Geschäfte

Beiträge zum Thema Geschäfte

Service
Ein gutes Invest in Kundenbindung und Co.

Servicewüste Deutschland? Unsere 3 Tipps, wie Sie Kunden in stationären Geschäften glücklich machen

Die eine oder andere internationale Kaffeehauskette macht vor, wie der richtige Umgang mit Kunden zu riesigem wirtschaftlichen Erfolg führen kann. In Deutschland gibt es auf den ersten Blick keine solche Herangehensweise, die den Kunden auf überhöhte Art und Weise in den Mittelpunkt stellt. Doch wie gelingt es in einem Geschäft, das Angebot unter diesem Gesichtspunkt anzupassen? Und welches Potenzial ist vom neu geschaffenen Service in der Folge zu erwarten? Den Service...

  • 14.08.17
Wirtschaft
Ahmet Sögüt führt seit 1998 eine Änderungsschneiderei in der Horneburger Ortsmitte
3 Bilder

Ortskernsanierung Horneburg: Geschäftsmann Ahmet Sögüt hofft auf ein lebendiges Zentrum

lt. Horneburg. Viel verändert hat sich in den vergangenen drei Jahren in der Horneburger Ortsmitte. Im Zuge der Ortskernsanierung (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) wurde u.a. die Lange Straße umgestaltet, neue Geschäfte haben eröffnet, neue Wohnungen sind entstanden. „Ich hoffe, dass jetzt alles wieder lebendiger wird“, sagt Ahmet Sögüt. Er betreibt seit knapp 20 Jahren eine Änderungsschneiderei im Ortskern und zählt damit zu den „alten Hasen“ der Horneburger Geschäftswelt. Er erinnert...

  • Stade
  • 25.04.17
Wirtschaft
Eine stimmungsvolle Sache: das Harsefelder Nightshopping

Nightshopping wird kein "Black Friday": Harsefelder Händler sehen Rabatt-Tag skeptisch

jd. Harsefeld. Angefangen hat es mit den Hamburger-Ketten: Immer wieder schwappt die eine oder andere Welle des "American Way of Life" über den großen Teich. Einer der jüngsten Importe aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist der sogenannte "Black Friday". Dieser "schwarze Freitag" ist eine Erfindung des Handels, der damit das Weihnachtsgeschäft einläutet: Die Läden liefern sich regelrechte Rabattschlachten, um Kunden zu ködern. In Deutschland wird der "Black Friday", der in den USA...

  • Harsefeld
  • 25.04.17
Panorama
Das WOCHENBLATT rief die Aktion „Wir kaufen lokal“ ins Leben

„Wir müssen unbedingt lokal kaufen“

Ein Appell von Leserin Hannelore Peuschel. mum. Jesteburg. Manche Leserbriefe beziehen sich nicht auf WOCHENBLATT-Berichte und werden daher auch nicht auf der entsprechenden Seite abgedruckt. Das gilt auch für einen Brief von Hannelore Peuschel, den sie kürzlich an die Redaktion schickte. Doch die handschriftlichen Zeilen unterstreichen auf besondere Weise, warum das WOCHENBLATT die Aktion „Wir kaufen lokal“ ins Leben gerufen hat. Der Brief von Hannelore Peuschel aus Jesteburg im Wortlaut...

  • Jesteburg
  • 29.03.17
Panorama
Das neue Gesundheitszentrum (auf dem Entwurf rechts im Bild) von Architekt Axel Brauer soll Jesteburgs Dorfmitte aufwerten
3 Bilder

"In Jesteburg muss dringend etwas geschehen!"

Auch Geschäftsfrau Anja Sauermann verlässt Jesteburg / Ärzte für Gesundheitszentrum gesucht. mum. Jesteburg. „Wenn in Jesteburg nicht bald etwas geschieht, dann werden noch viele weitere Geschäfte schließen“, sagt Anja Sauermann. Seit zehn Jahren führt sie das Damen-Fitness-Studio „Beautyworld AS“ an der Hauptstraße. Zuvor war sie dort sechs Jahre als Trainerin tätig. Obwohl die Mitgliederzahl zuletzt kontinuierlich stieg, ist im März Schluss. „Ich habe meinen Pachtvertrag gekündigt“, so...

  • Jesteburg
  • 17.02.17
Panorama
Bei kleinen Blessuren sind in den "Kinderinseln" Pflaster zu bekommen

Erste Anlaufstelle bei kleinen Sorgen: In Harsefeld soll das Projekt "Kinderinsel" ins Leben gerufen werden

jd. Harsefeld. Immer wieder wird sich beklagt, dass sich in unserer Gesellschaft eine Ellenbogen-Mentalität ausbreitet. Auf die Schwächsten wird kaum Rücksicht genommen. Dazu zählen auch die Kinder. Diesem Trend wollen einige engagierte Geschäftsleute in Harsefeld entgegenwirken. Sie planen, ein Projekt ins Leben zu rufen, das Kindern ein Gefühl der Sicherheit vermitteln soll: "Kinderinseln für Harsefeld" heißt die Initiative, an der sich Läden, Büros und auch öffentliche Einrichtungen...

  • Harsefeld
  • 08.07.16
Wir kaufen lokal
Das Team um Dierck Gutschendies  (5. v. re.) berät Kunden gerne

Frisch geerntet auf den Tisch: Der Markt Rewe Gutschendies in Apensen arbeitet mit vielen regionalen Anbietern zusammen

Harsefelder, die auf z.B. der Fahrt nach Hause durch die Nachbargemeinde Apensen fahren, können ihren Einkauf bequem bei Rewe Gutschendies in Apensen erledigen. Inhaber Dierck Gutschendies und sein engagiertes Mitarbeiter-Team bieten ihren Kunden ein umfassendes und ansprechend präsentiertes Sortiment mit vielen Angeboten von Lieferanten aus der Region. Dazu gehören die Frischewerkstatt Buxtehude mit leckeren Salaten, der Hof Stechmann aus Buxtehude mit Äpfeln, der Hof Tobaben in Apensen...

  • Apensen
  • 24.02.16
Politik
In das Luftbild von Ahlerstedt ist eine Skizze des neuen Baugebietes eingefügt

Eine neue "City" für Ahlerstedt: Gemeinde will Funktion als Grundzentrum stärken

jd. Ahlerstedt. Die Gemeinde Ahlerstedt will den großen Wurf wagen: Das Dorf wird in seinem zentralen Bereich ein neues Gesicht erhalten. Um die Ortsmitte als Nahversorgungszentrum für die umliegenden Dörfer zu stärken, sollen an der Stader Straße Einkaufsmärkte angesiedelt werden. Außerdem wird auf dem Areal hinter dem Schützenhof eine neue Festwiese entstehen. Drumherum ist ein neues Wohngebiet geplant. Nach dem Willen der Politik sollen die ersten Baumaßnahmen bereits im zweiten Halbjahr...

  • Harsefeld
  • 01.12.15
Politik
In der Marktstraße bleibt weitgehend alles so, wie es ist. Die Autos dürfen weiter 30 km/h fahren und die Parkplätze werden auch nicht abgeschafft.

Herbe Klatsche für die Planer: Harsefelder Politiker erteilen Experten eine Abfuhr

jd. Harsefeld. So oft kommt es nicht vor, dass die Politiker im Flecken Harsefeld Applaus für ihre Entscheidungen erhalten. Oftmals erregen ihre Beschlüsse den Zorn der Bürger. Doch dieses Mal war alles ganz anders: Quer durch alle Parteien erteilten die Mitglieder des Bauausschusses kürzlich sämtlichen Plänen zur weiteren Verkehrsberuhigung in der Marktstraße eine Absage - und das mehr als deutlich. Dafür gab es Beifall von der örtlichen Kaufmannschaft, die der Sitzung in großer Zahl...

  • Harsefeld
  • 29.07.15
Panorama
Stand trotz bester Lage öfter leer: das ehemalige Bekleidungs-Geschäft "Georgys" in der Harsefelder Ortsmitte

Experte meint: Mehr Mode muss nicht sein in Harsefeld

jd. Harsefeld. Geschäftsmann macht sich Gedanken über die Attraktivität Harsefelds als Einkaufsstandort. Er weiß, wie im Modehandel der Hase läuft: Jörg Neumann führte in der Harsefelder Ortsmitte viele Jahre lang die Boutique "Georgys". Unter diesem Namen betrieb der Geschäftsmann aus Beckdorf eine kleine Modekette mit mehreren Filialen im Elbe-Weser-Dreieck. Neumann ist daher mit der Situation des Einzelhandels im ländlichen Raum bestens vertraut. An der derzeit in Harsefeld anhaltenden...

  • Harsefeld
  • 23.01.15
Wirtschaft
Beispiele für Leerstände in Harsefeld: 1. Hotel Eichhorn, 2. Uhrengeschäft Draack, 3. Videothek, 4. Versicherungsbüro, 5. "Georgys" mit  Gemeinde-Areal, 6. Geest-Apotheke, 7. Modestübchen, 8. Baby-Fachgeschäft, 9. Schlecker-Filiale, 10. Laden für Wohnaccessoires (umgezogen)

Leerstände trüben das Bild

jd. Harsefeld. Für den Harsefelder Einzelhandel laufen die Geschäfte gut - bis auf ein paar "Schönheitsfehler". Dem Autofahrer, der aus Richtung Stade kommt, springen die beiden Gebäude sofort ins Auge: Gleich hinter dem berühmt-berüchtigten Mini-Kreisel steht rechts die Videothek und links das Hotel Eichhorn leer. Die beiden Häuser sind sozusagen das Eingangstor nach Harsefeld und bilden den Auftakt einer Reihe von ungenutzten Gewerbe-Immobilien entlang der Hauptverkehrsachsen. Doch wer...

  • Harsefeld
  • 15.10.14
Wirtschaft
Viele Geschäfte an der Bahnhofstraße haben unterschiedliche Öffnungszeiten

Neu Wulmstorf: Kritik an Öffnungszeiten

bc. Neu Wulmstorf. Eigentlich ging es bei der öffentlichen Fraktionssitzung der SPD um das Pro und Contra zur geplanten Famila-Ansiedlung auf dem Möbel Mein-Gelände in Neu Wulmstorf (das WOCHENBLATT berichtete). Beim Austausch der Argumente fiel auch die eine oder andere bemerkenswerte Randnotiz. So wie die Kritik vieler Einwohner an den unterschiedlichen Öffnungszeiten der Geschäfte an der Einkaufsmeile Bahnhofstraße. SPD-Frau Rosy Schnack sprach als Bürgerin: „Es ist ärgerlich, wenn man sich...

  • Neu Wulmstorf
  • 22.07.14
Wirtschaft
Beim örtlichen Rewe-Markt deckt sich etwas mehr als Hälfte der Ahlerstedter mit Waren des täglichen Bedarfs ein

Den Laden im Dorf lassen

jd. Ahlerstedt. Zum Shoppen mal schnell in die Stadt: Was auf den Dörfern der Stader Geest noch vor 40 Jahren eher die große Ausnahme war, ist mittlerweile gang und gäbe. Die Zeiten, in denen sich die Landbevölkerung weitgehend vor Ort mit den wichtigsten Dingen eindeckte und höchstens losfuhr, um größere Anschaffungen zu tätigen, sind längst vorbei. Den klassischen "Höker", der neben Lebensmitteln auch Haushaltswaren und sogar Bekleidung im Angebot hatte, gibt es nicht mehr. Nachdem sich in...

  • Harsefeld
  • 13.06.14
Blaulicht

Taschendiebe treiben in Buchholz ihr Unwesen

mum. Buchholz. Achtung Taschendiebe! Am Samstagvormittag kam es in verschiedenen Geschäften in der Buchholzer Innenstadt zu insgesamt acht bislang angezeigten Diebstählen. Zielgerichtet begaben sich die Täter offenbar in Richtung ihrer Opfer und passten den Moment ab, in dem Einkaufs-, Handtaschen oder Geldbörsen für einen kurzen Moment unbeobachtet waren. Wer verdächtige Personen beobachtet hat oder in Zukunft beobachtet, wird gebeten, sich mit der Polizei in Buchholz unter 04181-2850 in...

  • Buchholz
  • 06.04.14
Panorama
Die Marktstraße ist die Haupteinkaufsstraße des Ortes. An Markttagen wird sie zur Fußgängerzone "umfunktioniert"

Die "Hauptstadt" der Geest

jd. Harsefeld. Harsefeld hat städtischen Charakter und besitzt ländlichen Charme. Niemand weiß, wann genau die Bezeichnung "Harsefeld, Perle der Geest" aufgekommen ist. Dieses "Prädikat" trägt der Ort bereits seit mehr als 50 Jahren, wie alte Poststempel beweisen. Bekanntlich machen seit einiger Zeit die Nachbarn aus Fredenbeck den Harsefeldern den ein wenig antiquiert wirkenden Slogan streitig. Doch die Harsefelder sehen die Sache gelassen: Denn sie wissen, dass es nicht auf wohlklingende...

  • Harsefeld
  • 27.02.14
Wirtschaft
Uwe Arndt und Katharina Staiger wollen für den Handel ein Konzept erstellen

Handeln, um den Handel zu stärken

jd. Ahlerstedt. Wo und was kaufen die Leute ein: Für Ahlerstedt wird ein Einzelhandelskonzept erarbeitet. Noch bekommt man in Ahlerstedt so ziemlich alles, was für das tägliche Leben benötigt wird: Im Dorf gibt es einen Lebensmittel-Vollsortimenter, einen Schlachter, zwei Bäckerei-Filialen sowie eine Apotheke. Wer Schreibkram oder Schulsachen braucht, wird ebenso fündig wie derjenige, der eine neue Hose oder schicke Schuhe kaufen möchte. Außerdem sind noch viele andere mehr oder weniger...

  • Harsefeld
  • 25.02.14
Wirtschaft

Wo kaufen die Ahlerstedter ein? Gemeinde lädt zum Infoabend im Schützenhof

jd. Ahlerstedt. Marktforscher befragen die Bürger. Das unerwartete Aus für den Penny-Markt macht es deutlich: Ahlerstedt ist in Sachen Einzelhandel kein einfaches Terrain. Offenbar reicht die Größe der Gemeinde nicht aus, um einen Discounter zu etablieren. Doch wie ist es überhaupt um die Geschäfte im Ort bestellt? Droht die Gefahr, dass in Zukunft Läden schließen, oder gibt es sogar Chancen für neue Angebote? Antworten auf diese Fragen wollen jetzt Politik und Verwaltung finden. Um eine...

  • Harsefeld
  • 04.02.14
Wirtschaft
Auch der Mönch ist passend zum vorweihnachtlichen Nightshopping dekoriert
5 Bilder

Einkaufstour mit Regenschirm

jd. Harsefeld. "Nightshopper" ließen sich von Dauer-Schauern nicht abhalten Wer sich vom miesen Wetter am Freitagabend abschrecken ließ, hatte selber Schuld: Es lohnte sich wieder einmal, sich zu später Stunde auf den Weg nach Harsefeld zu machen. Dort lockten die Geschäftsleute bis Mitternacht mit attraktiven Angeboten und tollen Sonderaktionen anlässlich des "Nightshopping". Der ganz große Besucheransturm blieb wegen des Dauerregens zwar aus, doch wer sich den Schirm schnappte und einen...

  • Harsefeld
  • 03.12.13
Panorama
Feuerspucker André Sarmenta präsentierte auf dem Harsefelder Herbstmarkt eine "heiße" Show. Der Funke sprang sofort über: Die Besucher zeigten brennendes Interesse an dem Flammenspektakel.
11 Bilder

Wie auf dem Rummelplatz: Reichlich Trubel beim Harsefelder Herbstmarkt

jd. Harsefeld. Was für ein Wahnsinns-Wochenende. In Harsefeld ging es wie auf dem Rummelplatz zu - nicht nur, weil im Zentrum tatsächlich bunter Jahrmarktstrubel herrschte: Auch der verkaufsoffene Sonntag, der Tag der offenen Tür im Rathaus sowie die Sonderausstellung der Briefmarkensammler waren Besuchermagneten. Viele, die Zeit und Lust hatten, schnappten sich Kind und Kegel, um einen Ausflug nach Harsefeld zu unternehmen. Während sich die lieben Kleinen beim Dosenwerfen vergnügten, eine...

  • Harsefeld
  • 10.09.13
Panorama
Maren Eickstädt bummelte mit Sohn Marten durch die Stader Altstadt
12 Bilder

Stade von der schönsten Seite

bc. Stade. Tausende Besucher strömten am Sonntag zum Bummeln in die Stader Altstadt. Das Motto der Geschäftsleute: "Wir begrüßen den Frühling." Das Wetter spielte mit, die Straßencafés waren prall gefüllt, Sonderangebote in den Schaufenstern luden zum Shoppen ein, die Stadt zeigte sich von der schönsten Seite. Es war ein entspanntes Einkaufen. Auf dem Pferdemarkt blühte es überall. Stader Blumenhändler hielten einen Pflanzenmarkt ab. Maren und Sohn Marten spazierten entlang der farbenfrohen...

  • Stade
  • 05.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.