Efre

Beiträge zum Thema Efre

Panorama
Moderne Beleuchtung in der Eulsete-Halle   Foto: sb

Sparsames Licht in der Sportstätte in Himmelpforten

Energetische Sanierung der Eulsete-Halle für 120.000 Euro tp. Himmelpforten. Die Eulsete-Halle in Himmelpforten hat jetzt eine moderne, energiesparende LED-Beleuchtung. In den vergangenen Wochen wurde die Lichttechnik im gesamten Gebäude erneuert. Flure, Sporthalle, Sanitäranlagen und Umkleiden sind umgerüstet worden. Zudem hat der Gymnastikraum einen neuen Anstrich und eine Akustikdecke bekommen. An den Gesamtkosten von 120.000 Euro beteiligt sich die Gemeinde Himmelpforten mit 80.000...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.08.17
Panorama
Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers auf dem Dachboden. Dort wird die Bibliothek des "Schwedenspeichers" neu eingerichtet
6 Bilder

"Mammut-Projekt in Windeseile"

Schnell noch das Fördergeld ausgeben: Schwedenspeicher-Umbau in Stade soll im März abgeschlossen sein tp. Stade. Der Stader Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers eilt von einer Baubesprechung zur nächsten: Bei der Sanierung des Schwedenspeichers am Alten Hafen ist Schnelligkeit gefordert: Das restliche Geld aus dem EFRE-Fonds der EU, aus dem die Modernisierung mit 900.000 Euro gefördert wird, muss bis Ende März 2015 ausgegeben sein. "Ein Mammut-Projekt in Windeseile", sagt Möllers. Er ist...

  • Stade
  • 25.11.14
Panorama
Rege Bautätigkeit auf dem Marktplatz in Himmelpforten
3 Bilder

Neues WC und sicherer Schulweg

Bauarbeiten auf dem Marktplatz in Himmelpforten tp. Himmelpforten. Die Umbauarbeiten auf dem Marktplatz im Zentrum von Himmelpforten laufen auf Hochtouren. Auf dem Areal wird bis Mitte November ein befestigter Fußweg zur Schulwegsicherung gepflastert. Die Pkw-Stellplätze werden barrierefrei umgebaut. Neu gestaltet wird zudem der Eingangsbereich der Eulsete-Halle. Am Montag begann der Bau von öffentlichen Toiletten. Die Platzgestaltung kostet rund 280.000 Euro. Die neuen Sanitäranlagen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.09.14
Politik
Hier steckt viel Geld aus Brüssel drin: Für den Neubau des Jugendzentrums in Harsefeld wurden mehr als 760.000 Euro an EU-Fördermitteln bewilligt

Weniger aus dem EU-Füllhorn

jd. Stade. Der Landkreis Stade muss sich auf eine erhebliche Kürzung der Fördergelder aus Brüssel einstellen. Man glaubt es kaum: Die südliche Hamburger Metropolregion zählt zu den ärmeren Gegenden in Europa. Das besagt die EU-Statistik. Bei den Brüsseler Behörden ist der ehemalige Regierungsbezirk Lüneburg zu einem Fördergebiet zusammengefasst. Weil ein Großteil der Beschäftigen im benachbarten Hamburg arbeitet, liegt der wirtschaftliche Wohlstand dieses Gebietes - gemessen am sogenannten...

  • 22.04.14
Panorama
Der Rathausplatz wird optisch und funktional aufgewertet. Die Planer legen viel Wert auf Barrierefreiheit
3 Bilder

Facelifting für den Rathausplatz

Stadt Hemmoor verbessert Aufenthaltsqualität: barrierefreie Neugestaltung zum Thema „Kreide und Moor“ tp. Hemmoor. Der Rathausplatz in Hemmor wird sein Gesicht verändern: Das Gelände am Rathaus bekommt ein umfassendes Facelifting. In vier Bauabschnitten lässt die Stadt das trist anmutende Gelände zu einem vielseitig nutzbaren städtischen Raum umgestalten, der Platz für Wochenmärkte, Volksfeste, Messen und ruhenden Verkehr bietet. Gestalterisch folgt die Maßnahme - entsprechend der umgebenden...

  • Nordkehdingen
  • 18.03.14
Politik
An den Eingangsbereich der Schützenhalle könnte das öffentliche WC angebaut werden
2 Bilder

Chance auf öffentliches WC

Ziel: Toiletten-Anbau an Schießsporthalle in Himmelpforten tp. Himmelpforten. Der Wunsch der Mitglieder des Seniorenbeirates in Himmelpforten könnte bald Realität werden: Im Ortszentrum soll endlich ein öffentliches WC errichtet werden. Im Zuge der im Sommer beginnenden Umgestaltung des Marktplatzes könnte an die angrenzende Schießsporthalle eine barrierefreie Toilette angebaut werden. Auf Beschluss des Verwaltungsausschusses soll die Gemeinde einen Antrag auf Umwandlung von Mitteln aus dem...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 25.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.