Dirk Seidler

Beiträge zum Thema Dirk Seidler

Politik
Eine grüne Weide, auf der ein paar Kühe gemächlich grasen, dahinter beginnt schon der Wald: Es ist ein Idyll, das die Anwohner des Mühlenwegs und der umliegenden Straßen unbedingt schützen wollen. Denn hier soll das bestehende Baugebiet Neu Eckel erweitert werden. Jetzt haben sich die Anwohner zu einer Bürgerinitiative (BI) zusammengeschlossen.
  2 Bilder

"Artenvielfalt und Baumbestand schützen": Bürgerinitiative will die Erweiterung des Baugebietes Neu Eckel verhindern
"Für den Erhalt der Landschaft"

as. Neu Eckel. Die Neu Eckeler sind auf Zinne. Der Grund ist ein 60 Meter schmaler Landstrich zwischen Ortsgrenze und Wald. Auf der Weide stehen mehrere alte Eichen, mitunter weiden dort Kühe. Damit könnte bald Schluss sein: Der Besitzer der Fläche möchte seine Weide in Baugrund umwandeln. Sechs Grundstücke könnten auf der 1,3 Hektar großen Fläche entstehen, die durch den Hainbuchenweg beziehungsweise den Mühlenweg erschlossen werden könnten. "Die Weide ist ein schützenswertes Biotop. Dort...

  • Rosengarten
  • 18.06.19
Politik
Die Gebühren für Sonderöffnungszeiten der Kitas werden in Rosengarten zukünftig pauschal berechnet

Sonderzeiten kosten extra

Pauschale von 55 Euro pro Monat / Rosengarten kämpft mit den Kosten für die Kita-Beitragsfreiheit as. Nenndorf. Die Sonderöffnungszeiten der Kindertagesstätten in der Gemeinde Rosengarten werden neu berechnet, das hat der Rat der Gemeinde Rosengarten während seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause einstimmig beschlossen. Damit hat der Rat auf die Abschaffung der Kita-Gebühren reagiert, die ab August in Niedersachsen umgesetzt werden soll und die für erhebliche Mehrbelastungen der...

  • Rosengarten
  • 03.07.18
Politik
„Hier könnten die Weihnachtsmarkt-Hütten stehen.“ Harald Möhrmann, einer der Köpfe hinter dem Nenndorfer Weihnachtsmarkt, zeichnete auf einem Plan des neuen Rathausvorplatzes ein, wie zukünftig ein Rundgang über den Nenndorfer Weihnachtsmarkt aussehen könnte (Foto). Gemeinsam mit anderen Bürgern der Gemeinde Rosengarten entwickelte er in der Auftaktveranstaltung des Forums Rathausplatz Ideen zur Gestaltung der rund 4.000 Quadratmeter großen Fläche
  2 Bilder

„Ein Treffpunkt für Alt und Jung“: Auftaktveranstaltung des Forums Rathausplatz Rosengarten / Zweiter Workshop am 12. März

as. Nenndorf. Ein Beet mit Wildrosen, Sitzplätze oder ein Eiscafé: Die 25 Teilnehmer des ersten Workshops zur Planung des Rathausvorplatzes hatten viele Ideen, wie die Fläche vor dem neuen Rathaus in Nenndorf zukünftig genutzt werden kann. Ziel der Auftaktveranstaltung war es, zunächst einmal Ideen für die Nutzungsmöglichkeiten des Vorplatzes zu sammeln. Das Stimmungsbild, das Daniel Lichtenstein vom Landschaftsplanungsbüro Lichtenstein und seine Kollegin Anke Lamek zu Beginn der...

  • Rosengarten
  • 06.03.18
Politik
Die Ergebnisse der Kommunalwahlen in der Gemeinde Rosengarten
  2 Bilder

CDU bleibt in Rosengarten stärkste Fraktion

Verluste bei CDU, SPD und Grünen / FDP legt zu / AfD bleibt knapp unter 10 Prozent ab. Rosengarten.ab. Rosengarten. In der Nacht von Sonntag auf Montag war im Rathaus der Gemeinde Rosengarten in Nenndorf geduldiges Warten angesagt. Es wurde 1.30 Uhr, bis die letzten Stimmen ausgezählt waren. Dabei lag die Wahlbeteiligung der Bürgerinnen und Bürger in diesem Jahr mit 60,5 Prozent etwas niedriger als vor fünf Jahren (63,6 Prozent). Die CDU wurde mit 37,5 Prozent bei einem Minus von 2,9...

  • Rosengarten
  • 13.09.16
Panorama
„Kinderbetreuung in der Gemeinde weiter voranbringen“: Bürgermeister Dirk Seidler
  2 Bilder

Vahrendorf: Baugenehmigung für neue Kita liegt vor

Standort für mehr Kita-Plätze in Vahrendorf steht endgültig fest / Ausschreibung in Kürze ab. Vahrendorf. Mit ihrem Vorhaben, in Vahrendorf eine neue Kindertagesstätte zu bauen, ist die Gemeinde Rosengarten wieder einen Schritt weiter. Seit vergangener Woche liegt laut Verwaltungsmitarbeiter Carsten Peters die Genehmigung des Bebauungsplans für das Areal am Kirchweg vor (das WOCHENBLATT berichtete). Rund 40 Kinder sollen dort ganztags von 8 bis 16 Uhr betreut werden, dabei ist ein Angebot...

  • Rosengarten
  • 30.08.16
Politik
„Den prozentualen Ansatz reduzieren“, hat die Verwaltung vorgeschlagen

Nenndorf: Kindergartengebühren werden angepasst

Neue Kita-Entgelte sollen noch 2016 festgesetzt werden ab. Nenndorf. Wie von der Politik gefordert, soll es noch in diesem Jahr eine neue Anpassung der Kitagebühren in der Gemeinde Rosengarten geben. Grund: Die Gemeinde würde aufgrund der im Frühjahr neu beschlossenen Gebühren ein Plus erwirtschaften. Das sei nicht vorgesehen, sagt Carsten Peters von der Gemeindeverwaltung. „Mit den Kitagebühren wollen wir keinen Gewinn erzielen, sondern als Ergebnis eine Null sehen.“ Bei einer aktuellen...

  • Rosengarten
  • 24.08.16
Politik
Das Klang nach dem Brand noch ganz anders: Jetzt soll das Grundstück bis auf Weiteres als provisorischer Parkplatz genutzt werden

Jetzt doch "Parkplätze statt Flüchtlinge" am Bahnhof Klecken

mi. Klecken. Die Ruine der im Dezember vergangenen Jahres durch einen Brand vernichteten Sozial- und Flüchtlingsunterkunft am Bahnhof in Klecken wurde jetzt abgerissen. Ein Wiederaufbau könnte dabei länger dauern als ursprünglich angekündigt. Denn was mit dem Grundstück passiert, darüber soll nun doch erst nach der Kommunalwahl entschieden werden. Vorerst soll es als Parkplatz genutzt werden. Als das WOCHENBLATT kurz nach dem Brand unter der Überschrift "Parkplätze statt Flüchtlinge?" die...

  • Rosengarten
  • 29.03.16
Panorama
Diesen Sommer keine Abkühlung an heißen Tagen? Das Waldbad Sieversen muss vielleicht geschlossen bleiben

Personalmangel im Waldbad Sieversen / Diesen Sommer kein Badespaß?

mi. Sieversen. Gibt es in diesem Jahr keinen oder nur eingeschränkten Badespaß in der Gemeinde Rosengarten? Für das Waldbad Sieversen fehlt Personal. Deswegen kann die Gemeindeverwaltung derzeit eine Eröffnung pünktlich zum Himmelfahrtstag am Donnerstag, 5. Mai, nicht garantieren. Die schlechten Nachrichten im Zusammenhang mit dem Waldbad in Sieversen werden nicht weniger. Nachdem der langjährige Bademeister des Schwimmbads vergangenes Jahr von einem Kollegen zusammengeschlagen wurde (das...

  • Rosengarten
  • 15.03.16
Politik
Das alte Rathaus soll abgerissen werden. Doch jetzt schlägt die CDU vor, den Neubau zu verschieben

CDU fordert: "Rathausbau verschieben!"

mi. Rosengarten. Der Wahlkampf ist eröffnet: Mit einem unerwarteten Vorschlag tritt die CDU Rosengarten jetzt beim geplanten Rathausneubau auf die Bremse. Die Christdemokraten wollen den Bau verschieben. Einen entsprechenden Antrag will die Partei im Bauausschuss am Montag, 22. Februar (19 Uhr, Rathaus), einbringen. Das Projekt „neues Rathaus“ ist vor allem beim Bürger hoch umstritten. Rückblick: Vergangenes Jahr hatte die Politik mit großer Mehrheit bei CDU und SPD den Neubau des Rathauses...

  • Rosengarten
  • 17.02.16
Politik
Das alte Rathaus tut es nicht mehr. Ein Neubau muss her

Der Weg führt in die roten Zahlen

Rücklagen restlos aufgebraucht / Bis 2019 will die Gemeinde Rosengarten fast sechs Millionen Euro an Krediten aufnehmen mi. Rosengarten. Noch ist der Haushalt der Gemeinde Rosengarten für die Jahre 2016/17 nicht verabschiedet. Die Marschrichtung steht allerdings fest: Der Weg führt in die roten Zahlen. Erstmals seit Jahrzehnten plant die Gemeinde Kreditaufnahmen im Millionenbereich. Die Rücklagen sind aufgebraucht. Grund für die Verschuldung ist vor allem der Bau des neuen Rathauses. Bei...

  • Rosengarten
  • 05.01.16
Politik
Auf diesen Flächen könnte der Ausweichparkplatz entstehen.
  2 Bilder

Ärger um Wildpark-Parkplätze

Ortsrat Ehestorf-Alvesen wirft Arbeitsgruppe mangelnde Rücksichtnahme auf Anwohner vor as. Ehestorf/Vahrendorf. Die Pläne des Wildparks, zusätzliche Parkplätze im Landschaftsschutzgebiet zu schaffen (das WOCHENBLATT berichtete), beschäftigen weiterhin die Gemüter der Gemeinde Rosengarten. Nun ist der Wildpark Thema der öffentlichen Sitzung des Ortsrates Ehestorf-Alvesen, die am Mittwoch, 25. November, um 20 Uhr im Gasthaus Kiekeberg statt findet. Die als Landschaftsschutzfläche ausgewiesenen...

  • Rosengarten
  • 17.11.15
Politik
Nach der Wahl: Bürgermeister Dirk Seidler (re.) gratuliert Carsten Peters

Carsten Peters wechselt vom Kreishaus ins Rathaus nach Nenndorf

mi. Rosengarten. Carsten Peters (51) ist neuer zweiter Mann im Rosengartener Rathaus. Auf einer Sitzung des Gemeinderats wurde der Verwaltungsbeamte aus Bardowik jetzt einstimmig zum Ersten Gemeinderat für Rosengarten gewählt. Insgesamt hatten sich 18 Bewerber für den Posten interessiert. Drei kamen in die engere Auswahl. Mit Carsten Peters entschieden sich die Ratsmitglieder für den Wunschkandidaten von Bürgermeister Dirk Seidler. Carsten Peters ist derzeit noch als stellvertretender Leiter...

  • Rosengarten
  • 05.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.