Alles zum Thema Einbahnstraße

Beiträge zum Thema Einbahnstraße

Politik
Die Beschilderung ist eindeutig: Bis auf Radfahrer darf zwischen 7 und 9 Uhr niemand in die Elisenstraße einfahren. Viele Autofahrer halten sich nicht an das Verbot

Einbahnstraßenregelung wird ignoriert: Anlieger haben die Nase voll

Buchholz: Verbotsschilder in der Elisenstraße scheren Autofahrer wenig os. Buchholz. In den vergangenen Tagen hatten die Anwohner der Elisenstraße in Buchholz etwas Ruhe. Wegen der Ferien gab es weniger (verbotenen) Verkehr als sonst. Die Anlieger fürchten aber, dass sich die Situation nach den Osterferien wieder verschärft und fordern in einem Brief an die Stadtverwaltung Maßnahmen, um die Anlieger zu schützen. Die Elisenstraße ist eine kleine Durchgangsstraße, die zum Zeitpunkt des...

  • Buchholz
  • 03.04.18
Politik
So stellt sich WOCHENBLATT-Leser Matthias Wagner (kl. Foto) eine Einbahnstraßen-Lösung für das Zentrum von Jesteburg vor
2 Bilder

Jesteburg: Ist eine Einbahnstraße vielleicht die Lösung?

Die Diskussion um die Verkehrssituation in Jesteburg hat Matthias Wagner veranlasst, sich selbst Gedanken zu machen. Seine Lösung dürfte auf den ersten Blick für Kopfschütteln sorgen. Wagner schlägt vor, die Hauptstraße in Richtung Asendorf in eine Einbahnstraße umzuwandeln. Den Verkehr will Wagner über Moorweg, Seeveweg und Ziegelweg führen. "Ich bin sicher, dass mein Vorschlag den Verkehr innerhalb des Ortes halbieren wird", so Wagner. Außerdem würde die Sicherheit erhöht. Die Anwohner des...

  • Jesteburg
  • 13.03.18
Politik
Eine interessante Idee: eine Ringstraße nimmt den Verkehr auf

Verkehrssituation in Apensen: Eine Ringstraße als weitere Idee

jd. Apensen. Die problematische Verkehrssituation in der Apenser Ortsmitte scheint etliche Leser zu WOCHENBLATT-beschäftigen: In der Redaktion ist jetzt ein weiterer Vorschlag eingegangen, wie der innerörtliche Verkehrsfluss verbessert werden kann. Carsten Kohlmeier-Beckmann hat die Idee von Timm Kopke aufgegriffen, die Straße "Beim Untervogt" mit in das Verkehrskonzept einzubeziehen, und diesen Plan etwas modifiziert. Kopkes Anregung sei "nicht konsequent zu Ende gedacht", schreibt...

  • Apensen
  • 21.02.17
Politik
In der Marktstraße bleibt weitgehend alles so, wie es ist. Die Autos dürfen weiter 30 km/h fahren und die Parkplätze werden auch nicht abgeschafft.

Herbe Klatsche für die Planer: Harsefelder Politiker erteilen Experten eine Abfuhr

jd. Harsefeld. So oft kommt es nicht vor, dass die Politiker im Flecken Harsefeld Applaus für ihre Entscheidungen erhalten. Oftmals erregen ihre Beschlüsse den Zorn der Bürger. Doch dieses Mal war alles ganz anders: Quer durch alle Parteien erteilten die Mitglieder des Bauausschusses kürzlich sämtlichen Plänen zur weiteren Verkehrsberuhigung in der Marktstraße eine Absage - und das mehr als deutlich. Dafür gab es Beifall von der örtlichen Kaufmannschaft, die der Sitzung in großer Zahl...

  • Harsefeld
  • 29.07.15
Panorama
Stand trotz bester Lage öfter leer: das ehemalige Bekleidungs-Geschäft "Georgys" in der Harsefelder Ortsmitte

Experte meint: Mehr Mode muss nicht sein in Harsefeld

jd. Harsefeld. Geschäftsmann macht sich Gedanken über die Attraktivität Harsefelds als Einkaufsstandort. Er weiß, wie im Modehandel der Hase läuft: Jörg Neumann führte in der Harsefelder Ortsmitte viele Jahre lang die Boutique "Georgys". Unter diesem Namen betrieb der Geschäftsmann aus Beckdorf eine kleine Modekette mit mehreren Filialen im Elbe-Weser-Dreieck. Neumann ist daher mit der Situation des Einzelhandels im ländlichen Raum bestens vertraut. An der derzeit in Harsefeld anhaltenden...

  • Harsefeld
  • 23.01.15
Panorama
Unter Protest verschiedener Bürgerinitiativen wurde die A26-Anschlussstelle in Jork am vergangenen Freitag geöffnet
2 Bilder

Jorker Ortsumgehung wird noch später fertig

bc. Jork. Seit fünf Tagen ist die Autobahn in Jork geöffnet. Der Verkehr rollt, zwar nur in Richtung Stade, aber er rollt. Die schlechten Nachrichten rund um Deutschlands einzige "Einbahnstraßen-Autobahn" reißen indes nicht ab. Jetzt wird bekannt, dass die Jorker Umgehungsstraße (K26 neu) - eine wichtige Trasse, um den Autobahn-Verkehr aus dem Ortskern herauszuhalten - nicht im Mai 2015 fertig wird, sondern erst Monate später. Der Landkreis Stade, der Bauherr der Trasse, bestätigt auf...

  • Jork
  • 03.12.14
Panorama
So berichtete das WOCHENBLATT im Oktober 2008: Das erste Teilstück der A26 von Stade nach Horneburg wurde mit großem Brimborium eröffnet. Landrat Michael Roesberg (li.) kann diesmal zu Hause bleiben

A26: Einweihung zu peinlich?

bc. Jork. Wenn alle restlichen Schilder aufgestellt und die letzten kleinen Ausbesserungsarbeiten fertig werden, könnte die A26-Anschlussstelle Jork schon am Donnerstag, 27. November, freigegeben werden. Spätestens aber am Samstag, 29. November, soll hier der Verkehr rollen. Doch zum Feiern ist offenbar niemandem zumute. Eine Eröffnung im Beisein von Prominenz aus Politik und Wirtschaft, wie es sonst bei solchen Anlässen durchaus üblich ist, wird es nach Auskunft von Hans-Jürgen Haase, Leiter...

  • 22.11.14
Panorama
Auf Höhe Dollern darf noch in beide Richtungen gefahren werden. Nicht so bald auf der A26 zwischen Horneburg und Jork. Der Abschnitt wird nur in Richtung Stade freigegeben

Das ist Deutschlands nutzloseste Autobahn

(bc). Jetzt ist es in Stein gemeißelt. Der in Kürze fertiggestellte Abschnitt der Autobahn 26 von Horneburg bis Jork wird am letzten November-Wochenende nur in eine Richtung geöffnet - und zwar ausschließlich für Pkw und Motorräder in Richtung Stade. Das hat das Land Niedersachsen jetzt endgültig beschlossen, wie der Landkreis Stade auf seiner Homepage mitteilt. Das Land befürchtet anderenfalls offenbar ein Verkehrschaos auf dem Autobahn-Zubringer K26 in Dammhausen und Neukloster. Die...

  • Buxtehude
  • 10.09.14
Politik

Heidesiedlung: Einbahnstraßenregelung geplant

mk. Neu Wulmstorf. Da müssen sich die Anwohner in der Neu Wulmstorfer Heidesiedlung wohl bald umstellen: Die Politik plant, einige Straßen in Einbahnstraßen umzuwandeln. Betroffen sind Anlieger ab dem Übergang Am Bach/ Gumbinner Straße. Interessierte sind zu einem Informationsabend am Mittwoch, 28. August, um 19 Uhr ins Rathaus eingeladen.

  • Neu Wulmstorf
  • 19.08.13
Panorama

14 Tage Einbahnstraße in Buchholz-Sprötze

os. Sprötze. Der Bau einer Einmündung macht es nötig: Die Sprötzer Bahnhofstraße wird von Montag, 10. Dezember, bis voraussichtlich Freitag, 21. Dezember, im Abschnitt Kirchenallee bis zur B3 halbseitig gesperrt. Zugleich wird die Strecke für die Dauer der Arbeiten in eine Einbahnstraße verwandelt, die nur von der B3 in Richtung Ortskern befahrbar ist. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

  • Buchholz
  • 07.12.12