alt-text

++ A K T U E L L ++

WOCHENBLATT-Leserreporter werden:

Straßensanierung

Beiträge zum Thema Straßensanierung

Panorama
Im Bauabschnitt 1 wird derzeit der Kantstein für den neuen Geh- und Radweg gelegt
6 Bilder

Schneller als erwartet
Straßensanierung in Oldendorf schreitet zügig voran

Schneller als erwartet schreitet die Sanierung der Hauptstraße in Oldendorf voran. "Das liegt zum einen am guten Wetter mit wenig Regen, zum anderen am hervorragenden Baugrund", freut sich Oldendorfs Bürgermeister Johann Schlichtmann. So wurden bei den Baggerarbeiten weder Steine und Geröll noch unvorhergesehen alte Leitungen gefunden. So war es möglich, den zweiten Bauabschnitt der XXL-Baustelle zwischen Gartenstraße und Edeka parallel zum ersten zwischen Schützenstraße und Gartenstraße laufen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.07.22
  • 10× gelesen
Service

Umleitung in Buxtehude
Straße Heitmannshausen wird gesperrt

Die Straße Heitmannshausen in Buxtehude wird von Montag, 23. Mai, bis Mittwoch 25. Mai, im Bereich Bahnübergang Grüner Wald bis zum P+R Parkplatz am Bahnhof Neukloster für den Verkehr komplett gesperrt. Grund  ist der schlechte Zustand der Asphaltdecke. Die wird dann saniert. Eine Umleitung ist ausgeschildert und verläuft aus Richtung Buxtehude kommend von der Straße Heitmannshausen über den Bahnübergang Grüner Wald, die B 73, die Jorker Straße zurück auf die Straße Heitmannshausen....

  • Buxtehude
  • 18.05.22
  • 61× gelesen
Panorama

Fahrbahn erhielt neue Deckschicht
Wieder Tempo 50 auf der Harsefelder Straße in Stade

jd. Stade. Dank des guten Wetters konnten die Sanierungsarbeiten an der Harsefelder Straße einen Tag früher abgeschlossen werden als geplant. Die Erneuerung der Asphaltdeckschicht wurde bereits am vergangenen Donnerstag beendet, sodass am Freitagvormittag die Baustelle geräumt und die Absperrungen abgeräumt werden konnten. Der Streckenabschnitt zwischen dem Kreisverkehr am Stadtweg und dem Dubbenweg ist wieder für den Verkehr freigegeben. Stades schlimme Holperpiste: Nur Tempo 30 auf der...

  • Stade
  • 25.04.22
  • 27× gelesen
Politik
Einige Straßen sind so marode, dass sie komplett erneuert werden müssen

Verzögerung bei der K 39
Diese Straßen im Landkreis Stade werden saniert

jd. Stade. In einem Investitionsprogramm für den Straßenbau sind alle größeren Vorhaben des Landkreises aufgelistet, die sich in der Umsetzung befinden, bei denen bereits Bauaufträge vergeben sind oder bei denen die Planungen laufen bzw. beginnen sollen. Diese Liste ist allerdings nicht in Stein gemeißelt: Welche Maßnahmen realisiert werden, hängt u.a. von der Kostenentwicklung und nicht zuletzt den personellen Ressourcen ab. Die aus Sicht des Landkreises wichtigste Straßenbaumaßnahme -...

  • Stade
  • 01.04.22
  • 202× gelesen
Politik
Die Grafik zeigt auf einen Blick, wie es um den Zustand der Kreisstraßen bestellt ist

Politik fordert Sanierungskonzept
60 Prozent der Kreisstraßen im Landkreis Stade in miesem Zustand

jd. Stade. Huckel, tiefe Risse, Spurrillen, Schlaglöcher und jede Menge Flickwerk: Dass die meisten Kreisstraßen in keinem guten Zustand sind, ist hinlänglich bekannt. Doch getan hat sich in den vergangenen Jahren wenig. Es fehlt das Geld. Acht Millionen Euro stehen jährlich für die Sanierung der Kreisstraßen bereit. Aber diese Summe reicht bei Weitem nicht aus. Es besteht Handlungsbedarf, stellten unlängst die Kreistagsfraktionen von CDU, FWG und FDP fest. Werde nichts zum Erhalt der Straßen...

  • Stade
  • 01.04.22
  • 80× gelesen
Service

Straßenbauarbeiten
K3 in Groß Sterneberg Anfang April vollgesperrt

sv/nw. Hammah. Ab Montag, 4. April, bis voraussichtlich 13. April wird die Kreisstraße 3 bei Groß Sterneberg voll gesperrt. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten. Eine Umleitung des Verkehrs erfolgt über Hammah und Himmelpforten. Der Busverkehr auf dem genannten Streckenabschnitt sowie die Müllabfuhr werden aufrechterhalten. Betroffene Anwohner können in Absprache mit der Baufirma den gesperrten Bereich passieren, jedoch ist zeitweise mit Einschränkungen zu rechnen. Der Landkreis Stade bittet um...

  • Stade
  • 31.03.22
  • 83× gelesen
Politik

Marode Harsefelder Straße
Stadt im Clinch mit Land wegen Straßensanierung

jd. Stade. Tempo 30 wegen gravierender Straßenschäden: Über den schlimmen Zustand der Harsefelder Straße (L 124) südlich der B 73 berichtete das WOCHENBLATT vor einer Woche. Damit dieser Straßenabschnitt in den kommenden Jahren grundlegend saniert werden kann - allerdings wird dies nicht vor 2024 geschehen-, musste die Trägerschaft für die sogenannte Straßenbaulast vom Land Niedersachsen auf die Stadt Stade übergehen. Das erfolgte im Sommer 2021. Stades schlimme Holperpiste: Nur Tempo 30 auf...

  • Stade
  • 15.03.22
  • 60× gelesen
Politik
Solange zumindest nicht der Fahrbahnbelage erneuert wird, müssen die Autos auf der Harsefelder Straße langsam fahren

Sanierung nicht vor 2024
Stades schlimme Holperpiste: Nur Tempo 30 auf der Harsefelder Straße

jd. Stade. Tempo 30 auf der Stader Hauptverkehrsachse Richtung Süden. Seit Kurzem gilt auf der Straße zwischen dem Kreisel in Riensförde und der Einmündung des Dubbenweges eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Nicht etwa aus Lärmschutzgründen, sondern wegen des schlechten Zustands der Straße. Allein aus haftungsrechtlichen Gründen ist das Tempolimit erforderlich. Wer dort einfach weiter 50 km/h fährt und sich an seinem Auto womöglich Schäden an den Stoßdämpfern oder der Radaufhängung einhandelt,...

  • Stade
  • 08.03.22
  • 237× gelesen
  • 1
Politik
Die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Oldendorf erfolgt in fünf Abschnitten
3 Bilder

XXL-Baustelle dauert bis Ende 2023
Oldendorfer Ortsdurchfahrt wird 20 Monate voll gesperrt

sb. Oldendorf. Das wird eng: Weil die Oldendorfer Hauptstraße zwischen der Blauen Straße und der Kranenburger Straße saniert werden muss, wird die Hauptverkehrsader durch den Geestort voll gesperrt. Und das für 20 Monate. Geplantes Zeitfenster ist zwischen dem 1. April 2022 und dem 23. Dezember 2023.  Auftraggeber der Baumaßnahme sind die Gemeinde Oldendorf, der Trinkwasserverband Stader Land und die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Gemeinsam haben sie sich viel...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.03.22
  • 863× gelesen
Panorama
Die Neue Chaussee zwischen Oederquart und Krummendeich
2 Bilder

Das sagen die WOCHENBLATT-Leser
Straßenschäden im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Grauenvoll, katastrophal, blanker Hohn - das sind die Worte, mit denen die Zuschriften der WOCHENBLATT-Leser und -Leserinnen zum Zustand der Straßen im Landkreis Stade beginnen. In einem Aufruf in der letzten Mittwochsausgabe hatte das WOCHENBLATT seine Leserinnen und Leser gefragt, welche Straßen im Landkreis ihnen seit längerem mit ihrem marodem Zustand auf die Nerven gehen. Hier nun eine Auswahl: Neue Chaussee, Oederquart: "Die schlechteste Straße ist die Neue Chaussee...

  • Stade
  • 22.02.22
  • 35× gelesen
Politik
FDP-Politiker Mate Sieber will weiter an dem Thema dranbleiben

Horneburg finanziert Straßensanierung
STRABS ist für Anlieger vom Tisch

sla. Horneburg. Die Straßenausbaubeitragssatzung (STRABS) ist im Flecken Horneburg kein Thema mehr - zumindest für die Anlieger. Künftig sollen Straßen ohne Beiträge der Grundstückseigentümer erneuert werden – und das zunächst auch ohne Steuererhöhungen. Die STRABS, die vom letzten Rat nach einem Bürgerentscheid 2019 ausgesetzt und dann ganz abgeschafft wurde, soll nicht wieder eingeführt werden, einigten sich alle Fraktionen. Der Straßenausbau wird künftig aus dem laufenden Haushalt finanziert...

  • Horneburg
  • 21.02.22
  • 94× gelesen
Politik

In Tostedt
Ausschuss berät über Ausbau des Alten Moorwegs

bim. Tostedt. Die Gemeinde Tostedt will die Straße Alter Moorweg in drei Abschnitten sanieren. André Röhrs von H&P-Ingenieure aus Soltau stellte den geplanten Ausbau sehr detailliert vor. Der Bau- und Wegeausschuss der Gemeinde empfahl einstimmig eine Variante ohne Gehweg im Bereich der Reithalle für rund 783.000 Euro. Der Weg soll von der B75 bis zur Einmündung in den Wüstenhöfener Weg auf 950 Metern Länge saniert werden. Die Fahrbahn hat zahlreiche Risse und Schlaglöcher. Von der B75 bis zur...

  • Tostedt
  • 01.02.22
  • 26× gelesen
Panorama
Hier ist seit langer Zeit eine Sanierung geplant: die Ortsdurchfahrt Gödenstorf entlang der L216

Klagen gegen Vorhaben wurden abgewiesen
Umstrittene Sanierung der Ortsdurchfahrt Gödenstorf rückt näher

ce. Gödenstorf. In die seit vielen Jahren angedachte, aufgrund der zu erwartenden Vollsperrungen umstrittene Sanierung der Ortsdurchfahrt in Gödenstorf entlang der L216 kommt Bewegung. Zwei Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss des Landkreises Harburg vor dem Verwaltungsgericht Lüneburg, die die Planungen lange Zeit verzögerten, wurden inzwischen abgewiesen bzw. zurückgezogen. Das bestätigte Kreissprecherin Katja Bendig jetzt dem WOCHENBLATT auf Anfrage.  "Wir sind jetzt dabei, die...

  • Salzhausen
  • 11.01.22
  • 756× gelesen
Service

Bauarbeiten verzögern sich
Vollsperrung der L 111 in Hamelwörden

sv. Hamelwörden. Seit Anfang November werden Straßenbauarbeiten an der Landesstraße 111 in Hamelwörden durchgeführt. Die Gesamtmaßnahme erstreckt sich über die Ortsdurchfahrt Hamelwörden bis zur Bundesstraße 495 in Richtung Wischhafen. Aufgrund von zusätzlich erforderlichen Kanalbauarbeiten werden sich die Bautätigkeiten für den ersten Bauabschnitt zwischen dem Brammerweg und Ortsausgang in Richtung Freiburg verzögern und voraussichtlich bis 23. Dezember andauern. Eine Umleitungsstrecke ist...

  • Stade
  • 08.12.21
  • 83× gelesen
Politik

Die Folgen des Fachkräftemangels
Keine geeigneten Bewerber: Die Stadt Stade sucht händeringend Ingenieure

jd. Stade. Die Sanierung von Straßen und Brücken sowie deren Instandhaltung ist in den kommenden Jahren eine große Herausforderung für die Stadt Stade. Um einen Sanierungsstau zu verhindern, sind entsprechende Maßnahmen erforderlich. Doch dafür muss ausreichend Personal bereitstehen. Das wird aufgrund des Fachkräftemangels aber immer schwieriger. Auch in Stade sind Stellen unbesetzt. Laut dem Stellenplan für 2021 sind für die Abteilung Straßen und Brücken 9,5 Ingenieurstellen und eine Stelle...

  • Stade
  • 07.12.21
  • 40× gelesen
  • 1
Panorama

Vollsperrung in den Herbstferien
Sanierung der Freiburger Straße in Stade geplant

jab. Stade. In den Herbstferien wird die Freiburger Straße in Stade zeitweise gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten. Die Straßendecke vom Kreisverkehr bis zum Ortsausgang wird saniert, zunächst finden die notwendigen Vorarbeiten statt. Die Hauptarbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt. Bei schlechten Wetterverhältnissen werden die Bautermine verschoben. Kreisel kommt - nur später

  • Stade
  • 28.09.21
  • 45× gelesen
Panorama
Voller Tatendrang, ohne große Absicherungen, Schilder und Ankündigung fingen die Bauarbeiten im Amselweg an - inzwischen hat die Stadt eine mündliche Genehmigung erteilt

Straßensanierung beginnt
Bauarbeiten am Amselweg starten ohne Genehmigung der Stadt

sv. Buchholz. Normalerweise machen Bauarbeiten aufgrund ihres sich hinziehenden Endes Schlagzeilen. Im Amselweg in Buchholz dagegen bringt die Straßensanierung die Anwohner gleich zu Beginn zur Verzweiflung. Zwar wurden diese bereits vor zwei Monaten über die Sanierung und deren groben Ablauf informiert, ein genaues Datum wurde ihnen seitdem jedoch nicht mitgeteilt. Anfang dieser Woche rollten dann plötzlich die Bagger in den Amselweg ein und am Dienstagmorgen standen zahlreiche Anwohner und...

  • Buchholz
  • 13.08.21
  • 430× gelesen
Service

Straßensperrungen im August für Bestandsaufnahme
Sanierung der Regen- und Schmutzwasserkanäle

sv/nw. Buchholz. Rund 240 Kilometer Kanal liegen unter den Straßen der Stadt Buchholz, 126 Kilometer für Regen-, 112 Kilometer für Schmutzwasser. „Alle zwei Jahre untersuchen wir die Rohre auf Schäden“, sagt Stefan Semmler, bei der Stadt unter anderem für die Kanalunterhaltung verantwortlich. In diesem Jahr stehen Abschnitte der Brandenburger Straße, Kirchenstraße/Adolfstraße, Kreuzung Bremer Straße/Schützenstraße/Neue Straße, Breite Straße/Neue Straße sowie der...

  • Buchholz
  • 06.08.21
  • 26× gelesen
Service

Achtung Rollsplitt!
Landkreis Harburg bessert Kreisstraßen aus

bim/nw. Landkreis. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer müssen sich ab Ende Juli/Anfang August auf den Kreisstraßen im Landkreis Harburg auf Verkehrsbehinderungen einstellen, weil dann die zulässige Geschwindigkeit wegen Rollsplitts herabgesetzt wird. Die Kreisverwaltung setzt mit einem Reparaturzug verschiedene Straßen instand. Um Schäden an den Fahrbahnen vorzubeugen, müssen Netzrisse, Kornausbrüche und poröse Oberflächen der Fahrbahnen geschlossen werden. Der Landkreis Harburg hat...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 21.07.21
  • 165× gelesen
Politik

Hanstedter Bauausschuss 29. Juni
UNS-Antrag zur Sanierung der Gemeindestraßen

sv. Hanstedt. Auf der Tagesordnung des kommenden Bauausschusses der Gemeinde Hanstedt am Dienstag, 29. Juni, stehen die Änderung der Bebauungspläne "Wildpark Nindorf" und "Steinberg". Außerdem werden ein Antrag von Ratsmitglied Gunnar Hofmeister (FDP) zur Straßenbeleuchtung in der Straße Stemmbarg und Umgebung sowie ein Antrag der UNS zur Sanierung der Gemeindestraßen im Jahr 2021 behandelt. Ebenfalls Thema im Ausschuss sind verkehrsberuhigende Maßnahmen in den Straßen An den Wiesen, Homanns...

  • Hanstedt
  • 23.06.21
  • 41× gelesen
Politik
Die Straße Am Hamberg in Ollsen muss dringend saniert werden

200.000 Euro stehen noch zur Verfügung
UNS für Fortsetzung der Straßensanierung

sv. Hanstedt. Die Fraktion der Unabhängigen Nordheide Stimmen (UNS) im Gemeinderat Hanstedt beantragt die Fortsetzung der Straßensanierung in der Gemeinde Hanstedt. Bauausschussvorsitzender Wilfried Koeplin (UNS) weist darauf hin, dass noch 200.000 Euro im Haushalt 2021 für die Straßensanierung eingestellt sind, aber noch keinen konkreten Projekte zugeordnet wurden. Ausschreibungen könnten damit nicht erfolgen. „Wenn in diesem Jahr noch etwas passieren soll, muss der Rat nun schnellstens die zu...

  • Hanstedt
  • 16.06.21
  • 40× gelesen
Panorama
Können kaum fassen, dass die marode Straße bald Geschichte sein soll: die Anwohner Florian Golz (li.) und Andre Schulz

Teilsanierung der Fleetstraße in Drochtersen steht an
"Schlechteste Straße" adé

ig. Drochtersen. Das wird die Anwohner freuen, denn sie haben lange auf diese Entscheidung warten müssen: Seit vielen Jahren ist die Fleetstraße in der Diskussion, gilt sie doch als „die schlechteste Straße in der Gemeinde Drochtersen“. Jetzt steht die Teilsanierung des „Rumpelpfades“ an. „Wird auch Zeit“, konstatierte Anwohner Florian Golz, der so gar nicht recht an die Entscheidung glauben will. Für die dauerhafte Instandsetzung eines besonders beschädigten Teils am Ende der Fleetstraße mit...

  • Drochtersen
  • 16.06.21
  • 49× gelesen
Panorama
Still ruht die Baustelle am ersten Bauabschnitt der maroden Kreisstraße

Bauarbeiter stellen ihre Arbeiten am ersten Bauabschnitt ein
Stillstand an der K39 zwischen Borstel und Cranz

sla. Jork. Wie berichtet, sollte nach Ostern mit dem ersten Bauabschnitt an den Bauarbeiten an der Kreisstraße 39 zwischen Borstel und Cranz begonnen werden. Doch momentan stehen die Arbeiten still. Die rund sechs Kilometer lange Sanierungsstrecke soll in drei Bauabschnitten von jeweils zwei Kilometern Länge bis Ende 2023 grundsaniert werden. Die K39 wird im genannten Bereich bislang täglich von rund 11.500 Fahrzeugen, darunter rund 600 Lkw, genutzt. Nach den ersten Auffräsungs- und Erdarbeiten...

  • Jork
  • 30.04.21
  • 809× gelesen
Panorama
Die Kreuzung Bendestorfer Straße/Schützenstraße/Hamburger Straße ist seit Donnerstagnachmittag, 8. April, wieder in alle Richtungen frei befahrbar - einen Tag früher als angekündigt. Insgesamt dauerten die Bauarbeiten knapp zwei Wochen an
3 Bilder

Bauarbeiten in Buchholz frühzeitig beendet
Hamburger Straße/Kirchenstraße ist wieder frei

sv/nw. Buchholz. Der Weg durch Buchholz ist wieder frei: Der Landkreis Harburg hat die Bauarbeiten auf der Hamburger Straße / Kirchenstraße (Kreisstraße 13) am Donnerstagnachmittag beendet. Zum Abschluss wurden am Donnerstag noch die Markierungen aufgebracht. Unmittelbar danach wurden die Sperrungen abgebaut und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Trotz der schlechten Witterung und der heftigen Aprilwetterkapriolen mit Schnee, Hagel, Regen und Frost konnte die Kreisstraße 13 sogar...

  • Buchholz
  • 08.04.21
  • 604× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.