasleitung verlegt.  mum. Jesteburg. Jetzt hat es Jesteburg doppelt schwer: Seit Ende September stöhnen die Autofahrer über Arbeiten an der Landesstraße 213. Zwischen den Straßen Itzenbütteler Heuweg und Am Lohhof wurde eine Ampelanlage eingerichtet (das WOCHENBLATT berichtete). Die stark befahrene Straße ist nur noch einspurig befahrbar. Diese Woche wurde dann eine weitere Baustelle mitten im Ort eingerichtet. "Die Baustelle an der Hauptstraße 13, mit einseitiger...

  • Jesteburg
  • 11.10.19
  • 332× gelesen
Wirtschaft
"Uns allen ist bewusst, dass Jesteburg ein besonderer Standort ist", sagt Heiko Tank (Foto). Der 37-Jährige Luhdorfer wird die Leitung des neuen Famila-Marktes übernehmen. Obwohl die Eröffnung erst für Ende November geplant ist, steht das Team nahezu komplett. Mehr als zwei Drittel des fast 50-köpfigen Mitarbeiterschaft stammen aus Jesteburg und der näheren Umgebung.
9 Bilder

Famila in Jesteburg
Täglich mehr als 100 Handwerker im Einsatz

Auf der Famila-Baustelle in Jesteburg wird mit Hochdruck gearbeitet / Eröffnung am 28. November. mum. Jesteburg. "Das fühlt sich schon besonders an", gibt Heiko Tank ehrlich zu. Obwohl der 37 Jahre alter Luhdorfer bereits seit 20 Jahren für Famila arbeitet und einiges erlebt hat, macht es ihn stolz, quasi von der ersten Minute an dabei zu sein. Am 28. November soll der neue Markt in Jesteburg eröffnen. Täglich arbeiten bis zu 100 Handwerker auf der Baustelle, um diesen Termin zu halten. Mit der...

  • Jesteburg
  • 11.10.19
  • 1.972× gelesen
Service
WOCHENBLATT-Leser Thorsten Dreger fotografierte die Baustelle, die nun täglich viele Autofahrer Zeit kosten wird

Baustellen-Frust in Jesteburg

Straße bleibt zwei Monate ein Nadelöhr.  mum. Jesteburg. WOCHENBLATT-Leser Thorsten Dreger ist auf Zinne: "Ich habe am Montag 35 Minuten von der GO-Tankstelle in Bendestorf bis zur Oberschule in Jesteburg gebraucht." Für die knapp sieben Kilometer benötigt man sonst maximal fünf Minuten. Schuld war eine Baustelle auf der Landesstraße 213. Zwischen den Straßen Itzenbütteler Heuweg und Am Lohhof wurde eine Ampelanlage eingerichtet. Die stark befahrene Straße ist nur noch einspurig befahrbar. "Ich...

  • Jesteburg
  • 27.09.19
  • 465× gelesen
Panorama
Der Ehestorfer Heuweg ist noch bis Ende des Jahres voll gesperrt - ab März 2019 geht die Vollsperrung in die zweite Runde

Sperrung des Ehestorfer Heuwegs: "Das ist existenzbedrohend"

Sperrung des Ehestorfer Heuwegs: Medizinische Versorgung ist gefährdet as. Ehestorf. Seit etwa drei Wochen ist der Ehestorfer Heuweg, der die B75 mit der B73 verbindet, von der Landesgrenze bis zur Höhe Wulmsberg (Stadt Hamburg) voll gesperrt. Nicht nur Pendler aus dem Landkreis sind von der Dauerbaustelle der Stadt Hamburg, die mit Unterbrechung bis voraussichtlich Ende 2019 andauern soll, betroffen. Die Vollsperrung der Verkehrsader hat gravierende Folgen für die Bevölkerung der angrenzenden...

  • Rosengarten
  • 07.09.18
  • 473× gelesen
Panorama
Nicht nur auf den Autobahnen staut sich 
derzeit der Verkehr

Dauer-Ärger mit dem Stau

Baustellenchaos bringt den Verkehr in Rosengarten zum Erliegen as. Ehestorf. Eine bessere Absprache bei Baumaßnahmen hatte Axel Krones, Ortsbürgermeister von Ehestorf/Alvesen, in einem offenen Brief an den Landkreis Harburg und die Stadt Hamburg gefordert (das WOCHENBLATT berichtete). Zeitgleiche Baumaßnahmen auf der A253, der A7, der B73 und dem Ehestorfer Weg würden den Verkehr in Ehestorf und in Richtung Hamburg zum Erliegen bringen, kritisierte Krones. Die Antworten sind seiner Ansicht nach...

  • Rosengarten
  • 27.04.18
  • 427× gelesen
Panorama
Die Ampel zeigt auf „Rot“! Die Umleitungsstrecke durch Brackel ist selbst eine Baustelle
2 Bilder

Baustellen-Frust in Brackel

Landkreis Harburg schafft es in zwei Jahren nicht, einen stillgelegten Bahndamm abzutragen. mum. Brackel. Irgendetwas läuft da beim Landkreis Harburg gründlich schief! Eigentlich sollte die Landesstraße 215 in der Ortsdurchfahrt Brackel nur von vergangenen Montag bis Mittwoch für Asphaltierungsarbeiten gesperrt sein. Doch dann kam der Wintereinbruch. Die Arbeiten ruhten - zumindest bis Ende der vergangenen Woche. Die Straße blieb komplett gesperrt. „Warum führt man solche Maßnahmen im November...

  • Jesteburg
  • 15.11.16
  • 613× gelesen
Panorama
Birgit Biermann ist froh, dass sich ihre Katze „Petzi“ vom Unfall gut erholt hat
4 Bilder

Angst vor dem ersten Unfall - Seit der Straßensperrung in Schierhorn kracht es auf den „Schleichwegen“

mum. Schierhorn. „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis hier ein Kind angefahren wird“, sagt Jannis Krakow. Bislang habe es ja „nur“ Katzen getroffen. Krakow will auf gar keinen Fall falsch verstanden werden. Er liebt Katzen. „Doch wenn jetzt noch ein Mensch zu Schaden käme, wäre das eine Katastrophe.“ Krakow hat ein Häuschen an der Seevestraße in Weihe (Samtgemeinde Hanstedt). Hier ist die Welt noch in Ordnung. Die Straße führt mitten durch die Natur, an Weiden und Wald vorbei. Der perfekte Ort...

  • Jesteburg
  • 09.10.15
  • 398× gelesen
Panorama
Gibt es eigentlich keine Rechtschreibprüfung für Hinweisschilder? WOCHENBLATT-Leserin Birgit Klay entdeckte das Schild

Rechtschreibprüfung für Verkehrsschilder - In Schierhorn kommt es zu „Verkehrsbehinderungwn“

mum. Schierhorn. Landkreis und Samtgemeinde Hanstedt investieren fast zwei Millionen Euro in den Ausbau der Kreisstraßen 55 (Schierhorner Allee) und 67 (Hainbuschenberg) in der Schierhorner Ortsdurchfahrt (das WOCHENBLATT berichtete). Anfang Mai sollen die Arbeiten beginnen. Die Anwohner hoffen, dass die Arbeiten gründlicher durchgeführt werden, als die Vorbereitungen. Jetzt wurde ein Hinweisschild mit einem Tippfehler aufgestellt. Dort werden „Verkehrsbehinderungwn“ angekündigt. „Gibt es keine...

  • Jesteburg
  • 24.04.15
  • 143× gelesen
Blaulicht

Baggerteile von Baustelle geklaut

thl. Buchholz. Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen vergangenen Freitag und Mittwoch von einer Baustelle in Bendestorf hochwertige Bagger-Anbaugeräte gestohlen. Es fehlen ein Tiefen- und ein Grabenraumlöffel sowie ein Stemmhammer. Schaden: mehrere Zehntausend Euro.

  • Jesteburg
  • 11.09.14
  • 69× gelesen
Panorama
Schilda in Bendestorf: Der Landkreis macht einen ganzen Ort dicht und weiß es nicht

Die falschen Schilder aufgestellt: Bendestorf wird zur verbotenen Zone

(mum). Das gab es auch noch nicht: Der Landkreis Harburg hat das kleine Heidedorf Bendestorf zur verbotenen Zone erklärt - versehentlich natürlich. Baustellenschilder auf der einzigen Hauptstraße weisen darauf hin, dass der Ort über die beiden Hauptzufahrtswege Harburger Straße und Bendestorfer Straße nicht mehr zu befahren ist. Geschäfte, Restaurants, öffentliche Einrichtungen, das Freibad oder die Anwohner sind von der Außenwelt abgeschnitten - zumindest, wenn man sich an die Verkehrsschilder...

  • Jesteburg
  • 02.09.14
  • 416× gelesen
Blaulicht

Baggerschaufel gestohlen

thl. Jesteburg. Ein dreister Diebstahl ereignete sich in der Nacht zu Dienstag auf einer Baustelle an der Itzenbütteler Straße. Unbekannte hatten sich auf das Gelände begeben und auf noch unklare Weise eine Baggerschaufel gestohlen. Es handelt sich um eine rund eine halbe Tonne schwere Steinsiebschaufel, die auf einem Sandhaufen abgelegt war. Wert: rund 3.500 Euro.

  • Jesteburg
  • 26.09.13
  • 93× gelesen
Panorama

Kreisstraße zwischen Tötensen und Harburg halbseitig gesperrt

nw. Landkreis. Der Landkreis Harburg tut etwas für seine Radwege: Rad- und Autofahrer müssen sich daher ab Montag, 18. März, bis voraussichtlich Dienstag, 2. April, auf der Kreisstrasse 85 zwischen Tötensen und der Landesgrenze auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Der dortige Radweg an der K85 wird ab der Abzweigung Hagemannsweg in Tötensen auf einer Länge von über zwei Kilometern bis zur Landesgrenze nach Hamburg saniert. Während der Sanierungsarbeiten werden Radfahrer geschützt durch...

  • Buchholz
  • 14.03.13
  • 122× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.