Entenrennen

Beiträge zum Thema Entenrennen

Panorama
Auf dem Markt feierten zwei Tage lang Jung und Alt gemeinsam bei mitreißender Musik

Buntes Programm lockt zahlreiche Besucher nach Estebrügge
Markt für jedermann

jab. Estebrügge. Die ganze Gemeinde war auf den Beinen, als der Herbstmarkt in Estebrügge zum gemeinsamen Feiern und Spaß haben rief. Traditionell veranstaltete der "Heimatverein von de Est" den Markt am dritten Septemberwochenende mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm. Neben Dosenwerfen und Karussellfahren sorgte das traditionelle Entenrennen für viel Vergnügen. Jung und Alt warteten dann auch gespannt auf der Brücke auf die gelben Gummitiere, die auf der Este in die Arme der...

  • Jork
  • 18.09.19
Panorama
Impressionen: 13. Entenrennen in Winsen
6 Bilder

3.000 Enten ins Rennen geschickt

13. Entenrennen des Round Table 165 Winsen lockte tausende Besucher bs. Winsen. Rund 3.000 Enten schickte der Round Table 165 Winsen jetzt wieder die Luhe hinunter: Am vergangenen Sonntag fand das 13. Entenrennen des Serviceclubs aus Winsen statt. Mit riesigem Erfolg: Auch in diesem Jahr säumten wieder tausende Besucher die "Rennstrecke" von der Luhebrücke in Richtung Schlosspark. Rund eine Dreiviertel Stunde brauchte dabei das schnellste Tierchen, das nach dem dem Start um 13 Uhr um 13.44...

  • Winsen
  • 17.06.18
Wirtschaft
Siegfried Stresow (v. li.), Kay Gosebeck und Jürgen Badur nehmen schon einmal auf den Gartenmöbeln Platz, die Kay Gosebeck als Hauptgewinn für das Entenrennen spendet  Foto: wd

Plastikenten kaufen und Garten-Lounge gewinnen: Strandkorbprofis unterstützen Entenrennen vom Lions Club

Ein tolles Beispiel, wie regionale Unternehmen die Lebensqualität vor Ort steigern: Das beliebte Entenrennen, das regelmäßig vom Lions Club Buxtehude für einen guten Zweck veranstaltet wird, lebt vor allem von den attraktiven Preisen, die es dabei zu gewinnen gibt. Bereits zum vierten Mal in Folge stellt die Strandkorb-Manufaktur den ersten Preis: Dieses Jahr für das achte Entenrennen am Samstag, 9. Juni 2018, eine Garten-Lounge im Wert von 3.000 Euro. "Wir unterstützen gerne sportliche aber...

  • Buxtehude
  • 30.05.18
Service
Mit einem Radlader werden die Enten
 in die Este geschüttet    Foto:  mi

Entenrennen in Hollenstedt

mi. Hollenstedt. Bald heißt es wieder: Entenrennen in Hollenstedt. Traditionell zwei Wochen nach dem Hollenstedter Herbstmarkt steigt in Hollenstedt das beliebte Entenrennen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Schützenverein Hollenstedt. Am Sonntag, 8. Oktober, um 13.30 Uhr ist es wieder soweit. Für den guten Zweck liefern sich dann rund 1.000 der gelben Gummitiere auf der Este ein Rennen. Wer die schnellste Ente auf den Weg von der Estebrücke bis zum Stegen schickt, erhält 250 Euro...

  • Hollenstedt
  • 26.09.17
Panorama
Mit einem Frontlader wurden die Gummienten zum Start buxiert
13 Bilder

Gelber Gummispaß für guten Zweck - 13. Entenrennen in Hollenstedt

mi. Hollenstedt. "Bomm!" Mit einem nicht zu überhörenden Böllerschuss startete jetzt das 13. Hollenstedter Entenrennen auf der Este. Organisiert wird das Spektakel für den guten Zweck vom Schützenverein Hollenstedt. Wieder hatte der Verein auf dem Herbstmarkt 1.000 gelbe Gummienten verkauft. Für drei Euro konnte eine Ente erworben und dann ins Rennen um den Hauptpreis, einem Geldpreis über 250 Euro, geschickt werden. Von einer großen Treckerschaufel aus wurden die gelben Gummitiere auf ihre...

  • Hollenstedt
  • 10.10.16
Panorama
Die Zuschauer waren gespannt, ob ihre Ente ganz vorne mit dabei ist
11 Bilder

Enten "kämpften" in Hollenstedt für die DLRG

Erfolgreiches 10. Spektakel mit gelben Badetierchen lockte Besucher an die Este tw. Hollenstedt. Die Este war flacher als sonst und die 1.000 „gelben Flitzer“ brauchten einen Hauch länger am vergangenen Sonntag beim 10. Entenrennen des Hollenstedter Schützenvereins. Bei schönsten Sonnenschein und mit freudigem Jubel feuerten die Besitzer ihre für drei Euro pro Stück ins Rennen geschickten Teilnehmer kräftig an. Auf den Estewiesen am Ufer des Wald- und Wiesenflusses vertrieben sich die...

  • Hollenstedt
  • 14.10.14
Panorama
Winsener Entenrennen: in Roydorf machten sich 2.500 Enten auf den Weg nach Winsen
5 Bilder

Sieger beim Entenrennen: Ente 858 war die "schnellste"

Das gab es noch nie: Beim beliebten Winsener Entenrennen, das alle zwei Jahre vom örtlichen Service-Club Round Table 165 organisiert wird, hatten die gelben Schwimmer jetzt so viel Verspätung, dass die Siegerehrung kurzerhand ins Wasser fiel. "Der Wind, die Strömungsverhältnisse und die Schlick-Ansammlungen im Wasser sind heute so ungünstig, dass die Enten einfach nicht vorwärts kommen", erklärt Stefan Ortmann, Pressewart bei den Tablern. Die Siegerzeit des "schnellsten" Tieres mit der Nummer...

  • Winsen
  • 24.06.14
Service

Entenrennen-Vorverkauf und Gottesdienst auf Winsener Stadtfest

ce. Winsen. Sein elftes Entenrennen für einen guten Zweck veranstaltet der Round Table 165 Winsen am Sonntag, 22. Juni. Die ersten Gummitierchen können Interessierte beim Start des Stadtfestes am Mittwoch, 28. Mai, an der Marienbühne erwerben. Zudem gibt es an den vier Samstagen vor dem Rennen Vorverkaufsstände in den Winsener Innenstadt, bei Famila und bei Obi. - Ebenfalls an der Marienbühne findet ein ökumenischer Gottesdienst für die ganze Familie statt, zu dem die Winsener...

  • Winsen
  • 27.05.14
Service

Wipp-Enten übergeben

bs. Winsen. Eine ganz besondere Verwendung fanden jetzt Teile des Spendenerlöses aus dem letztem Winsener Entenrennens: Die Organisatoren vom örtlichen Serviceclub Round Table 165 investierten diese nämlich in sechs Wipp-Enten, die jetzt unter anderem auf dem Luhe-Spielplatz zu bestaunen und natürlich zu testen sind. "Die Enten passen wunderbar ins Konzept. Sie wurden extra angefertigt, erinnern an das Entenrennen und bereiten gleichzeitig den Kleinen riesigen Spaß", erklärt Marco Stelle,...

  • Winsen
  • 29.09.13
Panorama

Entenrennen beschert dem Freibad 300 Euro

lt. Horneburg. Über eine Spende in Höhe von 300 Euro freut sich Dagmar Bermig (re.), Vorsitzende des Fördervereins des Horneburger Freibades. Sie nahm jetzt den symbolischen Scheck von Eveline Bansemer und Thorsten Schlichting („Verein für die Förderung Horneburg“) entgegen. Das Geld stammt aus dem Verkauf der Enten beim Horneburger Entenrennen auf der Aue im Rahmen des Ankerfestes.

  • Stade
  • 10.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.