Bundesministerium

Beiträge zum Thema Bundesministerium

Wirtschaft
In Zukunft wird kein konkreter Preis auf der Ware genannt, es reicht dann eine Prozentreduzierung

Reduzierung der Lebensmittelverschwendung
Lebensmittel mit kurzer Haltbarkeit können einfacher verkauft werden

Künftig wird der ermäßigte Verkauf von Waren mit kurzer Haltbarkeit deutlich erleichtert. Eine entsprechende Regelung wurde im Zuge der Novellierung der Preisangabenverordnung eingeführt, die mit dem heutigen Beschluss des Bundeskabinetts im Mai 2022 in Kraft treten wird. Damit hat die Bundesregierung eine weitere rechtliche Regelung zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung auf den Weg gebracht. Wird der Gesamtpreis wegen des drohenden Verderbs oder Ablaufs der Haltbarkeit herabgesetzt und...

  • Buchholz
  • 10.11.21
  • 116× gelesen
Wirtschaft
Die Fördermittel sollten schnell abgerufen werden

Klimaneutralität ist das Ziel
Fördermittel für die energetische Gebäudesanierung aufgestockt!

Aufgrund ihres Erfolges wurde die Anfang 2021 gestartete Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) im September aufgestockt: Bis Ende des Jahres stehen noch einmal 5,7 Milliarden zur Verfügung. Mit der Erhöhung setzt die Bundesregierung den Kurs Richtung Klimaschutz im Gebäudebereich weiter fort. Bis 2050 soll der Immobilienbestand in Deutschland nahezu klimaneutral sein – so das Ziel der Bundesregierung. Neben dem Einbau einer effizienten Heizung und der Nutzung erneuerbarer Energien tragen...

  • Buchholz
  • 18.10.21
  • 259× gelesen
Wirtschaft
Das Forschungszentrum in Stade für den ultraleichten Werkstoff CFK

Vier Millionen Euro fürs CFK Valley

bc. Stade. Geldsegen aus Berlin für das CFK Valley: Bis zu vier Millionen Euro bekommt das Forschungszentrum in Stade-Ottenbeck vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Beginn der Förderperiode ist Anfang 2018, die Förderung läuft über fünf Jahre. Ein unabhängiges Auswahlgremium hat das CFK Valley für die neue Förderrunde der Maßnahme „Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken“ als eines von zehn deutschen Netzwerken empfohlen....

  • Buxtehude
  • 18.08.17
  • 131× gelesen
Wirtschaft

Zahl der Woche: 1,8 Kilogramm Champignons im Jahr

(mum). 1,8 Kilogramm Champignons verbrauchte jeder Bundesbürger laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) durchschnittlich im vorigen Jahr. Insgesamt lag der Verbrauch in Deutschland bei 145.000 Tonnen. Rund 63.000 Tonnen davon wurden aus dem Ausland importiert, fast ausschließlich aus der Europäischen Union. Die größten Champignoneinfuhren stammt aus Polen (39.000 Tonnen) und den Niederlanden (22.500 Tonnen). Damit der Bedarf das ganze Jahr über gedeckt werden kann, werden...

  • Buchholz
  • 24.09.14
  • 92× gelesen
Wirtschaft
Mit einem mobilen Endgerät ist das Lernen jetzt überall möglich

Lernen an jedem Ort und zu jeder Zeit: Neue App ermöglicht „Mobile Learning“

(spp-o). Wer heute für eine Prüfung büffeln, eine Fremdsprache lernen oder sich auf neue berufliche Herausforderungen vorbereiten will, muss keine Abendkurse besuchen oder Bücher nach Hause schleppen. Immer mehr Lern- und Weiterbildungsangebote werden als Apps oder Webseiten für mobile Endgeräte angeboten, kurz M-Learning. Für viele ist es inzwischen selbstverständlich, Informationen unterwegs mit dem Handy abzurufen. Eine Tatsache, die sich die Entwickler des Pilotprojekts „Mobiles Lernen für...

  • 27.01.14
  • 263× gelesen
Service

3,5 Kilo Erdbeeren pro Naschkatze

(nw/tw). 19.048 Hektar betrug die Anbaufläche für Erdbeeren im vergangenen Jahr in Deutschland. Damit ist das Gebiet in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen (2011: 17.223 Hektar). Laut des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wurden 2012 auf einer Erntefläche von 15.004 Hektar rund 155.800 Tonnen Erdbeeren in Deutschland geerntet. Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 3,5 Kilogramm zählt die Erdbeere zu den beliebtesten Früchten bei den deutschen Naschkatzen....

  • 25.05.13
  • 138× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.