Straßensanierung

Beiträge zum Thema Straßensanierung

Politik
Horst-Elert Stödter ist für den Bereich "Bauen und Infrastruktur" verantwortlich

Das Wetter ist schuld

Gemeinde Hanstedt saniert acht Straßen für 420.000 Euro / Arbeiten beginnen diese Woche.  mum. Hanstedt. Das Wetter macht den guten Planungen einen Strich durch die Rechnung: Wie berichtet, startet im Oktober eines der größten Straßensanierungsprojekte in der Geschichte der Gemeinde Hanstedt. Mit einem Volumen in Höhe von etwa 420.000 Euro werden insgesamt acht Straßen auf Vordermann gebracht. In der Regel handelt es sich um die Erneuerung der Deckschicht. "Die Arbeiten sind vom zeitlichen...

  • Hanstedt
  • 08.10.19
Politik
In der Gemeinde Hanstedt werden in den kommenden Wochen mehrere Straßen saniert

Straßen werden saniert
Begrenzte Lebensdauer

Gemeinde Hanstedt saniert acht Straßen für 420.000 Euro / Anwohner werden nicht zur Kasse gebeten. mum. Hanstedt. Im Oktober startet eines der größten Straßensanierungsprojekte in der Geschichte der Gemeinde Hanstedt. Mit einem Volumen in Höhe von etwa 420.000 Euro werden insgesamt acht Straßen auf Vordermann gebracht. In der Regel handelt es sich um die Erneuerung der Deckschicht. "Die Arbeiten sind vom zeitlichen Umfang her eher gering", sagt Horst-Elert Stödter, stellvertretender...

  • Hanstedt
  • 24.09.19
Service

Die Fahrbahnsanierung beginnt am Montag
Moorchaussee in Stade wird gesperrt

jab. Stade. Die schon länger angekündigte Fahrbahnsanierung der "Moorchaussee" (K29, Bützfleth-Bützflether Moor) zwischen "Süderstraße" (K27) und "Landernweg" beginnt am Montag, 2. September. Dafür wird die 1,35 Kilometer lange Strecke für drei Monate vollgesperrt. Die Bauarbeiten starten östlich der Einmündung „Süderstraße“ in Richtung „Landernweg“ und betreffen auch den Einmündungsbereich "Süderstraße". Der Straßenzug „Norderstraße“ - „Süderstraße“ (Kreisstraße 27 aus und in Richtung Stade...

  • Stade
  • 30.08.19
Service

Die Bauarbeiten dauern bis Sommer 2020
B495 in Wischhafen wird erneuert

jab. Wischhafen. Die Bauarbeiten für die Erneuerung der Bundesstraße 495 (Stader Straße) in der Ortsdurchfahrt Wischhafen beginnen Ende August. Die Maßnahme wird in fünf Bauabschnitten erfolgen. Während der Bauphase wird die B495 bei vier der fünf Abschnitte auf einer Strecke von jeweils 250 Metern halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit Ampelschaltung um die Baustelle herumgeleitet. Der Anfang ist kurz vor dem Ortseingang von Wischhafen in Höhe des Discounters, das Bauende wird kurz...

  • Nordkehdingen
  • 16.08.19
Service

Ab nächster Woche wird zwischen dem Bahlburger Kreuz und Luhdorf gebuddelt
Vollsperrung der L234

thl. Winsen. Autofahrer aufgepasst: Pünktlich zum Beginn der Sommerferien am Donnerstag, 4. Juli, wird die Landesstraße 234 zwischen dem Bahlburger Kreuz und Luhdorf wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg mit. "Die L 234 erhält eine neue Trag- und Deckschicht, in Teilbereichen ist ein Vollausbau notwendig", erklärt Behördenleiter Dirk Möller. "Die Bauwerke über die Luhe werden ebenfalls saniert." Im...

  • Winsen
  • 28.06.19
Service
Noch bis Anfang August sollen die Bauarbeiten dauern Foto: jab

Bauarbeiten gehen weiter
Straße "Hinter den Höfen" in Agathenburg erhält neues Pflaster

jab. Agathenburg. Die Bagger rollen wieder in Agathenburg. Nachdem sich die Sanierung der Straße "Hinter den Höfen" durch einen Lieferengpass der Pflastersteine verzögerte, haben nun die Bauarbeiten begonnen. Die Baumaßnahmen in der Gemeinde finden im Zuge der Dorferneuerung statt. Zunächst steht der Regenwasserkanal auf dem Plan. Dafür wird der Rohrgraben von der Feldstraße bis zum Kindergarten ausgehoben. Im gleichen Zuge werden auch die alten Versorgungsleitungen vom Trinkwasserverband,...

  • Horneburg
  • 28.05.19
Panorama
Birte Seier (li.) und Monika Schünemann informierten die Bürger über den Stand zur Straßenausbau-Beitragssatzung

Der "rote" Protest geht weiter

"Strabs"-Verein freut sich über Zuspruch. mum. Hanstedt. Die Mitglieder des Vereins "Bürgerplattform gegen die Straßenausbau-Beitragssatzung (STRABS) in der Gemeinde Hanstedt" sind weiterhin aktiv: Sowohl bei der Eröffnung des neuen Budnikowsky-Marktes als auch bei der Wiedereröffnung des Waldbads verteilten sie Flyer. "Wir haben mit vielen Bürgern gesprochen", sagt Vorstandsmitglied Birte Seier. "Auch die Liste der Bürger, die regelmäßig von uns informiert werden wollen, ist größer...

  • Hanstedt
  • 21.05.19
Service
Das Bahlburger Kreuz soll im Sommer zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut werden  Foto: thl

Autofahrer brauchen Nerven

Ab den Sommerferien wird auf der L234 und auf der L217 unter Vollsperrung ordentlich gebuddelt thl. Winsen. In den Sommerferien müssen sich die Autofahrer in Winsen auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund sind Bauarbeiten im Zuge der Landesstraße 234 zwischen dem Bahlburger Kreuz und der Ortseinfahrt Luhdorf. Der Baubeginn ist für Juli geplant. Zunächst einmal soll das Bahlburger Kreuz, das als ein Unfallschwerpunkt gilt, zu einem Kreisverkehrsplatz umgestaltet werden. Dazu...

  • Winsen
  • 19.03.19
Panorama
2 Bilder

Sperrung in eine Richtung - Bauarbeiten Kreuzungsbereich Herrenstraße/Gierenberg

sc. Harsefeld. Die Sanierung der Herrenstraße geht in eine neue Runde - die Bauarbeiten für den zweiten Abschnitt beginnen am kommenden Montag mit einer Teilsperrung. Von Montag, 14. Januar, bis einschließlich Freitag, 25. Januar, starten die Arbeiten an der Kreuzung Herrenstraße/Gierenberg. Dadurch kommt es im Einmündungsbereich zu Behinderungen.  Der Gierenberg wird während der Baumaßnahmen im Kreuzungsbereich zur Einbahnstraße umfunktioniert, wodurch nur noch die Einfahrt in das...

  • Buxtehude
  • 14.01.19
Politik
Die Uhlenhorst muss in diesem Bereich neu hergestellt werden. Wann das geschieht, ist allerdings noch offen

Sanierungen notwendig

Gemeinde Stelle muss Millionenbeträge in die Instandsetzung von Straßen investieren thl. Stelle. Zahlreiche Straßen in der Gemeinde Stelle sind marode und müssen saniert werden. Daran ändert sich auch im kommenden Jahr nichts. Aus diesem Grund hat der Bauausschuss jetzt 1,2 Millionen Euro bereit gestellt, um Straßen und Regenwasserkanäle instand zu setzen. Allein die notwendigen Arbeiten in der Straße Am Osterfeld, zwischen Duvendahl und Ashausener Straße, schlagen mit rund 390.000 Euro zu...

  • Winsen
  • 30.10.18
Panorama
Auf einem zehn Kilometer langen Teilstück der A 26 zwischen Horneburg und Stade wird derzeit die Deckschicht erneuert Fotos: lt
4 Bilder

Erneuerung der Autobahn 26: Steuerzahler haben kaum Verständnis

(lt). Vier Millionen Euro investiert der Bund in die Erhaltungsmaßnahmen, die derzeit auf dem zehn Jahre alten Teilstück der Autobahn 26 zwischen Horneburg und Stade laufen (das WOCHENBLATT berichtete). Doch warum muss die optisch völlig intakte Straße überhaupt saniert werden? Wurden womöglich Fehler beim Bau der Autobahn gemacht? Diese Fragen stellt sich so mancher Steuerzahler. Zumal es etliche Straßen und Wege gibt, bei denen das Geld für eine Sanierung augenscheinlich besser angelegt...

  • Stade
  • 17.07.18
Politik

Wie kaputt sind Stades Straßen wirklich?

Wählergemeinschaft beantragt Erhaltungsmanagement: Politik einigt sich auf Light-Variante bc. Stade. Viele Menschen kennen solche Gedankenspiele vor einem Arztbesuch: "Soll ich mich auf Herz und Nieren durchchecken lassen, um dann absolute Gewissheit über meine Gesundheit zu haben, oder bleibe ich lieber im Unklaren?" Nach dem Motto: Es geht mir doch eigentlich ganz gut. So ähnlich könnte man eine jüngst geführte Diskussion im Stadtentwicklungsausschuss beschreiben. Die Politik konnte...

  • Stade
  • 12.06.18
Politik
Der größte Teil der Kreisstraßen befindet sich in einem "sehr 
schlechten" Zustand. Vielerorts gibt es Tempolimits   Fotos: jd / sb
2 Bilder

STD: Straßen total desolat - Kreis Stade führt Negativ-Liste an

jd. Stade. Landrat Michael Roesberg erzählt es jedem immer wieder gern: Das Autokennzeichen STD sei die Abkürzung für "Schönster Teil Deutschlands". Nach dem jüngsten Bericht des Fernsehmagazins "Panorama 3" über den schlechten Zustand der Kreisstraßen bietet sich eine neue Interpretation an: "Straßen total desolat". In einer landesweiten Erhebung des NDR landet der Kreis Stade auf dem letzten Platz. Von den 382 Kilometern Straße, für die der Landkreis zuständig ist, befinden sich 76 Prozent...

  • Harsefeld
  • 29.04.18
Panorama
Top-Belag, aber oft nur als Parkplatz genutzt: die Schlosserstraße im Gewerbegebiet I Vaenser Heide

Kritik an der Straßensanierung der Stadt Buchholz

Bürger moniert, dass falsche Priritäten gesetzt werden os. Buchholz. Setzt die Stadt Buchholz bei der Sanierung der Straßen die falschen Prioritäten? Das fragt WOCHENBLATT-Leser Werner Wiesner und nennt als Beispiele verschiedene Straßen im Gewerbegebiet I Vaenser Heide. "Die Stadtverwaltung klagt immer über Geldmangel, da ist es für uns steuerzahlende Bürger unverständlich, dass Neben-Neben-Straßen luxuriös mit einer neuen Fahrbahndecke versehen werden", kritisiert Wiesner. Er nennt u.a. den...

  • Buchholz
  • 27.03.18
Politik
In Harsefeld gibt es einige sanierungsbedürftige Straßen   Foto: jd

Straßenausbaubeiträge in Harsefeld: Grundsteuererhöhung als Option?

jd. Harsefeld. In den beiden Städten des Landkreises ist der Streit um die Straßenausbau-Beiträge bereits ausgefochten worden - zumindest politisch: In Stade stimmte der Rat dafür, es bei den Einmal-Zahlungen für die Anwohner im Falle einer Straßensanierung zu belassen - nach dem niedrigsten Satz, der laut Rechtsprechung möglich ist. In Buxtehude hingegen wurde die entsprechende Satzung abgeschafft. Stattdessen werden alle Haus- und Grundeigentümer über die Erhöhung der Grundsteuer zur Kasse...

  • Harsefeld
  • 21.03.18
Panorama
Die Karte zeigt die Umleitungen   Grafik:msr

Nur halbseitig durch Harsefeld: Bauarbeiten in der Herrenstraße beginnen

jd. Harsefeld. Jetzt wird es ernst für die Autofahrer: In Harsefeld gibt es seit Montag ein neues Nadelöhr für den Verkehr. In der wichtigsten Durchgangsstraße des Ortes, der Herrenstraße, haben jetzt die lange angekündigten Bauarbeiten begonnen. Zwischen dem Kreisel am Sande und dem Gierenberg wird die Fahrbahn mitsamt Untergrund saniert. Dabei werden auch sämtliche Versorgungsleitungen und die Kanalisationsrohre erneuert. Da die Bagger bis zu drei Meter tief ins Erdreich vordringen müssen,...

  • Harsefeld
  • 13.03.18
Panorama
Die Herrenstraße aus der Vogelperspektive.   Foto: Martin Elsen

Fußweg wird breiter, Fahrbahn schmaler: Sanierung der Harsefelder Herrenstraße beginnt Mitte März

jd. Harsefeld. Für Autofahrer aus dem Stader Südkreis wird Harsefeld in den kommenden Monaten zu einem Nadelöhr: Im Ortszentrum wird voraussichtlich ab MItte März die Ortsdurchfahrt der L124 (Herrenstraße) in Richtung in Stade gesperrt. Grund ist eine umfassende Sanierung der Straße, bei der auch die im Boden liegenden Kanalisationsrohre und Versorgungsleitungen erneuert werden. Bei den Abwasserschächten müssen die Bagger immerhin bis zu einer Tiefe von 3,50 Metern buddeln. Entsprechend lange...

  • Harsefeld
  • 23.02.18
Panorama
Wegen der Straßenschäden gilt in der Herrenstraße Tempo 30   Foto: jd

Harsefeld packt selbst an: Ab dem kommenden Frühjahr wird die Herrenstraße saniert

jd. Harsefeld. Jetzt nimmt Harsefeld die Sache selbst in die Hand: Die marode Herrenstraße wird ab dem kommenden Frühjahr saniert. Zuständig für Straße ist eigentlich die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Doch beim Land fehlt offenbar die "Manpower", um die längst überfällige Baumaßnahme in Angriff zu nehmen. Daher hat sich der Flecken Harsefeld bereit erklärt, die Federführung bei der Planung und der Ausführung der Arbeiten zu übernehmen. "Der schlechte Zustand der Herrenstraße...

  • Harsefeld
  • 21.12.17
Politik
Der Schuldamm befindet sich in einem maroden Zustand    Foto: jd

Ist Sanierung nicht notwendig? Ahrensmoorer Schuldamm iat Zankapfel in der Politik

jd. Ahrensmoor. "Diese Straße ist in einem katastrophalen Zustand. Hier ist Gefahr im Verzug." - Der Ahlerstedter Bürgermeister Uwe Arndt (FWG) findet drastische Worte für eine Straßensituation, die schon seit Jahren besteht. Würde es sich um eine vielbefahrene Verkehrsachse handeln, wäre sein mahnender Appell sicher gerechtfertigt. Doch es geht um eine Straße von eher untergeordneter Bedeutung: Der rund ein Kilometer lange Schuldamm in Ahrensmoor verbindet den West- und den Ostteil des Dorfes....

  • Harsefeld
  • 12.12.17
Panorama
Schlagöcher und eine völlig kaputte Fahrbahndecke. Kann Asphaltierung helfen?
2 Bilder

Appel: Bürger kritisieren Zustand der Gemeindestraßen

mi. Appel. Die Gemeinde Appel ist, so könnte man sagen, der Dagobert Duck unter den Kommunen in der Samtgemeinde Hollenstedt. Sie steht finanziell blendend da. Doch Appel ist offenbar eine der Gemeinden mit den schlimmsten Straßen in der Samtgemeinde. So berichten zumindest einige Anwohner rund um den Jägerberg. Sie beschweren sich über Matschpisten, Schlaglöcher und zerstörte Seitenränder. „Im Sommer staubt es höllisch, im Herbst und Winter kann man hier zu Fuß ohne Gummistiefel kaum noch...

  • Hollenstedt
  • 05.12.17
Politik
Für die Sanierung von Straßen müssen meist Anlieger zahlen   Foto: jd

"Straße ist doch noch gut in Schuss" - Apensens Rathauschef warnt vor Abschaffung von Ausbaubeiträgen

jd. Apensen/Beckdorf. Haus- und Grundstückseigentümer werden blass, wenn sie dieses Wort nur hören: Straßenausbau-Beitragssatzung. Kein Wunder: Für die Betroffenen kann es schnell zum finanziellen Desaster werden, wenn ihre Kommune bei der Sanierung von Straßen die Hand aufhält, um die Kosten wieder hereinzubekommen. Diese Satzung sorgte bereits vielerorts für Zündstoff. Besonders heftige Proteste gab es zuletzt in Stade. Was angesichts des wachsenden Bürgerunmuts zu tun ist, wollte jetzt der...

  • Harsefeld
  • 24.10.17
Panorama
Die Absperrschilder in der Pestalozzistraße stehen bereits

Vollsperrung wegen Sanierung - Pestalozzistraße bekommt neue Fahrbahn

Auch in Scharmbeck wird gebaut thl. Winsen. Wegen einer Fahrbahn-Erneuerung wird die Pestalozzistraße am Donnerstag und Freitag, 26. und 27. Oktober, voll gesperrt. "Nach einigen vorbereitenden Arbeiten, wie die Regulierung der Regengossen und dem Austausch von Bordsteinen in Teilbereichen, folgt jetzt die Hauptfahrbahn", erklärt Stadtsprecher Theodor Peters. Zunächst werde die alte Asphaltschicht abgefräst, anschließend werde noch am gleichen Tag eine Bitumenemulsion als Haftkleber...

  • Winsen
  • 24.10.17
Panorama
Dicht: Nur Anwohner, Rettungsfahrzeuge und Müllwagen kommen hier durch

L140: Die teuerste Ortsdurchfahrten-Sanierung Niedersachsens

bc. Jork. Seit Dienstag ist die L140 in Jork dicht. Vollsperrung! Sechs Monate herrscht im Alten Land nun verkehrlicher Ausnahmezustand, weil die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr den maroden Obstmarschenweg zwischen der Kreuzung in Königreich und dem Jorker Ortseingang sanieren lässt. „Die teuerste Ortsdurchfahrten-Sanierung in ganz Niedersachsen“, wie Behörden-Leiter Hans-Jürgen Haase betont. Nur in Königreich gibt das Land 2,2 Millionen Euro aus, zusammen mit dem Abschnitt in...

  • Buxtehude
  • 05.05.17
Politik
Jürgen Dede freut sich, dass als letzte Maßnahme des Dorferneuerungsprogramms der Bürgersteig am Unterdorf saniert wird

Hollenbeck in neuem Glanz

"Da haben Sie sich ja etwas vorgenommen", bekam Jürgen Deden, Ortsvorsteher in Hollenbeck, vor zehn Jahren von Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann zu hören, als er erklärte, was er in seinem Dorf alles verändern wollte: Seine Wunschliste reichte von der Sanierung mehrerer Straßen bis zur Anlage beim Glockenturms am Friedhof. Heute sind nahezu alle 23 Punkte auf der Liste abgearbeitet. Das Dach des Dorfgemeinschaftshauses wurde saniert und es hat neue sanitäre Anlagen. Der...

  • Buxtehude
  • 21.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.